1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PSA und Probleme

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Andi1966, 2. Februar 2013.

  1. Andi1966

    Andi1966 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    Hallo
    Ich habe nun seit ca. 4 Jahren PSA und bin mitlerweile bei Enbrel 50mg angelangt was sich auch sehr gut macht.
    Schmerzen sind erträglich.Was mich aber stört ist das ich bei starker körperlicher Belastung auch nur über kurze Zeit danach völlig schlapp bin und mich regelrecht unbeweglich fühle.Das vergeht dann nach ein paar Stunden wieder.Ebenso habe ich bei den ersten Schritten nach längerem Sitzen immer kurz Schmerzen in verschiedenen Gelenken und tu mich schwer normal zu laufen.Das vergeht aber dann recht schnell wieder.Ist das bei Euch ähnlich oder hat das eventuell nichts mit der PSA zu tun?

    Gruß Andi
     
  2. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andy,

    Du beschreibst meine Probleme........ Auch mir geht es so. Kann nur kurz was machen, dann muss ich Pause machen. Und wenn ich dann wieder aufstehen will, tue ich mich echt schwer. Sämtliche Knochen melden sich, muss kurz stehen bleiben bis sich die Lage beruhigt und dann kann ich loslaufen.........wenn auch nicht sehr schnell.........

    Ich habe mich damit arrangiert, dass ich meinen Haushalt nur in Etappen erledigen kann. Ich bekomme an Medikamenten schon das was, wie mein Arzt es ausdrückte, gut und teuer ist.........:rolleyes:.....MTX, Humira und ne Dosis Cortison..... Die Schmerzen halten sich normalerweise mehr oder weniger in Grenzen, leider zur Zeit wesentlich mehr Schmerzen weil die vergangenen Monate mich an meine Belastungsgrenze gebracht haben.

    Ich wünsche Dir alles Gute!!

    Liebe Grüsse

    Louise