1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PSA auch ohne Gelenkbeteiligung???möglich???

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Siggy, 6. Juli 2009.

  1. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo,

    heute hätte ich eine Frage an Euch.

    Bei mir wurde 2005 eine A-typische Polymyalgia Rheumatica diagnostiziet.
    (ich hatte zu dem Zeitpunkt bereits 4 J. starke Beschwerden und hohe
    CRP- und BSG-Werte,war aber bei Beginn der Schmerzen usw. erst 37 J. alt)

    Seit über 1 Jahr haben die Schmerzen zugenommen - Entzündungen der Sehnenansätze Schulter,Daumengrundgelenk,Kniegelenke,Rippenbögen,
    Achillissehnenentz.,Carpaltunnel-Syndrom,starke Veränderungen und Entzündungen des ISG beids. ..... uvm.
    Zudem wurde eine Psoriasis diagnostiziert.

    Nun meint der Rheumatologe,es wäre eher eine PSA,dazu würden die
    Entzündungen der Sehnenansätze passen,ebenso die starken Veränderungen am ISG.
    Ich bin grade dabei,das MTX,das ich seit 3,5 J. spritze langsam zu reduzieren,da die Schmerzen immer stärker werden und ich auch stark unter den NW leide.
    Er möchte anfangen,langsam mit Arava einzuschleichen,Ziel ist eine Kombi-
    Therapie mit 20 mg Arava + 5 mg MTX.

    Nun meine Frage: Gibt es PSA,die nur mit Hautveränderungen und Entzündungen der Sehnen einhergeht,ohne dass dabei Veränderungen
    an den Hand- u. Fussgelenken zu sehen sind?
    Bei wem ist das noch so?

    Ich hab ständig Schmerzen,momentan ganz schlimm an den Fusssohlen und
    an den Aussenseiten der Knöchel,am ISG und den Daumengrundgelenken.
    Die ewige Suche nach der richtigen Diagnose nervt mich total.

    Danke mal im Voraus für Eure Antworten.

    Liebe Grüsse,
    Sieglinde
     
  2. MadCat

    MadCat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ist bei mir genauso, Zehengelenke, Fingergelenke, Sprunggelenke, ISG usw. Dazu mehrere Sehenansätze. Im Röntgenbild ist aber (noch) nichts zu sehen. Einzig das Ganzkörper-Szintigramm zeigt passendes ein Befallsbild. Meine Hauterscheinungen sind ganz unauffällig, eine Biopsie zur Bestätigung steht noch an. Aktuell nehme ich 20mg Arava und habe damit jetzt nach ein paar Monaten fast eine Remission erreicht.