1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RA und Yoga

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Judith, 27. April 2008.

  1. Judith

    Judith Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo, alle zusammen.
    Hab da mal ne Frage zum Yoga. Das würde ich gerne wieder praktizieren, aber mit den körperlichen Beschwerden ist das nicht mehr so einfach. Habe RA und bin leider auch recht übergewichtig vom Sch.... Kortison. Hat jemand von euch Tipps, ob es besonders einfache und effektive Übungen gibt? Ich höre immer wieder davon, dass Yoga sehr wirkungsvoll sein soll bei Rheuma. Würd mich über Reaktionen freuen. Vielen Dank schon mal.... Judith
     
  2. -Aufrecht-

    -Aufrecht- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meerbusch bei Düsseldorf
    Zum Thema yoga, heute morgen in der WZ:

    "Ab heute (28.4.) beginnt ein neuer Kursus im Rheinischen-Rheuma-Zentrum an der Hauptstraße 75 in Lank. Rheuma-Kranke sollen hierbei durch Yoga Linderung erfahren. Der Kurs wird von vielen gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst, heißt es. Nähere Informationen auch zu Folgeseminaren gibt es bei Jeanette Delembre unter 02162/31136 oder info@yoga-tut-gut.de "

    Soweit die Zeitungsmeldung. Vom Termin und Ort her wahrscheinlich für die meisten nicht das Richtige. Aber zum Einstieg vielleicht ganz angebracht, die HP der o.a. Dame http://www.yoga-tut-gut.de/

    Zu diesem oder anderen Themen, vielleicht auch nicht uninteressant:

    http://www.rrz-meerbusch.de/rheumaakademie.html

    LG
    Michael
     
  3. Ika

    Ika im Krieg

    Registriert seit:
    7. April 2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    hallo,

    wenn ihr schon einmal yoga gemacht habt, dann hilft euch vielleicht die buchreihe "yoga for life". da gibt es einen kleinen band "stress bewältigen", den hat mir meine yogalehrerin empfohlen. die übungen sind anschaulich dargestellt und für "unsereins" geeignet. ich bin derzeit aus den gleichen gründen eingeschränkt, die übungen aus dem buch gehen aber größtenteils durchaus gut.

    liebe grüße

    ika
     
  4. Snickers

    Snickers Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Heidelberg
    Hallo Judith,

    seit einigen Jahren besuche ich Yogakurse bei der VHS. Die Übungen in diesem Kurs (hatte Glück bei der Wahl) kann auch ich als Rheumapatient meist ausführen. Wenn der Kurs an einem Tag stattfinden an dem ich Schmerzen habe, oder sich welche ankündigen, lasse ich diesen Termin ausfallen.
    Yogaübungen helfen mir beweglich zu bleiben, was gerade für einen Rheumi von Vorteil ist. Dass Yoga die Schmerzen lindert konnte ich allerdings nicht feststellen.

    Viele Grüße


    Snickers
     
  5. Hieske

    Hieske Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2008
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Ostfriesland
    moin Judith moin Dörte
    musste Yoga leider aufgeben(konnte nicht mehr auf dem Boden rumrobben), mache jetzt mit begeisterung QiGong, dass kann man/frau im Sitzen , stehen machen und immer nur so viel es geht. Es sind langsame Bewegungen, die das Chi (sprich Lebensenergie) in Fluss bringen und Blockaden lösen. Eine Kostprobe könnt Ihr z.Zt. noch im TV auf Bayern 3 Sonntags um 9.00 sehen, da laufen noch ein paar Folgen von QiGong unter Telegym. Dort gibt es zu verschiedenen Zeiten an allen Tagen Sportangebote, schaut mal rein, näheres auf Videotext Seite 374.:top:
    Der Weg ist das Ziel
    LG aus Ostfriesland Hieske
     
  6. Judith

    Judith Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dankedankedanke

    Oje, entschuldigt bitte, dass ich mich erst jetzt melde. Ich arbeite viel und meine Füße sind grad so Aua. Habt ganz lieben Dank für all eure Antworten; freut mich total. Ich werde mal in die Links reinschauen und mich nach dem Buch erkundigen.
    Nochmal heißen Dank und gute Wünsche für euch - vor allem wenig bis keine Schmerzen und viiieeel Sonne, von außen und von innen...:a_smil08: