1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Psoriasis Arthritis und Chef

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von Madeleine, 24. April 2012.

  1. Madeleine

    Madeleine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    [h=2]Hallo, bin auch neu[/h]
    Hi, habe Psoriasis Arthritis und bin grade in einem bösen Schub. Kann nicht einmal die Katzen füttern, weil ich diese Dosen nicht aufmachen kann. Mein Chef sieht das aber überhaupt nicht ein und ist der Meinung, dass da eine kleine Spritze reicht und nach zwei Tagen ist alles wieder ok. Ich hab keine Ahnung wie ich mit ihm umgehen soll, hat das auch schon jemand erlebt? Er ist der Meinung, dass heute ja alles behandelt werden kann und ich soll mich eben zusammenreissen..
    Grüße aus Wien ​
     
  2. Rosenfreak

    Rosenfreak Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal
    Gelinde ausgedrückt ist das ein Volldepp.

    Druck ihm doch mal das Krankheitsbild aus. Gibt genug Beschreibungen im Internet.
    Vielleicht kapiert er dann was.
     
  3. vinbergssnäcka

    vinbergssnäcka Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    3
    Ich würde mal sagen, das geht Deinen Chef noch nicht mal was an. Das ist wohl Sache des Arztes, wenn der Dich krank schreibt. Man ist wohl nicht verpflichtet auf der Arbeit seine Krankengeschichte auszubreiten.

    Und wenn man das macht, dann ist das wohl freiwillig. Ich gehe sehr offen damit um, aber ich hab nen tollen Chef mit viel Verständnis.

    Ich würde ihn sachlich aber direkt zurückweisen, das Du Deinen Behandlung dann doch lieber mit dem Arzt besprichst und nicht mit ihm.

    Lieben Gruss und Gute Besserung.