1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Psoriasis-Artritis

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von staendie, 28. August 2010.

  1. staendie

    staendie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Moin-Moin,
    Bin neu hier im Forum, bin männlich und 55 Jahre jung, leide seit dem 17. Lebensjahr an Psoriasis-Vulgaris und seit etwa 10 Jahren auch an Artritis - die durch die Psoriasis ausgelöst wurde. Anfängliche Therapie mit Lantarel 15mg als wöchentliche Injektion, die später auf 20mg erhöht werden mußte bei gleichzeitiger Medikation von Cortison. Daraufhin stellten sich Blutbildveränderungen ein, so daß die Therapie zunächst abgebrochen werden mußte. Nachden sich alles beruhigt hatte, wurde mit Lantarel 15mg weiterbehandelt - jedoch ohne Erfolg - der Schuppi blühte regelrecht auf und die Gelenke schmerzten höllisch. Nach wechsel des Rheumatologen wurde nun Humira in Verbindung mit 5mg MTX (Tablette) eingesetzt. Der Erfolg ist phänomenal - ein vollkommen neues Lebensgefühl.
    Jedoch stellte sich nun, nach etwa 4 Monaten unter Humira, ein Problem mit dem Stuhlgang ein. Weich bis wässrig trotz Magenschutz. Bislang konnte ich über diese Thematik nichts in Erfahrung bringen. Hat Jemand von Euch derartige Erfahrungswerte und weiß, was dagegen hilft?

    Liebe Grüße, Jürgen :a_smil08:
     
  2. manni.w

    manni.w Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Aachen.
    Hallo Jürgen,

    Herzlich Willkommen in diesem Forum hier! Bin auch an PsA erkrankt seit ca. vier Jahren und spritze mir zur Zeit MTX 20, und schlage mich damit so einigermaßen durch. Ja, mit den Stuhlgang hatte ich auch immer die erste Zeit nach einem Wechsel vom Basismedikament zu tun, hat sich aber immer nach ner Zeit wieder normalisiert. Würde aber trotzdem den Arzt mal informieren; man weiß ja nie? Wenn du Fragen zu deiner Krankheit hast bist du hier gut aufgehoben, ist aber auch gut wenn du dich mal vorher hier etwas durch liest, denn es steht schon ne Menge Wissen in den Foren drin.
    Wünsche dir alles Gute hier und viel Erfolg!

    LG Manni;)