1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Psoriatrisches Terrain?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von marion56, 18. März 2013.

  1. marion56

    marion56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, im Bericht von meiner letzten Untersuchung in einer Rheumaklinik steht u.a.:
    "Es bestehen röntgenologische Hinweise auf psoriatrisches Terrain; eine Psoriasisarthitis oder psoriatische Spondoarthropathie fand sich röntgenologisch nicht."

    Ich habe leider versäumt, meinen Hausarzt, der den Bericht erhalten hat, danach zu fragen. Weiss vielleicht hier jemand, was das heisst?

    Danke im voraus
    Marion56
     
  2. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @marion56

    Sorry, da hat einer - meine bescheidene Meinung - viel geschrieben (diktiert) und wenig bis nichts gesagt.
    Immerhin bestehen im Röntgen keine Gelenkveränderungen, die auf ein Schuppenflechtenrheuma hinweisen, und das ist doch schon was, oder?

    Ich wäre da ganz ruhig!

    Liebe Grüße, Frau Meier
     
  3. marion56

    marion56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ja, so habe ich es auch verstanden. Danke.
     
  4. Waldmensch

    Waldmensch Sozialkämpfer

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Ich würde dies in einem "Jein" verstehen. Aktuell findet man keine Entzündung oder Gelenksveränderungen, jedoch erkennt er Anhaltspunkte(die zu hinterfragen sind) auf eine psoriatische Arthritis. Wie wichtig die Erkenntnis sein kann, dass man psoriatrisches Terrain erkannt hat darf man nachlesen unter:
    Differenzialdiagnose rheumat. Erkrankungen von Hennig Zeidler, Beat A. Michel, S. 135 ff.

    Auch wenn mancheiner dies anders sieht, ich würde mich nicht beruhig zurücklehnen und mich beruhigt zeigen. Hier sollte nachgeforscht werden, was der Radiologe meinte und ob er eine weiter Diagnostik für sinnvoll denkt. Allein das man beim Röntgen nichts Akutes erkannt hat schließt folglich keinen Schaden aus. Aus eigener Erfahrung und auch von den Aussagen meines Schmerzdocs kann ich nur dazu raten hier nachzuhaken.

    LG
    Waldi
    [h=1][/h]
     
  5. marion56

    marion56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    ich bin ab nächste Woche zur Reha in der Karl-Aschoff.Klinik in Bad Kreuznach und hoffe, das dort auch diagnostisch noch etwas passieren wird.
    Danke auch für Deine Antwort
    LG Marion