1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Professor Zacher???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Havin, 9. Januar 2008.

  1. Havin

    Havin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute,

    ich werde wohl doch meinen linken Mittelfußbereich operieren lassen... ich habe auch den Professor Zacher (in Berlin Buch) kennengelernt...

    er soll wohl sehr gut operieren... seine schokoladenseite sagen viele...

    ich wollte nur noch mal erfahren... ist der Professor Zacher eigentlich nur Chirurg oder auch Rheumatologe??? kennt er sich mit Rheuma aus???

    einige von euch kennen ihn bestimmt und haben erfahrungen mit ihm...

    ich warte bitte dringend auf eure antworten...

    ganz lieben dank...

    havin...
     
  2. KerstinB.

    KerstinB. Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    #2 9. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2008
  3. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    warum fragst du ihn nicht danach? hast du etwa angst vor ihm?
    gruss
     
  4. lupinchen

    lupinchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum, NRW
    Hallo,

    Prof. Zacher ist Rheuma-orthopäde und sehr gut !!!

    Ich bin schon mehrmals von ihm operiert worden und reise dafür immer aus dem tiefsten Ruhrgebiet an.

    Alles Gute.
    Lupinchen
     
  5. Havin

    Havin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo...

    erstmal ganz lieben Dank für eure Antworten liebe user...

    sag mal BISE ... jetzt hast du mir eine etwas dumme gegenfrage gestellt... ich war nur einmal beim prof. zacher gewesen... und als auch er mir die mitteilung gemacht hatte das mein fuß versteift werden soll war das für mich innerhalb dieser minuten bei ihm völlig unrelevant darüber nachzudenken ob dieser mensch auch eine ahnung von rheuma hat... das passiert nun mal in der aufregung...

    da dachte ich mir vielleicht gibt es hier im rheuma forum menschen die ihn kennen und mir etwas zu ihm sagen können...

    anstatt mir mit einem dummen kommentar zu antworten... tu mir den gefallen und antworte mir bitte einfach nicht... immerhin handelt es sich hier um ein austausch forum... wenn du dir dessen nicht bewusst bist denke ich bist du hier fehl am platz...


    lieben gruß an die user die mir eine vernünftige antwort gegeben haben...

    Havin...
     
  6. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje

    was soll das?

    bitte lade deinen frust, enttäuschung etc über den vorschlag, den dir prof. z. gemacht hat, woanders ab.

    ich kann durchaus nachvollziehen, dass es für dich schwer ist, diesen vorschlag zu akzeptieren.
    warum, weshalb dieser vorschlag dir unterbreitet worden ist, was das für dich für konsequenzen hat, das alles solltest du den operateur fragen.

    du warst bei prof. zacher, hast ihn kennengelernt. wenn du nicht sofort gespürt haben solltest, dass er für rheumis verständnis hat, dass er sehr viel von rheuma weiss, dass der patient bei ihm immer ein offenes ohr für die jeweiligen nöte findet, tut es mir für dich sehr leid.
    statt mich hier anzublaffen, solltest du nochmals zu ihm gehen und ihn das alles fragen, was dich bewegt oder bedrückt.

    ich meinte es ernst mit dem tipp. frag ihn! überzeuge dich persönlich davon, dass er ein erfahrener rheumatologe ist. nur so kannst du vor einer evt. op deine ängste abbauen.
    gruss
     
  7. Havin

    Havin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0

    hmmm....

    bise... also ich möchte nur ein paar zeilen schreiben... und dann mich hier auch nicht mit dir in dialog stellen...

    frust habe ich in meinem bisherigen leben zum glück noch nie für irgendetwas empfunden... denn frust macht nur krank soweit ich weiß... sowohl körperlich als auch seelisch... deshalb kann ich dir mit keinem gegenargument kommen und ignoriere diesen satz einfach mal von dir... :)

    eigentlich habe ich sofort gespührt das dieser mensch der zacher sympatisch warmherzig professionell war, sich mit dem was er sagt einwandfrei auskennt und dahinter steht... trotz allem bin ich nun mal in diesem moment nicht auf diese klitzekleine frage gekommen ob er sich auch mit rheuma auskennt... passiert jedem mal denke ich in solch einem moment (vielleicht dir nicht, ich weiß es nicht :) )... erst zuhause macht es dann klick... aber nun habe ich ja durch die lieben anderen user erfahren, dass dieser mann sich doch wohl mit rheuma auskennt... und ich habe mich riesig über diese netten ernst gemeinten antworten gefreut...

    und ich bin immer noch der meinung wie ich gestern schon schrieb, dass ich deine antwort nur dumm fand... denn so wie du geschrieben hast "Frag ihn doch selbst, hast du Angst vor ihm oder was"... so ne antwort kann ich mir ganz einfach sparen... finde ich nicht korrekt... wir sind erwachsene menschen und keine kinder... entweder hat man einen tipp, eine erfahrung, eine antwort eine austauschinfo für einen user oder man hält sich aus dem thema raus und schaut mal falls interesse vorhanden ist einfach mal rein in das thema was eventuell erfahrene oder ähnliche mal geantwortet haben...

    also mach dir keinen kopf um das was ich geschrieben habe... das war und ist nur meine meinung...

    du kannst sie einfach ignorieren in dem du dir die themen die ich hier anfrage nicht anschaust...

    also einen lieben gruß an dich :)
     
  8. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    @ Havin,

    soll ich die obige einlassung als eine entschuldigung für deine verbale entgleisung deuten?

    prof. z ist orth. rheumatologe, das sagt doch wohl aus, dass er sich mit rheuma auskennt.

    viele patienten haben "angst " beim doc, dessen aussagen zu hinterfragen. prof. z. gehört zu den ärzten, die der patient immer alles fragen kann - auch mehrfach, falls die antwort nicht sofort vom patienten verstanden wurde.
    also, ich kann mich nur wiederholen, frag nach über die op und alles, was die op betreffen könnte.

    gruss
    bise, die es partout nicht schätzt, wenn sie von einem user "angepöbelt" wird. ich greife niemanden an und will auch nicht attackiert werden.
     
  9. Havin

    Havin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    bise...

    schau doch mal... du kennst auch den professor zacher... wieso hast du mir von anfang an nicht deine meinung zu zacher gesagt anstatt mir mit dem argument zu kommen "frag ihn doch selbst oder hast du angst vor ihm"... war das so schwer... oder wenn du mir nicht deine meinung zum thema geben wolltest, hättest du dir diesen satz gut sparen können...

    weshalb soll ein mensch vor einem menschen angst haben????????????????!!!!!!!!!!!!!!!!!!..... wieder kein argument meinerseits... fremde sachen für mich... mensch ist mensch... da gibt es für mich keine scheu...

    ich sehe keinen grund mich von dir zu entschuldigen... meine meinung ist immer noch gleich... eher würde ich umgekehrt denken...

    so jetzt möchte ich mich aber hier wie schon mal gesagt nicht mit dir in dialog stellen...

    für mich und ich denke auch für die anderen user gibt es hier wichtigere sachen zu lesen als unsere gegenseitigen dialog schriften...

    vergiss es einfach... ich habe es schon vergessen...

    also dann tschüss... :)