1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Quensyl und Zyklus

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Engelsmami, 28. Dezember 2011.

  1. Engelsmami

    Engelsmami Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am Wasser
    Hallo

    Ich hab Heute mal eine Frage zu meinem Zyklus.
    Ich nehme seit 2 Monaten keine Pille mehr. Hab nach meiner dritten Schwangerschaft mehrere ausprobiert aber keine hab ich vertragen, wie zuvor auch. Wir verhüten mit Kondomen und ich wollte mir dann wieder die Goldlily setzen lassen.
    Nun hätte ich am 23.12 wieder meine Periode bekommen müßen. Tja und seither warte ich drauf :eek:
    Kann es unter Quensyl zu Zyklusstörungen kommen??
    Ich hab nun wieder das Glück das sowohl Gyn als auch Rheumadoc im Urlaub sind.
    Wäre es denn schlimm, wenn ich schwanger wäre und Quensyl nehme??

    Man ich bin ganz verzeifelt. Ja ich weis ich sollt mir nen Test kaufen, dann bin ich schlauer aber ich hab so Bammel :eek:

    Danke für eure Antworten
    Engelsmami
     
  2. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    97
    Hallo Engelsmami!

    Wie du selber schon sagst: Kauf dir einen Test, dann bist du schlauer! Ob du schwanger bist oder nicht, wird dir hier niemand beantworten können.

    Bei mir ist es unter Quensyl nicht zu Zyklusstörungen gekommen. Habe aber auch immer mit Pille verhütet.

    Wenn du die Pille gerade erst abgesetzt hast und quasi auf die erste richtige Mens wartest (also keine Abbruchblutung durch Hormonentzug), dann kann das schon mal ein paar Tage länger dauern als normal.

    Ich fänd es schon schlimm unter Quensyl schwanger zu werden. Mir wurde sichere Verhütung dringend angeraten (siehe Beipackzettel).

    Deshalb Test machen und vermutlich durchatmen!

    Lg Clödi.
     
  3. Engelsmami

    Engelsmami Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am Wasser
    Hallo Clödi

    Danke für deine Antwort

    Ja das mir hier jemand sagen kann ob schwanger oder nicht, hab ich auch nicht erwartet.
    Mir sagte man nicht´s zu Verhütung, nur das Hormone nicht gut wären. Hab die Pille bzw. alle hormonellen Verhütungsmethoden eh nie vertragen und das war doch noch ein Grund mehr, die Pillentesterei aufzugeben.
    Ich hatte nach dem Ende der Pille schon eine Abbruchblutung, dass wäre jetzt also die erste Periode ohne Pille. Wenn sich das da etwas verschieben kann, dann wäre es ja möglich das es bei mir auch so ist.
    Mein Quensyl hab ich Heute noch nicht genommen und nehm es auch erst Mal nicht mehr bis ich es sicher weis.
    Schwanger werden unter solchen Medikamenten fänd ich sicher auch nicht gut, aber ich wurde darüber nicht aufgeklärt, drum fragte ich.
    Wenn ich mich hier so bei euch durchlese, wurde mir rein gar nix erzählt von dem, was ihr so alles an die Hand bekommen habt.

    Ich werd mir einen Test kaufen und ganz feste Hoffen das ich nicht schwanger bin.

    Liebe Grüße
    Engelsmami
     
  4. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    97
    Mach dir mal nicht allzu viele Gedanken. Das hört sich doch sehr danach an, dass dein Körper noch mit der Umstellung von Pille auf normalen Zyklus zu tun hat.
    Manche Frauen warten auf ihre Regel mehrere Wochen, wenn sie die Pille absetzen.
    Kommt ganz darauf an, wie lange der Körper braucht, um wieder ins hormonelle Gleichgewicht zu kommen.

    Lg und einen entspannten Abend noch, Clödi!
     
  5. Engelsmami

    Engelsmami Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am Wasser
    Hallo Clödi

    Hab zu früh Alarm geschlagen :o
    Ich glaub langsam tut sich was, sieht zumindest ganz danach aus.

    Ich danke dir trotzdem für deine Antworten.
    Nun weis ich wenigstens das Quensyl und Schwangerschaft sich nicht verträgt.

    Ich wünsch dir und allen anderen hier im Forum einen guten Rutsch in ein gesundes, glückliches neues Jahr

    Liebe Grüße
    Engelsmami
     
  6. enya

    enya Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Engelsmami,

    ich war vor ein paar Tagen beim Rheuma-Doc, um mich über Schwangerschaft und Folgen unter Quensyl zu informieren. Und der Arzt sagte ganz klar, dass man in der Schwangerschaft Quensyl verträgt und keine Gefahr fürs Kind besteht. Der Arzt sagte, auch Kortison ist in geringen Mengen in der Schwangerschaft möglich.
    Schau mal hier:
    http://dgrh.de/2672.html
    Merkwürdigerweise steht in der Packungsbeschreibung von Quensyl was anderes, vermutlich aus rechtlichen Gründen.
    Ich hoffe, ich verwirre dich jetzt nicht zu sehr.

    Alles Gute dir,
    Enya
     
    #6 28. Dezember 2011
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2011
  7. Engelsmami

    Engelsmami Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am Wasser
    Hallo Enya

    Danke für deine Antwort
    Ich werd mir nun doch Heute mal einen Test besorgen und hoffen das ich nicht schwanger bin.
    Die ganz dezenten rosa Anzeichen sind leider nicht stärker geworden.

    Ich wüsste gar nicht was tun, wenn ich schwanger wäre.

    Liebe Grüße
    Engelsmami
     
  8. Lockenfee

    Lockenfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Engelsmami,

    erst einmal alles Gute für das neue Jahr.

    Ich habe auch eine Weile Quensyl genommen. Ungefähr 10 Monate. Mußte dann auf MTX umsteigen, weil das Quensyl sich auf meine Netzhaut gelegt hatte.

    Ich hatte vor Quensyl keinerlei Probleme mit dem Zyklus. Aber dann war nichts mehr regelmäßig. Mal nach 6 Wochen, dann 2 Monate, dann wieder nach 3 Wochen.

    Seit Juli nehme ich jetzt MTX und auf einmal ist alles wieder im grünen Bereich. Wieder regelmäßig alle 4 Wochen.

    Also, Du siehst. Es kann durchaus am Quensyl liegen.

    LG
     
  9. Engelsmami

    Engelsmami Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am Wasser
    Hallo Lockenfee

    Ich wünsche dir und allen anderen hier auch ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr.

    Danke für deine Antwort.
    Der Test den ich gemacht hab, was negativ, gott sei Dank.
    Ich werd nun wohl warten müßen bis am 6.1 mein Rheumadoc oder am 9.1 mein Gyn wieder da ist und werd dann die beiden mal befragen.
    Da ich derzeit gar nicht verhüte und auf meine Periode warte um die Spirale setzen zu lassen, hatte ich schon bammel, schwanger zu sein und jeden Monat möcht ich das nicht erleben :eek:

    Liebe Grüße
    Engelsmami