PSA und Sauna

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Hueftopfer, 11. Januar 2011.

Schlagworte:
  1. Hueftopfer

    Hueftopfer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. August 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Franken
    Hallo PSA Betroffene,

    im Sommer 2010 hats mich zum ersten Mal mit meinem Hueftgelenk so richtig erwischt. Hierdurch ist auch unser monatlicher Saunabesuch ausgefallen. Mit MTX und Humira bin ich zwar nicht beschwerdefrei, aber arbeitsfaehig.

    Demnach waren wir in den letzten Wochen auch wieder 3 Mal in der Sauna. Meist 3-4 Stunden mit 3 Aufguessen. Gerne auch bei 100 Grad.

    Zeitgleich hat sich mein Handgelenk zurueckgemeldet und der Ellenbogen macht sich neuerdings auch bemerkbar. Ebenso habe ich vor 3 Wochen von 20mg MTX Spritzen auf 21,5mg Tabletten umgestellt. Mit dem Arzt abgesprochen, da mir nur 3-4 Spritzen zum naechsten Termin fehlen. Allerdings hatte ich mit den Tabletten immer spuerbare Schwankungen in der Wirkung.

    Ich habe den Eindruck dass sich die Gelenke nach dem Saunatag spuerbar geschwollener anfuehlen als sonst. Allerdings bin ich mir da auch nicht so sicher ob ich mir etwas einbilde.

    Habt ihr da Erfahrungen gemacht ?

    MfG
     
  2. medikan

    medikan PSA/RA seit 2010

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    NRW
    Hi,

    meine auch, das Sauna mir in Bezug auf die Gelenke nicht so gut tut, leider. Gehe zwar nicht regelmäßig, aber halt ab und zu gerne.
    Ende Oktober hatte ich nach einem Saunabesuch einen Gelenkerguß in der li. Schulter (Cortison wurde gespritzt) und nach dem nächsten Saunabesuch hatte ich einen Erguß im re. Knie, der punktiert wurde und anschließend mit Cortison gespritzt wurde.
    Seit dem traue ich mich nicht mehr in die Sauna. Dabei tut mir das ansonsten immer so gut. Sobald meine Erkältung mal weg ist, werde ich es noch mal probieren, Ich weiß nicht, ob es da Zusammenhänge gibt.

    medikan
     
  3. Gabi Kemnitz

    Gabi Kemnitz Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bingen
    Sauna

    hallo, ich liebe die Sauna, gerade weil ich eine so verfrorene Katze bin, aber leider facht die Sauna die Entzündungsprozesse ziemlich massiv an. Ich gehe heute nur noch sehr selten in die Sauna und zwar in der Regel dann,wenn mein 1-Stunden-Wert bei der BSG unter 30 liegt. Das kommt wirklich nicht oft vor, aber wenn dann traue ich mich, weil das ja eigentlich bedeutet, dass gerade keine starken Entzündungsprozesse ablaufen. Ich bin deutlich über 50 Jahre alt und da kann ein Wert bis 20 sowiso toleriert werden.
    Über die Jahre habe ich herausgefunden, dass das ein ganz gutes Kriterium ist wenn ich mir ansonsten unsicher bin. Mein Blut wird alle 4 Wochen kontrolliert und so habe ich einen ganz guten Überblick.

    Liebe Grüße
    GAbi, bibi - ro-lerin seit 06/2003
     
  4. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    276
    Ort:
    Thüringen
    Hallo ihr Lieben ,

    Wie sind denn eure Erfahrungen in Bezug auf Infrarotkabinen? Das ist ja eine trockenen Wärme?
    Würde mich über eure Antworten sehr freuen.

    Prinzipiell gehe ich auch gerne in die Kältekammer, geht ja aber zu Hause nun mal nicht.
    Trockene Kälte oder trockene Wärme (im Urlaub) vertrage ich gut.
     
  5. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    164
    Ort:
    ... am Bodden
    Wir haben eine Infrarot-Kabine zu Hause.
    Ich hab schon mehrfach den Versuch gemacht, musste aber jedes mal wieder abbrechen. Die Knie- und Handgelenke fangen nach kurzer Zeit an zu pochen und weh zu tun. Erst hatte ich versucht, mir dort nasse kalte Handtücher drum zu wickeln. Aber die wurden natürlich ruck zuck warm in der Kabine.
    Ich fand's so schade. Für Verspannungen etc. soll es ja super sein. So muss mein Mann sie alleine nutzen.
     
  6. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    276
    Ort:
    Thüringen
    Hmmmm das ist schade, aber eben auch meine Angst. Also das wir hier was einbauen und umbauen und am Ende kann ich es nicht nutzen...
    Wahrscheinlich müssten wir doch mal schauen ob es irgendwo in der Umgebung was zum testen gibt. Sauna ja, aber uns würde nur die Infrarot Kabine interessieren....
     
  7. Savi

    Savi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    Bayern
    Infrarotkabinen gibt es oft in Schwimmbädern, dort kann man sie auch testen. Saunatechnisch vertrage ich das türkische Dampfbad am besten. Mir tut allerdings prinzipiell die Wärme mehr gut als Kälte. Darf aber kein schneller Temperaturwechsel entstehen.
     
    norchen gefällt das.
  8. kruemel

    kruemel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    RLP
    Meine Erfahrungen mit der Sauna sind ähnlich. Wenn ich akute Schmerzen durch Entzündungen habe tun mir nur kurze Gänge gut. In guten Phasen kann ich sehr gut lange die Sauna genießen auch mit Aufgüssen. Das tut mir dann in der Regel auch sehr gut. Allerdings habe ich auch einige Male unmittelbar danach oder am folgenden Tag Schmerzen, vor allem an den Schultern und Hangelenken bekommen. So auch am vergangen WE. Vermute, dass da dann vielleicht schon ein beginnender Prozeß, der noch schlummerte hervorgerufen wird. Geht mir übrigens auch ab und an nach einem Thermalbad Besuch so. Aber das alles hällt mich nicht davon ab, denn meist geht es gut und tut gut.
    Kruemel
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden