1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Psychosomatische Klinik Bad Neustadt bei Fibromyalgie?

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Sita, 14. September 2005.

  1. Sita

    Sita Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfratshausen/Nähe München
    Suche Infos über o.g. Klinik. Wer war schon dort und welche Erahrungen habt ihr gemacht?
    Eine Freundin von mir hatte Rentenantrag wegen Fibromyalgie gestellt und als Antwort erhielt sie eine 6wöchige Reha-Maßnahme in o.g. Klinik zur Feststellung ihrer Arbeitsfähigkeit. Sie hat überwiegend körperliche Beschwerden/Schmerzen.
    Sita
     
  2. Pimboli

    Pimboli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Ich war vor 3 Jahren in Bad Zwesten zu einer psychosmatischen Kur. Weil keiner meine Schmerzen ernst genommen hat. Die einzige Erfahrung, die ich gemacht habe ist, daß man mir mit Gewalt einen Dachschaden andichten wollte. Ich habe zwar oft Kopfschmerzen aber ich bin doch verdammt noch mal nicht verrückt. Die geschwollenen Gelenke und die Schmerzen bilde ich mir doch nicht ein.


    Also ich persönlich halte von einer psychosomatischen Kur absolut gar nix!!!
     
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Sita,

    auch ich kenne nur Bad Zwesten. Dort war ich 8 Wochen (1998) und kann diese Klinik nur weiterempfehlen. Pimbolis Erfahrungen kann ich persönlich nicht bestätigen (Pimboli, tut mir leid für Dich), für mich war dieser Aufenthalt zwar extrem anstrengend bis hart an der Grenze des Erträglichen, aber wirklich Gold wert. Besonders im Nachhinein.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  4. schladde

    schladde Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz
    Psycho

    HiHo,

    ich kenne zwar die klinik nicht war aber letztes Jahr 7 Wochen stationär und 9 Wochen ambulant in der Parkklinik in Bad Bergzabern. Bis aufs Essen (man konnte alles essen aber die zusammenstellung war nicht immer glücklich) war es ein Erfolg für mich. Ich hatte eine super Therapeutin und ohne die wäre ich mit Sicherheit nicht soweit wie ich jetzt bin. Für dich Pimboli tut es mir leid das es nicht so gut war und vielleicht hast du ja noch mal die Gelegenheit eine gute klinik zu bekommen.
    Es war wie Monsti es schreibt teilweise sehr anstrengen und ging auch bis an die Schmerzgrenze (manchmal auch ein wenig darüber) aber alles in allem ein Erfolg. Ich sehe die Dinge ein wenig anders und bekam mit Hilfe meiner Therapeutin eine Umschulung genehmigt in der ich mich zur Zeit befinde. Ich möchte euch nur empfehlen das ihr das ganze von vorn herein nicht schon in den Sand setzt. Wenn ihr ein wenig mitarbeitet kann es ein Erfolg werden und wenn ihr ein wenig mehr Mitarbeit noch ein größerer Erfolg. Klar ist die mitarbeit nicht alles ihr solltet auch einen super Therapeuten bekommen. Gruß
    Schladde
     
  5. Waldwuffel

    Waldwuffel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ich war jetzt 6 wochen wegen Fibromyalgie in ner Psychosomatischen Klinik und kann nur abraten.Ich hab nur negative Erfahrungen gemacht.Aber jeder sollte seine eigenen Erfahrungen machen.


    Liebe Grüße Silke