1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

reaktive Arthritis

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Susiii, 2. März 2006.

  1. Susiii

    Susiii Guest

    Hallo,
    Ich habe heute mal wieder im Internet rumgestöbert,weil ich entzündungen um den Augen habe.Da bin ich auf diese Seite gestossen.:)


    Vor 2 Jahren war ich im Krankenhaus, nach wochenlangen Fehldiagnosen von Ärzten, weil ich Schmerzen in den Füßen und Beinen hatte. Die Zehen und Füße haben sich etwas verdreht und ich lief in einer Schohnhaltung.Ich glaube dadurch haben sich die Zehen noch mehr verbogen.

    Zum glück hatte meine Hausärztin dann Urlaub und ich bin zu einem Vertretungsarzt gegangen.Der machte (endlich) eine Blutuntersuchung bei dem ein dreifach erhöter CRP-Wert(Entzündungswert) festgestellt wurde.ich hatte das Glück gleich am nächsten tag in eine Rheumaklinik eingeliefert zu werden!

    Dort stellten die Ärzte eine "reaktive Arthritis" fest.Ich bekam Azulfidine (Sulfazidine).Nach 3 Wochen durfte ich nach Hause.Ich nahm die Tabletten dann auch noch ein par Wochen lang.Die Zehen waren dann wieder normal und ich hatte auch keine Schmerzen mehr.Ich habe (leider?)die Medikamente selber abgesetzt.

    Aber seit letzten Jahr (ca seit 6monaten)bekomme ich ,wie Anfangs geschrieben, Entzündungen um den Augen (meine bekannten lachen mich schon aus weil ich wie eine Drogensüchtige aussehe:().Die Haut ist rot geschwollen und juckt,sie erinnert an eine großflächige Brennessel-Verbrennung.Mal sind sie nur auf einer Seite entzündet mal auf beiden. ( es fallen immer mal winzige hautschüppchen ab).

    Die Frage: Weiss jemand ob das mit dem "Rheuma" zusammenhängen kann und ob es auslöser dafür gibt wie Rauch oder Tierhaare (wie bei einer Allergie).Ich bin erst 20Jahre und im Moment unter keiner Ärztlichen Behandlung und nehme auch keine Medikamente.

    Vielen Dank im vorraus :confused:
     
  2. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Susiii,

    erst eimal Herzlich Willommen hier auf RO!
    Ich bin auch erst 23 und habe aber CP (chronische Polyarthritis) und das seit 10 Jahren.
    Rheuma kann durch vieles ausgelöst werden, aber wenn es bei Dir letztes mal genauso anfing, dann solltest du dich vielleicht schon mal zu deinem Arzt begeben und dich wieder untersuchen lassen;)

    Warum hast du das Medi einfach abgesetz ohne mit deinem Doc darüber zu sprechen? *liebfrag*

    Ich hoffe das dir schnell geholfen werden kann und das du nicht wieder so starke schmerzen leiden mußt!

    Lieben Gruß Bine
     
  3. Susiii

    Susiii Guest

    re

    Naja es war dann irgendwie ganz weg mit schmerzen usw.Mir war nicht danach die Tabletten für immer zu nehmen und ständig zum Arzt zu rennen wegen Rezept :(.Bis zum Rheuma hat ich noch nie irgendwas womit ich regelmäßg zum Arzt musste :o.

    Naja ging ja auch par jahre gut.Na mal sehn werd wohl nächste Woche schaffen zum Arzt zu kommen, wenn du möchtest sag ich dir was rausgekommen ist.Ich hoffe nur das ich keine Allergie hab,weil ich 2 süße Frettchen hab die ich nicht unbedingt abgeben will.

    schönen gruß susiii
     
  4. üpoi

    üpoi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Morbus Reiter

    Morbus Reiter wird immer wieder gern genommen. :eek: Willkommen im Club. Also bei Beteiligung der Augen würde mir der Morbus Reiter einfallen. Beschreibt aber eigentlich nur diejenige rheumatische Variante, die auch mit einer Beteiligung der Augen und manchmal des Harntraktes einhergeht. Fehlt das eine oder andere Sympton, hörte ich auch schon den "inkompletten Morbus Reiter", der sich dann aber eigentlich nicht mehr von der "Infektrarthritis, einfach" unterscheidet. Allerdings ist das auch völlig egal!
    Es wird dir nichts übrig bleiben, als zunächst mal mit ein paar Bluttests nach typischen Rheumamerkmalen zu suchen. Sind die da, wäre wohl empfehlenswert, auch Rheuma zu behandeln. Erst wenn die nicht da sind, mach' dir über andere Ursachen Gedanken.
    Ist aber nicht das Ende der Welt. Ich bin wieder gesund geworden.:D