1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

raum

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von ioani, 30. September 2008.

  1. ioani

    ioani Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    hi,

    mein sohn hat in der schule ein besonders projekt: verbale darstellung :confused:

    ein raum - 4 x 5 m
    ein fenster und eine tür - genau in der mitte der wände (gegenüber), steckdose neben der tür und auf einer anderen seite, von der tür aus rechts - doppelstecker

    unterbringen musst du: ein bett (140x200), kasten für kleider, schreibtisch, computer, spieleconsole, TV, schrank, regal für persönliche dinge - und dann noch etwas raum zum "bewegen"

    so: jetzt zeichne und plane den raum und beschreib dann das mit deinen worten, so daß es sich man es sich vorstellen kann wie´s dann aussieht. ohne grafische darstellung. :confused:

    find ich irgendwie total gut - kann nicht nur den kindern rätsel aufgeben :D

    gute nacht ioani
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    besonders toll finde ich den Spruch "ohne grafische Darstellung", obwohl gezeichnet werden soll. Stimmen jetzt meine Definitionen nicht oder die des Lehrers?
     
  3. Postmarie

    Postmarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo Fuchs und Hase guten Nacht sagen
    Ja die Lehrer lassen sich schon was einfallen, ich habe zwar keine schulpflichtigen Kinder mehr , aber zu deren Zeit kamen auch schon solche Geschichten womit ich nichts anfangen konnte. Mit dem räumlichen Denken habe ich auch heute noch Schwierigkeiten. Bauzeichnungen zu lesen ist eine Katastrophe. Na ja alles muß man ja nicht können,aber unsere Kinder sollten doch besser sein wie wir. Darum können sie sich auch überlegen wo die Steckdose hin soll und der PC.
    Liebe Grüße
    Postmarie
     
  4. Mupfeline

    Mupfeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Morgen Postmarie, wir hatten technisches Zeichnen ab der 8. Klasse. Das Fach war am Anfang schrecklich, aber es hat uns gelernt 3-Darstellungen von Werkzeugen und Möbeln usw. maßstabsgerecht anzufertigen.

    Das nützt mir manchmal heute noch. Verbunden war das Fach technisches Zeichnen immer mit der Mathematik - Geometrie. Die beiden Fächer gingen Hand in Hand. Irgendwas müssen die sich wohl gedacht haben denn es passte einfach. Vielleicht Schade dass es das heute nicht mehr gibt.
     
  5. Postmarie

    Postmarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo Fuchs und Hase guten Nacht sagen
    Mahlzeit Mufeline,:) ja an diese Fächer kann ich mich auch noch leicht erinnern ist zwar schon lange her aber immer hin. ich hatte dafür noch nie Talent.
    das Leben spielt seine eigene Musik.
    Ich war mal Krankenschwester Verkäuferin Paketfahrer Wirtin Altenpflegerin und nun bin ich Angestellte im öffentlichen Dienst.:D Na ja wollte sagen kann immer noch nicht räumlich denken.Erst meckern wenn es nicht gut aussieht oder so.
    Liebe Grüße Postmarie
     
  6. eva59

    eva59 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo,
    ich find die Idee, dass Kids etwas zeichnen sollen und dann den anderen das beschreiben müssen sehr gut. Die PC-Generation ist uns (nachweislich) in der räumlichen Vorstellung und der Aufnahme bzw. Verarbeitung von grafisch gebotener Information überlegen, aber sprachlich "unterentwickelt". Ich bin Mathe-Lehrerin an einer technischen Schule. Meine Schüler hassen die Aufforderung "erklär mir das in eigenen Worten" und der Wunsch, in ganzen Sätzen in halbwegs korrektem Deutsch mit mir zu sprechen, stellt viele vor ein unlösbares Problem.

    lg
    Eva
     
  7. ioani

    ioani Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    hi tennismieze,

    ups! hab ich mich etwas wirr ausgedrückt! :o
    die kinder müssen den raum zeichnen - zu hause - und dann ohne zu hilfe nahme der zeichnung ihren mitschülern erklären, wie das ganze aussieht. sie sollten es im referat so beschreiben, daß es sich jeder vorstellen kann.
    :confused::confused::confused:

    eva,
    ja ich glaube, daß es ein weit verbreitetes problem ist, daß sich manche menschen nicht mehr durch sprache verständlich ausdrücken können. ich komm ja auch schon nimmer mit, wenn sich kids in ihrer "sprache" unterhalten :D nein, blödsinn - man lernt ja schließlich mit :cool:

    und wenn man die sprachlichen feinheiten bedenkt, kann ich nur sagen aber hallo! das beste beispiel sind foren. jemand "sagt" was und eine(r) fühlt sich auf den schlips getreten obwohl es der andere gar nicht so gemeint hat :confused: haben wir ja schon oft bemerkt. und dabei sehen und hören wir uns ja nicht mal.

    ich hatte in der schule die wahl zwischen hauswirtschaft (kochen :eek:) und geometrisch zeichnen. ich hab zeichnen genommen und es nie bereut. daß ich ganz gut kochen kann wundert mich bis heute :D und nebenbei mach ich es auch noch gern.
    an (einfachenem) technischen verständnis fehlt es mir nicht, aber ob ich es auch sprachlich beschreiben könnte...? :peepwall:
    liebe grüße ioani