1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rachenprobleme von Pleon/Vioxx?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Pleon, 5. Juni 2003.

  1. Pleon

    Pleon Guest

    Hallo ihr,

    ich nehme seit nem 3/4 Jahr Pleon 2-0-2 und Vioxx 1x25mg;
    Beschwerden sind zwar geringer aber alles andere als weg.
    Hier ja aber jetzt egal.

    Mein Problem von Anfang an: Rachen gerötet; Mandelbereich dicke Schleimhautschwellung und akute Entzündung (die nicht schmerzt), dazu gegen Abend weißliche Beläge im Rachenbereich;
    seit nem Monat noch dazu nen Knoten Innenseite Unterlippe.

    KEIN ARZT weiß, was es ist, selbst der HNO-Arzt ist m.d.Latein am Ende; nun vermute ich stark, es sind Nebenwirkungen vom Pleon.

    Hat einer von euch solche Erfahrungen oder nen Rat?
     
  2. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Pleon,
    ich nehme zwar kein Pleon Ra, aber wenn Du links bei den Informationen zu Medikamenten bei Sulfasalazin (Pleon Ra) schaust. Und da bei Nebenwirkungen, müßtest Du etwas dazu finden.

    Liebe Grüße
    gisela
     
  3. sito

    sito wölfin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bayern
    hallo pleon,

    ich weis zwar nicht ob das das selbe ist aber trotzdem werde ich es dir erzählen vielleicht kannst du ja was damit anfangen.
    also bei mir war es auch so das ich eine sehr starken weißlichen belag hatte auf zunge und rachen, und mein rachen sich oft entzündete, hab mir aber nicht so viel dabei gedacht, bis es soweit kam das ich dachte beim essen einer tomatensuppe * da hat aber einer viel chilli reingetan :confused: * meine kinder sagten aber das es gar nicht scharf ist. so ging es mir dann bei allem was ich gegessen habe, egal ob nutellabrot usw. alles war scharf. mein doc sagte das kommt von den medis und gab mir ampho-moronal lutschtabletten, wirkstoff amphotericin B. nach einer woche war mein *rosa* zunge wieder da und ich konnte wieder schmecken was ich esse. vielleicht versuchts du das mal. mir hat es sehr gut geholfen!
    wünsche dir gute besserung!

    lg sito
     
  4. hannilein

    hannilein die Espressosüchtige

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Pleon,

    das hört sich in meinen Augen verdammt nach einer Soorinfektion an. Das ist ein Pilz, der sich im Magen- und Darmtrakt einnistet, wenn das Immunsystem runtergefahren wird. Tut in der Regel nicht weh, sollte man aber schon behandeln. Die schon vorgeschlagenen Ampho-Moronal Tabl. sind dann genau die richtige Wahl (oder etwas mit dem Wirkstoff Nystatin). Versuch es mal aus, sollte es kein Soor sein, wird die Entzündung auch nicht schlimmer. So eine Soorinfektion ist eine recht typische "Nebenwirkung" für solche Mittel wie Pleon.

    wenn Du noch Fragen hast, mail mich ruhig an.

    Alles Liebe und gute Besserung Kathrin
     
  5. Pleon

    Pleon Guest

    Danke für eure Antworten,

    ich war vor 2 Monaten erfolglos zu einem HNO-Arzt damit.
    Der hat die Diagnose ja gestellt mit der akuten Rachenentzündung. Auf gut Glück hat er mir Lutschtabletten
    gegen alle Arten Pilze verordnet. Half aber nix, außer daß
    ich vom vielen Lutschen ne Taube Zunge mit Pickeln bekam. :(

    Liebe Grüße, Pleon.

    ps:
    @mc-kissi: bin 27jahre, gefühlte 72 ;)