1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Psycho-Gutachten ist Glückssache (Spiegel)

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von Calendula, 3. Oktober 2007.

  1. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    "Stress im Job kann krank und depressiv machen. Manchmal so sehr, dass Betroffene nicht mehr arbeiten können. Doch ob man als arbeitsunfähig gilt und Anrecht auf Frührente hat, hängt von einem wohlwollenden Gutachter ab, wie eine Studie zeigt."

    Rest hier: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,509153,00.html
     
  2. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo calendula,

    habe den artikel im spiegel über die psyco-gutachten gelesen. da muß ich ja wirklich ein glückspils sein. war zwar am anfang, als ich bei dem gutachter war, etwas entsetzt, was er alles von mir wissen wollte, als ich aber dann sein gutachten gelesen habe, dachte ich, alle achtung, wie der mann mich doch in der halben stunde gespräch so genau getroffen hat. obwohl seine diagnose anders war als eigentlich erwartet, er schrieb nämlich "chronisches erschöpfungssyndrom" und nicht depressionen, aber zusammen mit meiner rheumatischen erkrankung hats für die rente (allerdings befristet) erst mal gereicht.

    dies nur mal um auch mal was positives zu berichten und nicht immer nur zu jammern.

    liebe grüße
    christi