1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radiosynoviorthese

Dieses Thema im Forum "Operationen / Chirurgie, Radiosynoviorthese (RSO)," wurde erstellt von -Lena-, 21. Februar 2014.

  1. -Lena-

    -Lena- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bin heute durch einen Zeitungsartikel auf die Behandlungsmethode Radiosynoviorthese gestoßen. Hat jemand von euch diese Behandlung gemacht und kann von seinen Erfahrungen berichten?
    Bei mir sind durchs Sjögren Syndrom die Finger- Knie- und Handgelenke betroffen.
    Lieben Gruß
    Lena
     
    #1 21. Februar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2014
  2. rbk127

    rbk127 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    6
    Hi Lena!

    Ja bei mir wurde eine RSO durchgeführt... allerdings bei einem anderen Krankheitsbild!
    Bei mir sind andauernd Entzündungen im Knie aufgetaucht und da sich die Ärzte nicht mehr zu helfen wussten, wurde mir halt zur RSO geraten.

    Ich persönlich hatte Angst davor, da ich dachte Radioaktivität ins Knie.... kann das gut gehen?!?
    Aber ich bin eines besseren belehrt worden!
    Mein Knie macht seitdem so viel wieder mit, wie die letzten 1 1/2 Jahre nicht, die Schmerzen sind wesentlich geringer geworden (meist komplett weg), die Beweglichkeit ist zurück mit viel Physiotherapie und man kann mein Knie endlich wieder als Knie erkennen :-D
    Wenn ich das vorher gewusst hätte, dann hätte ich das mit Sicherheit schon viel eher gemacht!

    Ich wünsche dir alles gute und viel Kraft für die Entscheidung wie es bei dir weiter geht!!
     
  3. -Lena-

    -Lena- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich ja wirklich positiv an! :) Freut mich sehr, das es bei dir so gut geholfen hat!
    Mein erster Gedanke war auch "Oh Gott, bin ich dann radioaktiv verstrahlt?!" ;) Aber die Mengen scheinen ja sehr gering zu sein.
    Musst dein Knie nach der Behandlung für eine gewisse Zeit ruhig gestellt werden?
    Danke für deine Antwort! Das macht einem auf jeden Fall Mut!
    Wünsche dir auch alles Gute und weiterhin ein Knie das alles wieder mitmacht! :)
     
  4. rbk127

    rbk127 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    6
    Also mein Knie wurde 4 Wochen zuvor Operiert, als die RSO gemacht wurde durfte ich gerade 1 1/2 Wochen wieder belasten... also ich war noch gut an Gehhilfen gewöhnt ;-)

    Die RSO ist bei mir Nachmittags gemacht worden, nachdem das Radioaktive Medikament gespritzt wurde, musste noch Dexamethason hinterher gespritzt werden um beim herausziehen der Kanüle nur dieses Cortison dann im Einstichkanal zu hinterlassen.
    Meine größte Angst war zu dem Zeitpunkt das eine erneute Entzündung über den neuen Einstichkanal kommt, aber wenn man ehrlich ist, ist das ja fast ausgeschlossen weil man zwei Medikamente bekommen hat die alles abtöten in den nächsten Stunden.

    Nachdem die Medikamente also drin waren hat der Behandelnde Arzt mein Knie noch einmal durch bewegt um die Flüssigkeiten gleichmäßig zu verteilen, danach oder davor (ich weiß es gerade nicht mehr) wurde ein Druckverband über die Einstichstelle gemacht. Mir wurde meine Mitgebrachte Lagerungsschiene ( DonJoy Knieruhigstellungsschiene 0-20°) angelegt und geholfen beim wieder anziehen.

    Mein Knie wurde für 48 Stunden ruhig gestellt, ich hatte so viel Angst vor dem ersten bewegen, das ich es auf 52 Stunden ausgeweitet habe, wobei das vollkommen übertrieben war.
    In den 48 Stunden bin ich auch wirklich nur bis zum Bad und zum Bett zurück gelaufen.
    Mein Auftrag war zusätzlich noch 7 Tage gar nicht belasten und dann innerhalb von 3 Tagen den kompletten Belastungsaufbau zu machen, danach durfte ich wieder normal gehen :)
    Und das tolle war, ich bin das erste mal nach 1 1/2 Jahren wieder normal gegangen wobei ich immer dachte ich weiß schon gar nicht mehr wie das geht ;-) einfach unbeschreiblich toll so ein Gefühl!

    Was ich evtl. noch hinzufügen sollte...
    Ich hab die 48h gemerkt wo an welcher Stelle meines Knies die Medikamente aktiv waren, bzw. auch wann es anfing und aufhörte (nach 41h war eigentlich alles vorbei). Es war ein Zwischending aus Kribbeln, punktueller Hitze und manchmal ein wenig das Gefühl als ob etwas reißt... aber es hat nicht weh getan... man kann das auch ganz schlecht beschreiben!
    Aber bitte deshalb keine Angst bekommen, mir wurde hinterher erzählt das die wenigsten das Spüren oder überhaupt bemerken!
    Ich bin einfach extrem sensibel was das an dem Knie angeht und nehme oft schon sehr kleine Veränderungen war, wobei bislang es immer gestimmt hat...!
     
  5. mummel46

    mummel46 Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Münsterland
    Hallo,
    ich habe am 13.3. einen Termin für Radiosynoviothese, allerdings in den Fingern.

    Mal schauen was es gibt.

    Bin aber guten Mutes, das wünsche ich dir auch.

    Gruß Mummel
     
  6. mummel46

    mummel46 Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Münsterland
    Hallo,
    habe die Radiosynoviorthese letzte Woche Donnerstag gemacht bekommen und
    es geht mir heute schon bedeutend besser.
    Kann meine Finger viel besser bewegen.:top:
    Werde es demnächst auch mit der anderen Hand machen lassen.

    Gruß Mummel
     
  7. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    huhu.
    ich habe morgen meinen Termin zur Radiosynoviorthese ..... Zeigefinger Mittelgelenk ..... und ich habe schon ganz schön Bammel!
    Gut, zu lesen, dass viele schon sehr gute Erfahrungen damit gemacht haben!

    Liebe Grüße
    julia123
     
  8. mummel46

    mummel46 Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Münsterland
    Brauchst keine n Bammel zu haben, ist nur ein kleiner Piks und ein wenig Druck und schon ist alles vorbei.

    Viel Erfolg

    Lieben Gruß Mummel
     
  9. Sinela

    Sinela Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    1.853
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    Stuttgart
    Ich habe die RSO schon an beiden Knien, am rechten Knöchel und rechtem Handgelenk sowie 6 Fingergelenken rechts machen lassen und die Behandlung hat mir immer gut geholfen, kann sie also nur empfehlen!:)
     
  10. hyggelig

    hyggelig Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Hi. Ich bekomme am 10.7. eine im rechten Schultergelenk . Da cortison ins Gelenk gut gewirkt hat hoffe ich jetzt das das hier länger wirkt .
     
  11. mummel46

    mummel46 Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Münsterland
    Hallo,
    habe am 13.3. dieSpritzen bekommen.
    Am Anfang sah alles sehr gut aus und ich hatte auch keine Schmerzen,
    aber jetzt ist schon wieder alles beim Alten.
    Bei den meisten hier hält das aber sehr gut, leider bei mir nicht.
    Ich wünsche dir, dass es
    bei dir lange hält.


    LG mummel
     
  12. Sinela

    Sinela Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    1.853
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    Stuttgart
    Du kannst die RSO doch nochmal machen lassen, oft hilft sie erst beim zweiten Mal richtig gut.:top:
     
  13. hyggelig

    hyggelig Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Muss mich nochmal melden .
    Hat echt Super geholfen . Schmerzen sind fast weg . Auch wenn die Sache an sich echt schmerzhaft war. Vor allem hinterher für 2 Tage
     
  14. -Lena-

    -Lena- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Wow! Vielen Dank das ihr eure Erfahrungen hier noch weiter gepostet habt! Danke auch fürs Mut machen!
    Ich muss zugeben das ich echt Angst hatte/habe und noch keinen Termin habe aber heute rufe ich an und lasse mir einen Termin geben und zieh das jetzt durch. Die Hände sind wieder schlimmer geworden und so kann es nicht weiter gehen.
    Danke nochma für euer Feedback! Das tat gut! :*