1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Quensyl Blutwert erhöht

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Murli333, 4. Februar 2012.

  1. Murli333

    Murli333 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo:vb_redface:

    Ich war bei meinem Hausarzt um meine Blutwerte anzuschauen , jetzt ist der Wert vom Quensyl erhöht.
    Ich habe 347.0 und 96.0- 192.0 sind normal, meine Hausärztin hatte dann gesagt ich soll dann einen Termin bei meinem Rheumatologen machen in Heidelberg, habe aber jetzt erst einen Termin am Dienstag, fühle mich aber schon seit 2 Wochen nicht gut , irgendwie wie benebelt und psychisch auch nicht so gut.

    Kann ich jetzt bis am Dienstag vom Quensyl weniger nehmen oder auslassen?
    meine Hausärztin hat da irgendwie auch nichts dazu gesagt :(

    Viele grüße Murli333
     
  2. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo!
    Welcher Blutwert hat sich denn verändert? - Es wird ja nicht das Quensyl im Blut gemessen, sondern Leberwerte, Nierenwerte, Entzündungswerte .....

    Bis Dienstag ist es ja nichtmehr sooo lange. Ich würde auf eigene Faust nichts verändern. Bist du denn sicher, dass die Veränderungen vom Quensl kommen, oder nimmst du weitere Medikamente ein?

    LG
    Julia123
     
  3. Murli333

    Murli333 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also auf dem Zettel mit den Blutwerten steht
    Hydroxychloroquin dann noch Malariaprophylaxe, Malariatherapie, toxisch ab: 1000 , letal, Methode, ich denke das da gemssen wurde wie hoch der wert vom Quensyl im Körper ist?

    Die anderen Werte sind alle in Ordnung , Leberwerte u.s.w

    Ich bin mir nicht ganz sicher, nehme noch Sandimmun aber ich denke nicht das, dass davon kommen könnte?:confused:

    Habe jetzt ein bischen angst noch eine Quensyl Tablette zu nehmen..
     
  4. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    hast du vielleicht eine Apotheke in der Nähe, die noch geöffnet hat? - frag' doch mal einen Apotheker, wie du verfahren solltest.......

    Liebe Grüße
    Julia123
     
  5. Murli333

    Murli333 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ok, danke hab ich noch gar nicht dran gedacht!:vb_redface:


    viele grüße
     
  6. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    97
    Hallo Murli,

    wie viel Quensyl nimmst du denn pro Tag? Wenn du zweimal je 200mg nimmst, dann lass doch einfach eine weg. Nimmst du nur einmal 200mg, dann würde ich bis Dienstag nichts weg lassen. Die drei Dinger machen den Kohl dann wohl nicht mehr fett. Und von dem tox. Wert von 1000 bist du ja auch noch meilenweit entfernt.

    Evtl. ist ja auch deine Tagesdosis zu hoch. Pro Kg-Körpergewicht soll man so max. 6mg Quensyl nehmen. Für 400mg Tagesdosis mußt du knapp 70Kilo auf die Waage bringen.
    Ich wiege z.B. knapp über 50kg. Optimal wären also 300mg Quensyl täglich. Da es die aber nicht gibt, soll ich 200mg nehmen. Man könnte aber auch im täglichen Wechsel eine bzw. zwei Tab. nehmen. Dann kommt man im Schnitt bei 300mg an. 400mg jeden Tag wären für mich also zuviel und erhöhen das Risiko von NW (vor allem für die Augen).

    Von dem gemessenen Blutwert bei dir, habe ich noch nie etwas gehört. Wurde bei mir auch noch nie abgenommen.

    Lg Clödi.
     
  7. inged

    inged Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    genau, vielleicht ist dein Speicher voll. Bei mir wurde die Einnahme auch halbiert.
     
  8. Murli333

    Murli333 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    verzweifelt

    hallo ich melde mich nochmal, das mit dem Quensylwert macht nichts. Hat der Arzt in heidelberg gesagt.

    Nehme jetzt jeden 2. tag eine quensyl Tablette.

    Hatte aber in der Zeit mehrere Panikattacken , alles hatte damit angefangen das ich wie eine art augenmikräne hatte habe dann punkte gesehen und wenn ich wo hin gekuckt habe habe ich Teile nicht mehr gesehen, die angst geht gar nicht mehr weg... ich fühle mich leer und meine Fingerspitzen kribbeln dann immmer, morgens ist es am schlimmsten...habe auch öfter kopfweh und denke immer es könnte gleich was passieren, es strengt mich auch immer an lange auf eine stelle zu kuken z.B auf den PC oder lesen....Bin auch seit einem Jahr wegen einer sozialen phobie in behandlung bei einer psychologin, aber geholfen hat es mir leider noch nichts...
    Jetzt war ich noch bei einer Psychiaterin die meinte das das komisch ist das die angst ja überhaupt nicht weg geht und jetzt muss ich ins Krankenhaus und mein Nervenwasser untersuchen lassen... ob das vielleicht vom lupus und dem Zentralen Nervensystem kommt?:confused:
    In der Röhre war ich auch schon hat man aber nichts gesehen....
    Fühle mich einfach komisch...
    und weiß nicht mehr weiter mich macht das alles ängstlich da ich nicht weiß von was es kommt, Lupus oder psychisch...bin auch schon total erschöpft:(

    VG Murli
     
  9. inged

    inged Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Murli,
    vielleicht solltest du dich auch mal zur Abklärung in eine Klinik begeben. Ich war ja jetzt in Sendenhorst und dort wurden wirklich jede Menge Untersuchungen gemacht. Jetzt weiß ich wieder, wo ich stehe.

    Ich wünsche dir, dass dir jemand helfen kann.