1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Punktion von Rheumaknoten?- schmerzhaft, erfahrung...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von schnullerdevil, 20. August 2004.

  1. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    hi @ all
    war vor der blutabnahme noch beim doc und meinte da es einfach nicht besser wird an der achillessehne mit dem rheumaknoten (vergrößerung in den letztn tagen ein bisschen), wurde gemeint das mal der versuch gestartet werden kann es zu punktieren, da es auch auf einige nerven drückt.
    wie schmerzhaft ist das so?
    soll meine krücken da am montag mithinbringen, wie lang muss man denn an krücken laufen oder auch nicht, ich soll es genaueres wird erst montag gesagt.
    wie ist die wahrscheinlichkeit das so etwas wiederkommt?
    lg schnulli
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    hi schnulli,

    bist du sicher er will den rheumaknoten punktieren? ist das nicht eher eine schleimbeutelentzündung oder zyste? von rheumaknoten weiss ich nur, dass sie unter cortison wohl wieder verschwinden.

    abgesehen davon, eine punktion tut schon ein bisschn weh ist aber auszuhalten. gleichzeitig wird oft cortison lokal gegeben. danach ist ruhigstellung angebracht.

    gruss kuki
     
  3. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    hi kuki
    ja doc meinte ist so wie es aussieht ein rheumaknoten. na dann hoff ich mal das er dann auch "verschwindet".
    wie lange ruhigstellung deiner meinung nach?
    lg schnulli
     
  4. Paris

    Paris Fan vom kleinen Prinzen..

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Rheumaknoten

    Hi Schnulli
    also, wenn siwrklich ein Rheumaknoten ist, macht es eigentlich wenig Sinn, den zu punktieren...denn dann sollte keine Flüssigkeit drin sein.....aber vielleicht hilft es ja, ein bisschen Kortison reinzuspritzen, damit wäre ich aber sehr vorsichtig.....
    Immobilistaion....naja, bei Gelenkpuntion bis zum mächsten Tag...von daher würde ich das bei sowas auch nicht länger machen. Es sei denn, du merkst, das es dadurch besser wird. Dann könnte man mal versuchen, ob es durch die Immobilisation weg geht....
    Auf jeden Fall viel Glück, Paris
     
  5. Über-Ich

    Über-Ich Guest

    Hallo!

    Also ich habe ehrlich gesagt auch noch nicht gehört,daß man Rheumaknoten punktiert(aber ich bin kein Rheuma-Experte!).Ich weiß aber,daß unter der Behandlung mit MTX Rheumaknoten auftreten können.Bekommst du Methotrexat?
    Also ich würde mich eher nicht punktieren lassen,aber das sagt sich so leicht,wenn man selber keine Rheumaknoten hat.Meine Achillessehnen entzünden sich ständig,so daß ich dann kaum laufen kann,aber das geht auch wieder nach Stunden bzw.1-2 Tagen vorbei.
    Vielleicht noch eine 2.Meinung woanders einholen-mehr fällt mir im Moment nicht ein-leider!
    LG vom Über-Ich