Raucher / Nichtraucher + Rheuma

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Marie2, 7. Oktober 2005.

?

Raucher / Nichtraucher + Rheuma

  1. bin Raucher + habe eine RA

    54 Stimme(n)
    16,5%
  2. bin Nichtraucher + habe eine RA

    58 Stimme(n)
    17,7%
  3. habe früher geraucht + habe eine RA

    35 Stimme(n)
    10,7%
  4. bin Raucher + habe eine rheumatische Erkrankung

    67 Stimme(n)
    20,5%
  5. bin Nichtraucher + habe eine rheumatische Erkrankung

    63 Stimme(n)
    19,3%
  6. habe früher geraucht + habe eine rheumatische Erkrankung

    45 Stimme(n)
    13,8%
  7. bin Raucher + habe einen schweren Krankheitsverlauf

    19 Stimme(n)
    5,8%
  8. bin Raucher + habe einen nicht so schweren Krankheitsverlauf

    35 Stimme(n)
    10,7%
  9. bin Nichtraucher + habe einen schweren Krankheitsverlauf

    26 Stimme(n)
    8,0%
  10. bin Nichtraucher + habe einen nicht so schweren Krankheitsverlauf

    34 Stimme(n)
    10,4%
  11. habe früher geraucht + habe einen schweren Krankheitsverlauf

    19 Stimme(n)
    5,8%
  12. habe früher geraucht + habe einen nicht so schweren Krankheitsverlauf

    20 Stimme(n)
    6,1%
  13. ich kann die Schwere meines Krankheitsverlaufes nicht so genau einordnen

    58 Stimme(n)
    17,7%
  14. ich rauche bis zu 10 Zigaretten täglich

    24 Stimme(n)
    7,3%
  15. ich rauche mehr als 10 Zigaretten täglich

    84 Stimme(n)
    25,7%
  16. ich würde gern mit dem Rauchen aufhören

    57 Stimme(n)
    17,4%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Kurt53

    Kurt53 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Hallo:)
    bin jetzt fast ein Jahr wieder Nichtraucher,habe davor 1,5 Jahre geraucht
    war davor 7 Jahre Nichtraucher, davor 3 Jahre geraucht ,5 Jahre Nichtraucher usw. Habe immer von heut auf morgen aufhören können.
    habe aber trotzdem Gefäßverengungen im Herzen bekommen welche mit
    Ballon + Stents wieder gangbar gemacht wurden,ich hoffe das ich nicht wieder rückfällig werde.Ob RA damit zusammenhängt kann ich nicht sagen.

    LG Kurt:)
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.548
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    entenhausen
    hallo mimimami,

    da du mich direkt angeschrieben hast nach meinem letzten posting...und da du gerade im kaffeeklatsch etwas über vernünftiges umgehen miteinander schreibst...

    ich finde deine antwort
    Hallo Marie,

    erstaunlich, mit was man sich alles beschäftigen kann. :D
    Dafür esse ich weniger und habe nur einen Mann!!!!

    mehr als daneben! dass du mein posting über meinen geschiedenen mann nicht gelesen hast, willst du sicher nicht schreiben, da du hier fleissig liest. ich hatte erwogen per pn zu schreiben, denke aber es kommt in diesem fall nicht in betracht.

    marie
     
  3. Aesculap

    Aesculap Medicus

    Registriert seit:
    16. Juli 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ohne Rauch gehts auch!

    Lieber Kurt!
    Wenn Du nicht zum rauchen aufhörst bist Aspirant auf den nächsten Gefäßverschluß. Ich wollte es auch nicht wahr haben. Am 22.1.2007 hatte ich meinen 3.Herzinfarkt durch zugegangene Stents!!!!Es liegt in Deiner Hand was Du für dein weiteres leben machst. ich habe wirklich von einer Munte zur Anderen sofort mit dem Rauchen aufgehört.Habe keine unterstützenden Hilfsmittel gebraucht. Ich bin Rauchfrei und halte mich strikt daran. Es ist nur eine SACHE DES WILLENS und des HIRNS!
    Ich weis wovon ich rede. Es ist nicht schön sich dreimal die Erde von oben anzusehen und beim Wiederkommen durch die Elektrostarter irre Schmerzen zu haben. Wenn Du das einmal miterlebt hast wirst Du sicher auf eine Zigarette verzichten.:cool: :cool: :cool:
    Liebe Grüße vom Aesculap:)
     
  4. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Liebe Marie,

    entschuldige bitte, ich wollte dir nichts böses.
    Meine Antwort bezog sich auf deine Umfrage. Und das war gewiss nicht negativ von mir gemeint.

    Das mit deinem geschiedenen habe ich gar nicht so richtig gelesen, und darum auch nicht gerafft.

    Der Satz: und habe auch nur einen Mann- sollte eigentlich nur ein Scherz sein. Vieleicht habe ich meinen Text auch nur unglücklich formuliert. SORRY


    PS: Wie du sicher sehen kannst, habe ich meinen Beitrag der zu deinem Ärger geführt hat, abgeändert.
     
  5. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.548
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    entenhausen
    hallo mimimami,

    alles klar, und vielen dank für deine pn!

    auf ein gutes miteinander! ;) marie
     
  6. Lelle

    Lelle Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabenländle
    Raucher/Nichtraucher

    hallo, einen schönen guten tag!
    vor f ü n f !!! tagen hab ich die letzte zigarette geraucht. :cool:
    bei mir gehts am besten von jetzt auf nachher, aber dazu muss der kopf bereit sein, sonst klappt es nicht. ich habe sehr viel geraucht, hab aber auch schon ein paar mal aufgehört (8 jahre, 1 jahr, vor kur und so).
    schon eine ganze weile wollte ich eigentlich wieder aufhören zu rauchen, aber das letzte quäntchen energie fehlte immer noch. da kam mein sohn zu besuch und meinte, er würde aufhören zu rauchen, wenn ich es auch schaffe.
    das war der kick, den ich grbraucht hatte. ich schlug ein (ganz vorsichtig natürlich, weil handgelenk aua) und sagte: ok, ich höre auf, du auch.

    wenn die gier nach nikotin ganz massiv wird, denke ich ganz bewußt an etwas ganz anderes oder beschäftige mich mit etwas, was meine volle aufmerksamkeit braucht, dann ist der wunsch nach der zigarette wieder vergessen. aber hart ist es schon, o je, o je.....:confused:
    nun bin ich gespannt, ob wirs durchhalten, mein sohn und ich. ich merke schon, dass es mir dieses mal besonders schwer fällt, die zigaretten sind halt doch ein "trösterle" bei den schmerzen.

    ich drücke allen die daumen, die auch aufhören wollen.

    liebe grüsse und wenig schmerzen an diesem schönen heutigen tag
    lelle
     
  7. catkin

    catkin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,
    ich zähle mich zu denen, die mal Raucher waren. Meine letzte Zigarette liegt jetzt über 8 Monate zurück. Davor habe ich schon mehrere Versuche hinter mir, mal waren es nur ein paar Monate, mal über ein Jahr. Auslöser wieder anzufangen waren immer irgendwelche banalen Situationen, in denen man sich selber Stress machte. Auch heute geht es mir in Stressituationen so, dass ich mir auf der Stelle eine anzünden könnte. Aber dann reisse ich micht jedesmal zusammen und sage mir immer dass das doch einen auch nicht weiterbringt. Mit dem Rauchen aufzuhören ist eine reine Kopfsache-wenn der nicht 100%ig davon überzeugt ist, hat schon allein der Versuch keinen Sinn. Ich hoffe nie wieder mit dem Rauchen anzufangen, denn man wird wirklich zum Sklaven dieser Glimmstengel und in der heutigen Zeit auch immer mehr zum Fossil-es rauchen immer weniger. Ausserdem sieht Mutter echt doof aus mit einer Kippe im Maul und einen Kinderwagen vor sich herschiebend oder mit einem Kleinkind an der Hand.
    Liebe Grüsse
    catkin
     
  8. Lelle

    Lelle Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabenländle
    Schande über mich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Habs nicht durchgehalten diesmal. :o:o:o:o:o

    Hallo Ihr Lieben,
    zum ersten Mal hab ichs nicht geschafft, nach 2 Wochen ohne Glimmstengel bin ich rückfällig geworden. Es war aber auch eine furchtbare Zeit mit einer schlechten Nachricht nach der anderen. Als ob da jemand geschimpft hätte: "Was, Du willst mit dem Rauchen aufhören? Na, Dir werde ichs zeigen!!! Peng - peng - peng". Zuerst hielt ich noch durch, aber dann hatte ich das Gefühl, auf der Stelle einen Herzinfarkt zu bekommen, wenn ich nicht rauche. Na ja, aus einer Zigarette wurden am nächsten Tag zwei, dann drei.....Jetzt bin ich schon fast wieder auf dem gleichen Stand wie zuvor.

    Ich bin schwach geworden, etwas, was ich mir früher nie zugestanden hätte. Meine Devise war: "Kann ich nicht - gibt es nicht".
    Und wißt Ihr was? Ich denke, dass gerade diese Haltung mich krank gemacht hat.
    Die ständigen Anforderungen sowohl von anderen als auch von mir selber, alles können, alles schaffen zu müssen und das auch noch perfekt.
    Und Enttäuschungen. Wenn ein Mensch immer wieder enttäuscht wird, trägt das auch zum Krankwerden bei.
    Natürlich ist eine "lasterfreie" Lebensweise wichtig, aber ich bin mir sicher, dass eine gesunde Psyche noch viel wichtiger ist. Wenn man in sich glücklich und zufrieden ist, macht einen fettes Fleisch, Alkohol, Nikotin usw., natürlich alles in Massen, nicht krank. Im Gegenteil, ein bisschen sündigen und das mit Genuss trägt eher zur Gesundheit bei.
    Das ist meine Meinung zum Thema.
    Trotzdem bleibt es mein Ziel, nikotinfrei zu werden. Ich möchte aus dieser Abhängigkeit raus. Irgendwann schaffe ich es bestimmt.:)
    Jedem, der das auch möchte, wünsche ich viel Erfolg.

    Lelle
     
  9. emina

    emina emina

    Registriert seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37574.....
    Hallo!

    :D Halo Leele...Du schaffst das erst,wenn dein Kopf...dafür bereit ist und wir wissen alle...das vieles im Leben eigene Ausreden sind:) um unser eigenes Gewissen zu beruhigen....klar die Dosis bestimmt das Gift,trotdem ist es gerade für uns Rheumis wichtig eine gesunde Lebensweise anzustreben...wo das Seelische..das wichtigste mit ist....keine Frage....ich wünsche allen von dem Rauchen loszukommen..es ist Gift...und dann die Medis noch...dazu...das geht gar nicht...Gruss Emina:D
     
  10. Lelle

    Lelle Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabenländle
    Danke fürs Mut machen, liebe Emina:):):)

    also Ausrede wars keine, es kam wirklich hammerhart und das in den ersten Wochen der Entwöhnung..............schäme mich ja trotzdem:o:o:o:o:o und
    :eek::eek::eek:

    Aber ist denn da vielleicht noch jemand, der es auch erst beim zweiten Anlauf geschafft hat? Jemand, der sagt: Oooooch, ist doch nicht so schlimm!!!!!!:):):D:D:D

    Ich hoffe, der nächste Versuch folgt bald.

    Gruß Lelle
     
  11. Shae

    Shae Engel auf Erden

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Lelle, und alle Mitlesenden!

    Mich würde mal interessieren (apropos Umfrage ;)), wie viele von Euch sich in diesem ebenso ehrlichen wie aufschlussreichen Absatz wiederfinden. Ich würde vielleicht noch hinzufügen "alles allein schaffen zu müssen", eventuell auch "Ich brauche keine Hilfe" und "Meine seelischen Verletzungen lasse ich mir nicht anmerken."
    Gibt es eine 'seelische Rheuma-Konstitution'?

    Also, ich jedenfalls finde mich da zu 100% wieder.
     
  12. Mabe

    Mabe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    es fehlt was zur abstimmung
    ich war nichtraucher und habe dann angefangen zu rauchen- jetzt aber seit oktober nicht mehr
    gruß martina
     
  13. Lelle

    Lelle Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabenländle
    Hallo blacklady,
    Glückwunsch zum Vorsatz und Daumendrücken zum Gelingen!
    Merkst Du schon eine Besserung?
    Bitte berichte doch, wie es Dir so geht.

    Liebe Grüße und ein schönes Osterfest.
    Lelle
     
  14. mamaela

    mamaela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    1
    Hu hu,

    tja das unterstreich ich nicht mit den Rauchern. Ich bin nichtraucher, habe nie geraucht und hab die sch.... Krankheit nun.

    Auch leider nichttrinker und nichtraucher bleiben nicht verschont, da konnt ich noch so auf meine Gesundheit achten :mad:

    LG Manu
     
  15. Lelle

    Lelle Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabenländle
    Hallo blacklady,
    ein großes Lob von mir und meine Hochachtung!
    Dass die Besserung "nur" psychologisch bedingt ist, glaube ich gar nicht mal, denn das Nikotin ist ja ein Nervengift. Ich bin zwar medizinisch nicht versiert, aber ich kann mir schon vorstellen, dass es Einfluss auf die Schmerzen hat.

    Freut mich, dass Du auch im Schwabenländle wohnst. Bist Du auch ein Schwabenmädle?

    Bleib stark! LG Lelle
     
  16. emina

    emina emina

    Registriert seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37574.....
    hmm...

    Also meine Einstellung zu dem Ganzen ist,jede chronische Erkrankung ist Stress für den Körper....ungesunde Lebensweisen...verstärken das ganze..noch mehr...und Fördern nicht die Heilung..bzw...den Verlauf!....Deswegen ist ein guter liebevoller Umgang mit dem eigenem Körper....das Wichtigste überhaupt!..z.b..gesunde Ernährung....usw....Liebe Grüsse und wenig Schmerzen wünscht Emina!:)
     
  17. Kleene

    Kleene Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Also ich hab meine Polyarthritis seit meinem 2. Lebendsjahr. Mit 19 hab ich mit rauchen angefangen und zwischendurch immer mal wieder aufgehört. Nun rauch ich am Tag vielleicht 5 Zigaretten. Brauch das irgendwie zum Stressabbau. Aber meine Ärzte sagen auch ich solle ganz aufhören weil die Medikamente sonst wohl nicht so wirken wiesie sollen. Irgendwie hab ich aber keinen richtigen Willen aufzuhören.
     
  18. Anadins

    Anadins Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. April 2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Wahrscheinlich auch gar nicht mehr relevant.......

    Ich habe am 1.1.1996 nach 20 Jahren aufgehört zu Rauchen (nie mehr wieder angefangen). Genau 4 Monate später fingen meine diffusen Beschwerden an.
     
  19. sisi

    sisi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    bin Nichtraucher + habe eine RA
     
  20. Fallingstar

    Fallingstar Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Zusammen,

    ich bin seit knappen 10 Jahren Nichtraucher. Davor habe ich 23 Jahre
    geraucht. Im Wechsel zwischen 10 und 30 Stück pro Tag.
    Mein Rheuma ist vor 4 Jahren ausgebrochen. Ob das lange rauchen vorher mit schuld ist?? Kann ich nicht sagen. Ich weiss nur, dass es mir ohne rauchen geamthaft besser geht, nicht auf's rauchen bezogen, denn da habe ich keinen Vergleich.

    Liebe Grüße
    Fallingstar
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden