1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit Insulin-Pens

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von citade, 16. Februar 2006.

  1. citade

    citade Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Seit August 2005 spritzen wir Lantus-Insulin.
    Für mich ist das Horror.
    Die Pens gehen viel zu schwer für Chronische-Polyarthritis-Hände.
    Hat hier vielleicht jemand das gleiche Problem? Und weiß eventuell wie man sich da helfen kann? citade.
     
  2. Easy

    Easy Das Schaf

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedberg/Wetterau
    Hallo,

    ich bin selbst Diabetiker und spritze auch mehrmals täglich mit dem Pen. Ich benutze selbst die ganz "einfachen" Pens (Optipen), weiss aber, dass es moderne Varianten gibt, bei dem das Insulin nur auf Knopfdruck "geschossen" wird.

    Ich würde mich an deiner Stelle an eine Apotheke deines Vertrauens wenden ;) , da du dir dort die verschiedenen Modelle vorführen lassen kannst. Probiere sie einfach mal aus ! Der Apotheker sollte allerdings wissen, welches Insulin du benutzt, damit die Patrone auch zum Pen passt (sollte mittlerweile allerdings standardisiert sein).

    Dann bitte deinen Arzt, dir den entsprechenden Pen zu verschreiben - das sollte kein Problem sein.

    Lieben Gruß

    Easy
     
  3. citade

    citade Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Lantus

    Der Apotheker war überrascht, als ich ihm von dem Problem berichtete.
    Lantus hat seine eigenen Pens, wahrscheinlich, damit die nicht mit anderen verwechselt. Das sehe ich auch ein, nur - warum gehen die so schwer?
    Ich habe mich auch schon bei Aventis beschwert, mal sehen, ob die antworten. citade.
     
  4. Easy

    Easy Das Schaf

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedberg/Wetterau
    Hallo citade,

    ich bekam auch eine zeitlang Lantus, das habe ich aber wieder abgesetzt, weil es bei mir nicht wirklich "funktionierte".

    Jedenfalls haben die Lantus-Patronen auch in meinem Opti-Pen funktioniert. Ich brauchte KEINEN speziellen Pen von Aventis. Ich würde jedenfalls nochmal nachhaken beim Apotheker, ob du nicht auch einfach andere Pens benutzen kannst.

    Gruß

    Easy