1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

psa und ich sehe aus wie ein streuselkuchen!!!

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von mimi67, 2. April 2012.

  1. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo allerseits,
    heute habe ich mal eine frage an alle, die psa haben:
    ich habe seit ca. 2-3 wochen ziemlich deutliche hauterscheinungen im gesicht. am haaransatz habe ich eine pso-stelle, vor allem aber am kinn. es sind mehrere schorfe, die stark entzündet sind und jeden morgen einen dicken schorf haben. den schrubbel ich mir dann immer runter, damit es nicht so gemein aussieht. am anfang habe ich mich geschämt, wenn ich in die öffentlichkeit ging, mittlerweile geht es so einigermaßen. ich werde es wohl so schnell nicht los, weil ich momentan überhaupt einen ziemlich krassen schub habe, und so muss ich eben irgendwie damit klarkommen.
    aber wie? was macht ihr, damit solche stellen nicht so auffallen? kann man make up benutzen wie sonst auch? oder mögen diese pso-stellen make up eher nicht, wenn sie hochaktiv sind? ich nehme sonst auch öfter getönte tagescreme, aber momentan traue ich mich gar nix, was wahrscheinlich auch quatsch ist. aber gut, ich habe die psa noch nicht sooo lange und lerne noch...und am liebsten von euch! :) kosmetik-freaks voran!
     
  2. vinbergssnäcka

    vinbergssnäcka Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    3
    Hallo mimi,

    ich bin ja zum Glück mehr oder weniger verschont von der PSO, aber rein spontan würde ich Dir auf jedenfall von Make-up an den betroffenen Stellen abraten!

    Bekommst du denn ein Basis-Medikament gegen die PsA? Methotrexat soll ja auch gegen die Schuppenflechte auf der Haut wirken.

    Ich wünsche Dir gute Besserung und hoffe, das Du Hilfe bekommst, zur Not ab zum Dermatologen!
     
  3. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo vinbergssnäcka,
    ich mir ja auch, deshalb dieser thread, da ich ziemlich ratlos bin. :(
    tja, ich nehme schon mtx, und zwar 20 mg als spritze. und bisher zeigt sich die pso davon ziemlich unbeeindruckt, es ist sogar veher schlimmer geworden. auch deshalb ist mein rheumatologe ja schon auf dem trip, dass mtx nicht funktioniert und bereitet biological vor (impfstatus, tbc-ausschluss etc.). ich fürchte ja, dass er recht hat...
    meine hautärztin hat die pso diagnostiziert und mir salben - eine mit vitamin d und eine mit cortison - verschrieben, außerdem noch so ein cortisongel für die kopfhaut. ich denke, mehr hat sie auch nicht im angebot, da wir ja alle miteinander davon ausgehen, dass meine medis eigentlich die pso zum verschwinden bringen müssten. leider tut uns das mtx nicht den gefallen. :o
    dir noch einen schönen tag!
     
  4. Lusella

    Lusella Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mimi,

    ich habe die pustulöse Form der PSA.
    Das heißt ich habe immer Bläschen allerdings auch schorfige Stellen.

    Am Haaransatz hatte ich jahrelang ganz viele Pusteln.
    Ich dachte damals, es sei Akne!
    Folglich habe ich die Pickel entsprechend (falsch) behandelt. Mit Peeling und antibakterieller Waschlotion.
    Ich habe auch immer Make- up benutzt.

    Geschadet hat es nichts. Schlimmer geworden es es dadurch nicht. Allerdings auch nicht besser.

    Als ich von der Hautärztin eine cortisonhaltige Creme bekam gingen die Pickel weg.
    Allerdings, wenn ich die Creme weg ließ, wurden die Pickel wieder schlimmer.

    Erst seit ich Arava nehme ist meine Haut wirklich gut geworden.

    Die Rheumatologin hat mir zur Hautpflege solehaltige Cremes und Waschlotionen empfohlen.
    Die bekommst Du günstig bei Aldi oder dm.

    Make-up benutze ich ganz normale Produkte.
    Zum Beispiel die getönte Tagescreme von Alverde.
    Wichtig ist nur, dass man zur Reinigung milde Produkte nimmt und hinterher mit einer Creme, die Urea enthält, eincremt.
     
  5. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo lusella,
    ich habe seit einigen wochen auch den verdacht, dass ich ebenfalls evtl. nicht die feld-/ wald- und wiesen-pso habe. an den händen habe ich sozusagen standard, aber im gesicht sieht es auch eher aus wie akne oder pickel.
    woran erkennt man denn, dass man p. pustulosa hat? sind da nicht auch so fiese stellen in den handflächen und auf den fußsohlen zwingend?
     
  6. arabeske 20.06.2011

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Mimi67,

    wie Lusella erwähnt gibt es bei Aldi Urea Creme und Körperlotionen,
    was ich z.B. mache sind Bäder mit Toten Mersalz tut meiner Haut recht gut,
    aber ich habe mit den Urea Cremes festgestellt das es meiner Haut recht gut hilft.
    Iich verwende die 10%'ige Urea Körper Lotion auch für mein Gesicht, da sich auch Stellen im Gesicht entwickelt haben die mir so nicht gefallen.
    Ich habe gemerkt das es hilft es muss ja nicht unbedingt die Worte "für Gesicht" auf der Lotion stehen:D:D:D,
    Solange ich mir das Fußbalsam nicht ins Gesicht schmiere :D:D:o:D:D geht es doch.
    Wichtig für mich ist halt das es meiner Haut hilft (Placeboeffekt :eek:;):eek:) keine Ahnung, aber es ist vor allem hilfreich und erschwinglich.
    Kostete zwischen 3,99 bis 5,99 Euronen, die Inhaltsstoffe sind auch darauf hinterlegt. (duckundweg sorry Kuki und doegi will keine schleichwerbung machen, hähähäh)

    Wünsche dir das, du bald was bekommst für diese Hauterscheinungen:top::top:.

    Es hat ja nicht nur mit Eitelkeit zu tun sondern auch, mit dem empfinden auf der Haut
    und den psychologischen Effekt, also bei mir zu mindest- je unwohler ich mich in meiner Haut fühle desto schlechter wird es.

    Also drück ich dir ganz fest die Daumen das du bald eine Besserung erfährst mit deinem Hautproblem.

    Lg. Frau Ara
     
  7. Lusella

    Lusella Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    @Mimi,

    Pustulosa sind bläschenförmige Pickel.

    Ich habe sie vorwiegend am Rumpf und an der Stirn.

    Manchmal auch an den Händen. Dort wo der Handballen ist in Richtung Handgelenk. Diese Bläschen jucken wie die Hölle.
    Die am Rumpf jucken weniger und die an der Stirn gar nicht.
    Jedenfalls ist es bei mir so.

    An den Füßen hatte ich noch keine Bläschen.
    Allerdings Nagelbeteiligung.
    Das heißt Verfärbungen an den Nägeln der 1. und 2. Zehe.

    Einmal bis zum Zerbröseln der Nägel. Der HA hatte damals Nagelpilz diagnostiziert. Ich musste Tabletten einnehmen, die natürlich nicht geholfen haben....

    Bin gespannt ob das Arava bei den Nägeln auch hilft?
    Das stört mich nämlich total.

    @Arabeske,
    das Tote Meer Salz hat mir die Rheumatologin auch empfohlen.
    Ich habe es noch nicht ausprobiert.

    Und ja es stimmt!
    Die Haut ist ein wichtiger Wohlfühlfaktor.
    Das merke ich erst so richtig, seit meine Haut so gut geworden ist.
    Sie hat vorher immer gespannt und war irgendwie, wie nicht richtig elastisch.

    Das ist jetzt weg und fühlt sich total gut an.

    Mimi, ich drücke Dir die Daumen, dass Du es auch in den Griff bekommst!
     
    #7 3. April 2012
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2012