1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

psychosomat. Reha als "Antwort" auf Rentenantrag

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von notemba, 30. September 2007.

  1. notemba

    notemba Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2007
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo ihr alle,

    nachdem ich hier viele Tips und Beistand im Chat bekommen habe, bezüglich meines Rentenantrags, wollte ich euch über die neueste Entwicklung informieren...

    Lt. Rentenversicherung kann über meinen Rentenantrag nicht abschliessend geurteilt werden, ich soll deswegen in eine psychosomat. Reha
    :(

    Nach dem ich seit 17 Jahren cp und seit mindstens 7 Jahren Fibro habe, Hashimoto und Nebenschilddrüsenprobleme und seit 19 Jahren auch nur eine Niere habe, bin ich doch mehr als erstaunt, nicht in eine rheumat. Reha, sondern eben in eine psychosomat. zu kommen....

    Aber gut, dann geh ich eben dahin ..
    :cool:


    Die Wege der Rentenversichrung sind unergründlich...oder so
    ;)

    Liebe Grüße
    notemba
     
  2. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo notemba,

    würd ich auch sagen, geh einfach hin. es wird dann so laufen, da ja deine erkrankungen eh nicht heilbar sind, daß die reha als "erfolglos" abgeschlossen wird und dann kann es schnell gehen mit der rente, so wars jedenfall bei mir, ich bekam den rentenantrag dann regelrecht aufgedrängt,
    nach der reha in die rente ist kein schlechter weg.

    dein allgemeinbefinden wird sich durch die entspannung dort sicher beseern, aber deine erkrankungen sicherlich nicht.

    gruß
    christi
     
  3. Hanna58

    Hanna58 Hotel Mama

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LA/ Ndb.
    hallo notemba,
    das ist eigentlich der übliche weg zur eu-rente. der grundsatz der rentenversicherung ist reha vor rente. da sie dich in eine psychosomatische klinik schicken, denken sie eh nicht, dass sich deine beschwerden dadurch erheblich verbessern werden. und so schlecht ist so eine klinik auch nicht, wenn man sich darauf einlässt. ich spreche aus eigener erfahrung.
    viel glück noch für deinen rentenantrag und

    liebe grüße
    hanna
     
  4. nido

    nido "Luxusweibchen" aus Nö

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Notemba!

    Ich kann mir deine Enttäuschung vorstellen, zuerst das endlose Warten auf den Bescheid und dann das :(.
    Ärger dich nicht zu viel, auch wenn du sie am liebsten fressen würdest
    [​IMG]

    Das schadet nur der Schönheit ;).

    Drück dir weiterhin die Daumen, damit es zu einem guten Ende kommt.