1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ra oder was???

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von mimi67, 1. November 2012.

  1. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo allerseits,
    heute soll es mal um meinem mann gehen:
    er hat mir vorhin erzählt, dass er seit vorgestern schmerzen in einem handgelenk hat, und zwar beim beugen oder drehen oder bei belastung (z.b. kanne halten). seit heute ist auch das andere handgelenk betroffen, also fast zeitgleich beide gelenke. ich brauche nicht zu betonen, dass dafür kein konkreter anlass (sturz o.ä.) vorhanden ist.
    ich habe psa, deshalb ist mein mann in diesen dingen sensibilisiert und fragte mich, ob das wohl rheuma sein kann.
    tja, wenn ich das wüsste :D
    hab auf ro gelesen, dass ein symmetrischer handgelenksbefall auf ra hindeuten kann.
    bei wem von euch fing es auch so an?
    im zweifelsfall würde ich ihn mal zu meinem rheumadoc schicken, vllt. sagt ja das bb was? :confused:
     
  2. mondbein

    mondbein Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Bei mir fing es genauso an :-(

    Ich habe auch zwei kaputte Handgelenke (Nekrosen, Arthrosen, Entzündungen, Gelenkergüsse, Zysten, Ganglien - also das volle Programm), habe aber nicht RA, sondern Lupus (SLE). Da ist der Befall wohl ganz gerne symmetrisch :mad:

    Alles Gute wünsche ich euch, vielleicht ist es ja doch kein Rheuma!
     
  3. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    @ mondbein
    na, schneller geht´s ja wohl nicht! danke dafür! nach einigen i-net-recherchen ahne ich auch, woher dein alias kommt :)
    hoffe natürlich auch, dass er nicht rheuma hat...andererseits teilen wir uns auch gemeinsam die schilddrüsenunterfunktion :D
    ist eigentlich bei ra eher seronegativ vertreten oder -positiv? bei der sd ist mein mann seronegativ (wie ich...).
     
  4. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    Hallo mimi,
    schon blöd mit den schmerzen bei deinem Mann. Bei mir fing es auch zeitgleich in beiden Händen und Füßen an und ich bin seronegativ mit meiner r.a
    Schick ihn doch erstmal zum Hausarzt um Blut zu kontrollieren crp etc...
     
  5. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo norchen,
    bei der hausärztin war er gerade und hat alles bestimmt bekommen (war wegen etwas anderem da), da war nichts auffällig, wobei crp wohl nicht dabei war. die ärztin ist eine ganz tolle, aber sicher nicht sehr erbaut, wenn er in diesem quartal gleich wieder ankommt und alle möglichen anderen werte auch noch haben möchte... ist denn erhöhte bsg und crp sozusagen zwingend für ra? wenn er was hat, dann wahrscheinlich eher frühstadium.
     
  6. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    hallo!

    Meistens Ja, darum soll man ja auch die entzündungswerte kontrollieren lassen. Bei akuten entzündungen steigt der CRP, wenn es länger dauert die BSG meistens an, später sieht man evtl auch einen erniedrigten HB wert.
    Aber es ist nicht zwingend erforderlich aber guter hinweis darauf, dass eine systemische Entzündung vorliegt.

    Hatte dein Mann evtl ein Zeckenbiß gehabt? auch Borrelien können sowas auslösen. oder auch andere Bakterien.

    Gruß meerli
     
  7. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo meerli,
    borrelien o.ä.: keine ahnung, erzählt hat er nichts. er hat ständig einen sehr niedrigen hb-wert und auch eisen grenzwertig, schon seit jahren.
    ich möchte ja, dass er eher früher als später zum rheumatologen geht, aber mal sehen, ob ich ihn dafür "begeistern" kann... :D dann hätte man jedenfalls auch gleich ale antikörper borrelien, yersinien etc. pp. auch ana und crp und rf und den ganzen sums...
    und dass man es an crp und bsg erkennen kann, finde ich ja mal richtig gut. bei meiner psa sieht man ja wie fast immer gar nix im blutbild, da scheint ra von der diagnostik her "besser" zu sein.
     
  8. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Naja muss nicht sein dass es ansteigt, aber nach einem heftigen Schub schon.
     
  9. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    naja, ein heftiger schub scheint es nicht zu sein, das würde ich anders definieren. von daher ist es eher fraglich, ob man in den werten was erkennen könnte. :(
     
  10. Martha64

    Martha64 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Liebe Mimi,

    RA fing bei mir mit einer Schwellung zwischen Daumen und Zeigefinger in der linken Hand an und Schmerzen im Mittelhandknochen. Dann bekam ich Schmerzen im Zeigefinger und die Kraft ließ nach. Die rechte Hand kam etwas später. War aber für die Rheumatologen ein sehr wichtiges Zeichen. Ich bin sero negativ. Yersinien und Borrelien hoch. HB und Eisen zu niedrig.
    Meine Entzündungen zeigte das Szintigramm und die Knochenveränderungen die Röntgenaufnahme der Hände und Füße.
    Also, so eine erweiterte Blutuntersuchung ist bestimmt angebracht. Hat bei mir die Heilpraktikerin als Erste herausbekommen.

    Herzliche Grüße und bis bald
    Martha