1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Psoriasis- Arthritis - wer hat sie noch?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Ilka b., 11. August 2009.

  1. Ilka b.

    Ilka b. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo,
    habe mich heut erst angemeldet weil ich eigentlich nicht mehr weiterweiß.:confused:
    Daher würde ich mich gerne mit anderen, die auch Psoriasis-Arthritis haben, austauschen....
    Es wäre schön, wenn von Euch ein Feed-back käme.
    LG aus BIelefeld
    Ilka:)
     
  2. Daria

    Daria Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    wozu möchtest du denn gern ein feedback haben?

    erzähl doch erstmal ein wenig von dir!
     
  3. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ilka,
    ich versteh Dich so, dass Du zunächst erstmal Kontakt zu anderen Rheumis haben möchtest, die auch PsA (Psoriasis Arthritis) haben. Richtig?

    Dann heisse ich Dich erstmal herzlich

    WILLKOMMEN

    hier bei RO.

    Der Garfield hat seit 23 Jahren PsA

    LG vom Niederrhein
     
  4. ghut-mann

    ghut-mann ghuti

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am letzten eck von bayern
    hallo ilka!

    du bist eine neue :cheering:
    wilkommen im forum.

    bin auch neu seit juni.
    also ich bin seit ca 8jhr an leichter psoriasis (da war ich 42) erkrankt.
    der erste große schub vor ca 5jhr (hatte regelmäßige eitrige kieferhöhlen- u nebenhöhlenentzündungen) u in diesem jahr im mai (fing im feb mit kiefergelenkproblemen an ) einen richtigen schub mit gelenksschmerzen u bewegungseinschränkung.
    bekam vor 11 tagen die diagnose mit PsA, rheumatoide arthritis u verdacht auf kollagenose. habe immer noch schmerzen u nehme morgen meine 2te tablette MTX. nehme auch noch weitere schmerzmittel. bin seit ende mai krankgeschrieben.

    so jetzt habe ich von mir erzählt, jetzt erzähle doch mal von dir.
    dann kommen bestimmt noch viel mehr mit dir ins gespräch.
    hast du vielleicht fragen, sucht du nach informationen oder möchtest du einfach nur quatschen :confused:

    wir sind hier
    LG gabi
     
  5. Ilka b.

    Ilka b. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    also, mal mehr von mir
    ich bin 39 jahre alt, hab drei kids, und leider fing vor ein paar jahren die blöde geschichte an. Erst hatte ich das re kleine zehengelenk dick, vorn am nagel, dann kam der kleine finger, re hand dazu, na ja, zum hausarzt---gicht---also diät gehalten, nächter Schub, dann kamen noch 4 weitere Gelenke dazu.
    Cortisonspritze. es wurde besser, bis zum nächsten Schub.
    Je mehr Schübe, desto schlimmer wurde jeder.
    Im Januar hatte ich erstmals morgens die Wassergläser fallengelassen. Sie rutschten mir aus der hand....da hab ich dann von mir aus einen Termin beim Rheumatologen gemacht....halt alle untersuchungen und jetzt dann die diagnose PSoriasis-Arthritis.
    Den Sommer über sollte ich es ersteinmal mit Ibu 800 versuchen welches auch gut gelungen ist, obwohl ich seit einem Jahr die Schulter entzündet hab...malmehr mal weniger...jetzt hatte ich heut ein taubheitsgefühl in der rechten hand, hab darauf sofort wieder einen termin beim rheumatologen gmacht....der ist aber erst im oktober.
    Ich könnte verzweifeln, denn das diclo vertrage ich eigentlich gar nicht, ibu hilft nicht...
    na ja, das erst einmal zu mir
    LG Ilka
     
  6. Hexenkessel

    Hexenkessel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Hi Ilka,

    willkommen bei RO :)

    Hier findest Du sicher viele Antworten auf Deine Fragen.
    P.S. Auch ich habe seit ca. 3 Jahren Psoriasis Arthritis.

     
  7. bieneneu

    bieneneu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    Hallo, Ilka.
    Habe mich gerade hier angemeldet
    Heißt du wirklich so? Ich nämlich auch.... und ich komme auch aus der freundl Stadt amTeuto.Bei mir wurde auch Psoriasis-Arth. diagnostiziert... Sachen gibts...
    Vielleicht hören wir uns ja nochmal.
    LG
     
  8. Ilka b.

    Ilka b. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    ja, das wäre schön, hab dir ne pn geschickt
     
  9. knoeppie

    knoeppie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ilka,
    da scheint es in Bi wohl ein Nest für PsA zu geben, ich komme nämlich auch von da wech ;-). Z. Zt. wohne ich zwar im hohen Norden, aber wegen Familie & Co. sind wir häufiger da.

    Also, ich habe PsA seit mehr als 10 Jahren und auch bei mir hat es mit den Zehen sowie den kleinen Fingern angefangen. Die Rheumaambulanz, in die ich sofort gewackelt bin, konnte mir aber leider nicht weiterhelfen und meine Diagnose hat länger auf sich warten lassen. Na ja, irgendwann hat sich ein Arzt dann doch zu einer Aussage hinreißen lassen und wenigstens wußte ich dann, was ich habe.

    Bei mir hat der Rheuma-Doc erst Sulfasalazin, dann Arava und schließlich MTX ausprobiert, wobei erst das Letztere geholfen hat. Nach der Geburt meines Sohnes habe ich kurz Enbrel (tolles Zeug!!!) genommen und musste dann aber wegen der zweiten (geplanten) Schwangerschaft absetzen. Im Augenblick bin ich daher nur auf Corti. Ansonsten habe ich ziemlich viel mit Sehnenscheidenentzündungen zu tun und aktuell bin nicht nur ich, sondern anscheinend ist auch mein rechtes Knie schwanger, das fast doppelt so dick ist wie das andere. Wenigstens ist die Zeit absehbar (noch 6 Monate) und dann kann ich endlich wieder Enbrel spritzen.

    Hinsichtlich der von Dir geschilderten Kraftlosigkeit (wenn ich das richtig interpretiert habe), das habe ich auch. Ich kann so gut wie keine Flaschen, Gläser, etc. mehr aufmachen, die ein bißchen fester zugeschraubt sind und muss immer alle möglichen Leute um Hilfe fragen.

    Für Dich hoffe ich, dass Du schnell auf eine ordentliche Basistherapie eingestellt wirst, die dann auch gut anschlägt. Im Vergleich zu vielen anderen hier im Forum, die es viel schlimmer erwischt hat, bin ich verhältnismäßig froh, dass ich "nur" PsA habe, was anscheinend nicht so auf die großen, sondern eher auf die kleinen Gelenke geht.

    Viele liebe Grüße in die Metropole von Ostwestfalen-Lippe
    Knoeppie
     
  10. Nina

    Nina early bird

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Südhessens häßlichstem Ort
    ... also da muss ich dich leider enttäuschen. "Bei PsA ist alles möglich", sagt mein Rheumatologe immer und meint ich hätte PsA mit "Allem". Wirbelsäule und alle möglichen, großen wie kleinen Gelenke sind betroffen. Bei PsA gibt es wie auch bei allen anderen entzündlich-rheumatischen Erkrankungen leichte und schwere Verläufe.
    Ich drücke Dir die Daumen, dass Du einen leichten erwischt hast.
    Lg
    Nina
     
  11. Ilka b.

    Ilka b. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    ja, ich hoffe in 7 monatenauf eine gute, funktionierende Basistherapie....hoffen darf man ja.
    Ich ahbe nicht die KRaft, Gläser oder Flaschen aufzudrehen....toi toi toi, heut ist alles viel besser als gestern, da wetter recht nett...ich glaub ich zieh hier wech in den Süden (Scherz, geht leider nicht)

    LG Ilka
     
  12. silke 1

    silke 1 silke

    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Hallo Ilka,
    das mit den in Süden ziehen find ich toll.Na ja wäre jedenfalls toll.Ich habe auch PSA.Schuppenflechte seid 13 Jahren und Rheuma seid zwei Jahren.Auch ich habe es nicht nur in den Kleingelenken,bei mir sind die Hüftgelenke mit betroffen.Manchmal auch die Handgelenke und dann taucht auch bei mir das Problem mit Flaschen und alles was zum aufmachen ist auf.Aber was soll`s irgendwie bekommt man es immer hin.



    MfG Silke
     
  13. Ilka b.

    Ilka b. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    wenn ich bedenke, dass es mir wirklich gut geht, wenn warm und trocken, also im Sommer, dann sollte ich den gedanken, vielleicht mal irgendwann woanders hinzuziehen nicht so weit wegstellen. Aber meine Kinder sind noch nicht soweit, und die Zeit wird es zeigen, ob oder ob nicht umziehen...aber da rede ich bestimmt noch von 10-15 Jahren Bielefeld....grins.
    LG Ilka
     
  14. silke 1

    silke 1 silke

    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Tja träumen von Strand und Palmen und 30 Grad konstanter Außentemperatur tun wir alle einmal.Vielleicht klappt es ja irgend wann,wer weiß.Mein Sohn ist jetzt 18 Jahre und dann meint man es geht dann alles,aber das stimmt auch nicht immer.Also weiter träumen.
     
  15. staubi

    staubi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Stuttgart
    Hallo, ja Staubi hat auch psa. Seit 2 Jahren steht die Diagnose. Psorias brach aus 1997 in der zweiten Schwangerschaft.. bis jetzt netterweise auf die Ohren und auf die Kopfhaut beschränkt... und manchmal in schlechten Zeiten auf einzelne Zehennägel. Seit letztem Jahr Sommer massiv Probleme mit den Händen, Fingern, Schultern. Nach Rehaaufenthalt vor 2 Wochen weiß ich nun dass die Wirbelsäule auch betroffen ist.. und einige andere feine Gelenke, einzig und allein die Füsse sind noch intakt und unversehrt. mal sehen wie lange. Nun hab ich Probleme, denn ich sitz den ganzen an der Tastatur. Erste Frage des Radiologen geht das noch mit DEN Händen? Danke auch... Ich habe jetzt mit MTX angefangen und muss laut Ärzten noch 4-5 Monate Geduld haben... Meine mittlere hat leider die Arthritis geerbt ist aber gut mit Indometacin eigestellt... nach den Knien sind jetzt bei ihr die Hände beteiligt. Also ich tausch mich gern aus. ICh such auch noch einen guten Rheumatologen in STuttgart oder Umgebung...
     
  16. kutja

    kutja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo

    hallo ilka

    ich bin weiblich, 46 und habe meine PSA Diagnose vor 2 Wochen bekommen. Alles fing Ende mai im urlaub an. Die gelenke an den Fingern völlig unbrauchbar. manchmal kann ich mit dem rechten Fuss nicht auftreten und wieder ein anderes Mal tun mir die kieferknochen weh.
    Morgen bekomme ich meine erste MTX Spritze. ich hoffe, dass nicht alle nebenwirkungen auf einmal auftreten.
    Ich bin seit anfand Juni krankgeschrieben und hoffe, dass das MTx schnell anschlägt.
    schön, dass du den weg zu uns gefunden hast.
    ich wünsche Dir noch einen sonnigen sonntagabend
    lg
    Kutja