1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

punktförmige hautblutungen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von katrinchen, 8. Oktober 2005.

  1. katrinchen

    katrinchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    hallöle, und da bin ich schon wieder, zur zeit etwas verwirrt, (wahrscheinlich hätte ich mich hier wiohl auch etwas früher melden sollen aber nun gut..)
    nachdem mich eure antworten erreicht haben bezüglich der schwarzen striche unter den nägeln, hab ich mich auch noch mal selber bissl schlau gemacht und bin bei der subakuten form einer ENDOCARDITIS gestoßen, welche auch punktförmige hautblutungen, gelenkbeschwerden, starkes schwitzen u.a. beschreibt. nun habe ich diese symptome leider auch alle, leider haben auch hier sowohl mein hausarzt als auch mein rheumadok nur unwissend reagiert :mad: und somit hab ich das irgendwie auch immerwieder verdrängt (die symptome, außer der gelenkbeschwerden hab ich nun seit gut einem halben jahr! :eek: )
    tja, das baut mich nicht grade auf und eigentlich müßte ich doch sofort zum arzt, fraglich inwiefern man mich wahrnimmt, wenn man doch selber die syptome nicht erkennt :(
    ich wohne in berlin, eventuell kann mir jemand von euch einen geigneten arzt empfehlen
    danke und gruß, tschauli katrinchen :cool:
     
  2. KerstinB.

    KerstinB. Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Kathrinchen!

    Ich denke auch, dass Du wieder zum Arzt musst.
    Wo wohnst Du denn in Berlin?
    Ich gehe hier in Friedrichshain zu einer Internistin. Die ist ganz gut. Sie arbeitet in meinem Fall zusammen mit den Rheumatologen der Charite. Eigentlich kann ich meine Ärztin nur empfehlen, aber sie ist halt selbst keine Rheumatologin.

    Liebe Grüße
    Kerstin
     
  3. Curie

    Curie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Katrinchen,

    könnte es sich bei diesen schwarzen Strichen unter deinen Fingernägeln nicht auch um Einblutungen handeln ?

    Glaube, dass es eine Nebenwirkung von Cortison sein könnte!
    Möglicherweise auch die Nebenwikung einen anderen Medikament. Wann war deine letzte Blutuntersuchung? Sind deine Leberwerte Ok und Blutplättchen im Normbereich? Rote Handflächen und Hautblutungen, kommen auch bei Lebererkrankungen vor.
    LG Curie
     
  4. katrinchen

    katrinchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    hallöle euch
    war heut morgen beim arzt und sie belächelte mich ein wenig aber verständlich für meine leichte unsicherheit und aufregung, als erstes riet sie mir hier im forum auch zu erwähnen das ich übergewichtig sei und raucherin, bei beidem würde es zu meinen hautblutungen kommen und das wären wohl geplatzte gefäße, die ja auch sowieso jeder bekommt :confused:( meine haut insbesondere mein brustbereich und der oberbauch sehen aus als hätte ich allles voller blutspritzer so wie sommersprossen)
    wahrscheinlich handele es sich eher um nebenwirkungen des kortisions und meine schwarzen striche(einblutungen) unter den nägeln würde ich mir wohl bei der nagelpflege zuhiehen :eek: (ich habe lange gepflegte nägel, welche ich eher feile als schneide und an dauernde verletzungen müsste ich mich doch erinnern :(
    naja, ich könne ihr dann vertauen ich hätt nichts schlimmes, soviel dazu ich fühl mich nicht wirklich erleichtert, vertaue ihr aber schon obwohl sie immerwieder nur von einer bakteriellen entzündung sprach und ich doch aber meine symptome bei der subakuten form wiederfand :confused:
    ich weiß auch nicht......
    grüße und tschauli erstmal, katrinchen :cool:
     
  5. Angie

    Angie Alte Häsin

    Registriert seit:
    15. Mai 2003
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Punktförmige Blutungen

    Hallo Katrinchen,
    diese Hautblutungen kenn ich auch. Ich hatte sie bei meinem ersten Schub mit achtzehn. Damals wußte ja moch keiner was ich hatte. Ich hatte damals genau die "Punkte" die Du beschreibst an beiden Unterschenkeln.
    Als die Dottores damals aber endlich wußten was ich habe, sind die schnell unter der Cortisonbehandlung abgeklungen.
    Ich wünsche Dir das Du genauso viel Glück hast und die Einblutungen auch schnell wieder verschwinden.

    Liebe Grüße
    Angie
     
  6. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Hallo Katrinchen,

    diese Hautunterblutungen kenne ich auch. Bei mir sind das Nebenwirkungen vom Cortison in Verbindung mit Sonne. Bin ich (auch nur kurz) mit kurzen Hosen in der Sonne gewesen habe ich schon die Beine voll mit kleinen punktförmigen Hautunterblutungen, die aber nach ein paar Tagen wieder verschwinden. Ich darf halt einfach nicht in die Sonne. Könnte das auch bei dir der Fall sein?