1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

psoriasis

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Katjes, 29. November 2011.

  1. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.257
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    in den bergen
    hallo,
    bei mir wurde gestern vom hautarzt eine psoriasis diagnostiziert.ich nehme ja schon enbrel und cortison möchte ich nicht (noch nicht) schmieren.
    so,nun brauch ich eure erfahrungen........................was hilft euch???
    was bringt eine verschlechterung ???
    meine augen sind leider mit betroffen.................
    bin auch offen für alternative tipps (schüßlersalze etc)
    freue mich auf zahlreiche antworten...............
    liebe grüße
    katjes
     
  2. arielle

    arielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Katjes,
    ich habe schon davon gehört dass Schüssler Salz helfen kann.
    Selber habe ich es nicht lange genug ausprobiert.
    Ich nehme lieber die Cortisonsalbe, das heisst,
    Elocom soll ja irgendwie nicht wirklich Kortison sein sondern nur
    etwas ähnliches was die Haut nicht so schädigt. Das hilft mir
    meist recht gut. Aber alles bringe ich auch damit nicht weg.
    Das sind halt auch so Schübe und richtig heilen kann man es ja
    nicht. Aber in Schach halten lässt es sich gut.
    Ausserdem lindert Hamamelis zum Duschen und Haarewaschen
    die Juckerei sehr gut.

    Viel Erfolg
    Arielle
     
  3. Ulli70

    Ulli70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Region Hannover
    Hallöchen,

    ich habe auch Psoriasis, da hilft MTX ganz gut - bis auf ein paar hartnäckige Stellen.

    Gruß, Ulli
     
  4. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.257
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    in den bergen
    @arielle
    welche schüßler salze soll man denn nehmen ???
    in meinem buch steht leider nichts drin
    @ulli
    mtx habe ich über 10 jahre genommen und nun wurde ich auf enbrel eingestellt.

    mein hautarzt hat gesagt linolasalbe wäre gut,kann das von euch jemand bestätigen......................wenn ich mir die ins gesicht schmiere,ist das nicht fürchterlich fettig ???
     
  5. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.257
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    in den bergen
    ich schiebe es nochmal hoch..................................hilft euch baden in meersalz ???
    reagiert ihr auf bestimmte lebensmittel ???
    ..................ich glaub meine haut reagiert auf zucker negativ.
    sauna,gut oder eher schlecht ???

    als prävention vor hellem hautkrebs soll ich daylong actinica nehmen...............hat jemand damit erfahrung ???

    bitte,erzählt doch mal................
     
  6. arielle

    arielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hm... die Schüsslernummern waren glaube ich 4, 8 und 11. Bei der 8 bin ich mir nicht sicher, aber im Geschäft sollten die das wissen.
    Schüssler Nr.4 gibt es auch als Creme, ist gut gegen Juckreiz.

    Es gibt eine homöopathische Salbe, Cardiospermum heisst die, die kann man auf die Stellen auch auftragen.
    Eucerin und andere Salben haben mir nichts gebracht, ausser eben Elocom, was mir
    fast besser hilft als richtiges Kortison.

    Auslöser ist bei mir eigentlich immer Stress, ob emotional oder körperlich ist eigentlich egal.
    Auch Sonnenbrand hat bei mir die Psoriasis verstärkt. Was ich esse hat keinen Einfluss.
    Es gibt auch ein Forum bei Psoriasis Netz, bestimmt findest Du dort noch mehr Infos dazu.

    LG Arielle
     
  7. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.257
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    in den bergen
    @arielle
    danke für deine antwort,schüßlersalz nr 11 nehme ich schon über 1 jahr,nach den anderen nr. erkundige ich mich mal..........................unsere apotheke ist da leider nicht sonderlich fit :rolleyes:.

    das mit der ernährung war ja auch nur eine idee..................

    liebe grüße
    katjes
     
  8. Judy_Tiger

    Judy_Tiger Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    zu schüßler usw. kann ich nichts sagen. bloß novh ein anderer gedanke:

    Wurde die psoriasis vielleicht durchs enbrel ausgelöst (Laut beipackzettel wohl durchaus möglich)?Dann würde vielleicht ein anderes biological helfen, bzw. humira hilft wohl generell besser gegen psoriasis ( Ich weiß, eigentlich will man ja kein medi wechseln , wenn's grad schön wirkt...)
     
  9. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.257
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    in den bergen
    das es eine nebenwirkung vom enbrel sein könnte meinte auch der hautarzt..........nur,die geschichte mit der haut fing 2 monate vor dem enbrel an :rolleyes:

    und humira wollte ich mir als option lassen,wenn das enbrel nicht mehr gegen die entzündungen hilft...............

    zur zeit finde ich das mit der haut eher lästig...............es beeinträchtigt mich (noch)nicht wirklich......................also,wenn ich vor der wahl stehen würde,würde ich beim enbrel bleiben.
    aber danke für deinen hinweis,judy.

    arielle,ist das elocon verschreibungspflichtig ? finde im netz nur eine verschreibungspflichtige salbe...............

    liebe grüße
    katjes
     
  10. Bella1984

    Bella1984 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    hallo ihr lieben,

    also linola hilft mir gar nicht. ich habe mir in der apotheke etwas anrühren lassen für die haut. nennt sich 2a und 2b kostete 20 €. ob das jetzt in jeder apotheker ein geläufiger begriff ist weiß ich nicht.

    ob meersalz hilft ist eine gute frage. bin am dienstag erst aus ägypten gelandet. hatte die hoffnung,dass meine haut besser wird. bis jetzt ist das absolute gegenteil eingetreten.sieht echt schlimm aus. zumal es am haaransatz ist und somit schön sichtbar ist.

    naja,schaun wir mal wie es sich entwickelt.
     
  11. arielle

    arielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hi Katjes,
    ja, die Elocom Salbe habe ich vom Arzt. Glaube schon dass die Rezeptpflichtig ist.

    Enbrel kann natürlich schon auch eine Psoriasis begünstigen, das ist aber mit
    Humira genauso. Ein Wechsel würde sich also nur begrenzt lohnen.
    Diese Mittel setzen halt das Immunsystem lahm, so kann sich halt auch eine Psoriasis
    und auch andere Krankheiten entwickeln.
    Aber wenn es noch nicht so schlimm ist, bringst Du es wahrscheinlich mit
    fleissig eincremen weg oder kannst es wenigstens in Schach halten.
    Von daher würde sich ein Versuch auch wenn nötig mit Cortison lohnen. Das macht man
    ja nur ein paar Wochen lang, bis sich alles beruhigt hat.

    Ach ja...manchmal hilft es auch, wenn man eine antiseptische Seife (meine heisst Procutol)
    draufstreicht. Hat mir schon öfter geholfen. Keine Ahnung warum, aber wenn's hilft
    ist es gut :)
     
  12. Christy

    Christy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark/Österreich
    Psoriasis, was hilft?

    Mein Mann hat fast alles probiert:
    Homöopathie hat nicht geholfen, ebensowenig Schüssler, Johanniskrautöl lokal, Stutenmilchaber auch Micanol.
    Es wurde von Jahr zu Jahr schlechter, bis letztes Jahr Gelenksprobleme dazukamen- seitdem MTX - damit gute Besserung, bis auf wenige Inseln.
    Linderung durch Meersalzbaden (auch am Meer).
    Weiters gute Hilfe von Psorcutan Beta (Salbe) bei Verschelchterung durch Stress, besonders wenn ich die Stellen zusätzlich okklusiv (dicht) mit Küchenfolie über Nacht eingewickelt habe.
    Bei ihm sind auch die Fingernägel betroffen, seit kurzem probieren wir "Sililevo" Nagellack- der wäscht sich am nächsten Tag beim Duschen ab, seitdem sind die Nägel wirklich besser, obwohl teuer, werden wir diese Therapie sicher weitermachen.
    Ernährung spielt bei ihm eigentlich keine Rolle, Verschlechterung allerdings bei Alkohlkonsum.
     
  13. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    schau mal in den waschzettel von enbrel..da steht, dass enbrel auch psriasis auslösen kann..ich bei meinem neffen auch gerade so..also evtl das falsche medikament für dich

    gerade gesehen, dass du das schon weißt. sorry..aber viell hält dreifach ja besser ;)
     
    #13 30. November 2011
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2011
  14. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.257
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    in den bergen
    danke für eure berichte,
    werde jetzt mal nach und nach alles ausprobieren :)

    @ducky
    erst war die psoriasis da,dann das enbrel..............

    liebe grüße
    katjes
     
  15. vinbergssnäcka

    vinbergssnäcka Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Katjes,

    wollte Dich nur mal aus eigenem Interesse nach Deiner Diagnose fragen: Wie wurde den bei Dir sicher RA diagnostiziert trotz Psoriasis? Ist der Rheumafaktor positiv?

    Also es geht eigentlich darum, das bei mir der Verdacht auf PSA besteht, allerdings zweifel gibt es, da meine Gelenke symmetrisch befallen sind, was angeblich völlig untypisch für PSA sein soll, und eher der RA entspräche. Andererseits habe ich Entzündungen in den Muskeln und Sehnenansätzen, was ja nun wieder für die PSA spräche....

    lieben Gruss und viel Erfolg für Dich...
     
  16. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.257
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    in den bergen
    @vinbergssnäcka
    die ra wurde bei mir vor über 20 jahren diagnostiziert..............ausschlaggebend waren die röntgenbilder und ich hab immer fieber und dicke rote gelenke gehabt,im schub parallel in nicht schubsituationen einseitig.blutwerte waren immer negativ.
    aber auch damals waren die muskulatur und sehnen schon betroffen,mal hieß es weichteilrheuma,dann fibro.......................das mit der haut ist ja jetzt erst dazu gekommen..............obwohl meine anas sind seid 2 jahren erhöht und es stand schon länger der verdacht im raum,das sich eine kollagenose einschleicht.
    also nicht wirklich ein typischer verlauf :rolleyes:
     
  17. Judy_Tiger

    Judy_Tiger Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    was mir grad noch einfällt:

    mir wurde rubisan von der DHU empfohlen. Ist zwar von der DHU, ist aber trotzdem Stoff drin:D. An der Uni-Hautklinik in Freiburg verwenden sie das gerne bevor Cortison angewendet wird. Ich hab#s nicht ausprobiert, weil ich nur ganz leiche psoriasis habe und es mit ureahaltigen lotionen und nachtkerzenhöl in den griff bekam.