1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit Enbrelspritzen...

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Hypo, 28. Dezember 2005.

  1. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,

    ich hab nun seit 6 Wochen Enbrel und hab schon 2 Spritzen in den Sand gesetzt die letzte gestern.ich hab eine Packung mit der kommischen Charge bekommen wo man extra Kanülen mitbekommt.ich bekomme Enbrel von meiner Rheumatologin in der Praxis.gestern nun hatte ich das Problem das die Spritze und die Flasche sich nicht ineinander stecken liesen die Spritze war viel zu groß es ging einfach nicht und meine Fingerkünste waren zu ...,naja ich hab die Lösung nicht mischen können,lief alles daneben und meine Rheumatologin hat Urlaub den ich will sie reklamieren.kostet alles Geld.hat jemand ähnliche Probleme mir der Charge?

    Danke Hypo
     
  2. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    guten morgen hypo,


    ich kann dir da leider nichts zu sagen, ich spritze zwar auch aber mtx und humira und die sind fertig.

    ich hoffe es meldet sich jemand der dir weiter helfen kann.

    lieben gruß bine
     
  3. Paris

    Paris Fan vom kleinen Prinzen..

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    keine Probleme

    Hi hypo, ich habe diesmal auch die Charge mit den extra Nadeln bekommen, habe aber keine Probleme. Zum Mischen brauchst du die Nadeln doch gar nicht, dafür ist doch der Aadpter dabei und die Nadeln passen eigentlich völlig Problemlos genau wie die mitgelieferten auf die Spritzen.....
    Ansonsten nicht wegschmeissen, sondern damit zur Apotheke gehen. Deine Ärztin kann dir da ja auch nicht helfen. Das muss wenn es tatsächlich nicht passt die Apotheke reklamieren.
    Liebe Grüße und viel Erfolg, Paris
     
  4. silkcat

    silkcat Namibia-Fan

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberursel
    Hallo Hypo,

    ich spritze seit Sommer Enbrel. Die Spritzen sind immer zum "Zusammenbauen". Bis jetzt hatte ich damit aber nie Probleme. Wahrscheinlich hattest du Schwierigkeiten mit dem Adapter. Vielleicht kann dir jemand helfen und die Spritze für dich zusammenbasteln?

    Gruß, Silke
     
  5. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje

    die probs treten immer wieder auf. gerade für rheumat. finger ist es häufig schwierig.
    rat: bei wyett was sagen, anrufen, die haben ne 800 hotline, erzählen, was sache ist. wenn niemand klagt, wird sich nix ändern. die reste aufheben und in die apotheke bringen, aus der sie stammt. die können dann zurückschicken.
    also wehre dich, schildere deine probs.
    bise
     
  6. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    spritzen

    Hallo Hypo,

    ich habe eine der Chargen, bei der angeblich Haarrisse vorhanden sind, die 24-Packung ist also schon älter.

    Ich spritze seit 2,5 Jahren Enbrel und konnte die ersten 4 Spritzen nicht alleine zusammensetzen. Danach war es kein Problem.

    Bislang waren alle Sets in Ordnung.

    Bei welchem Vorgang entstehen bei Dir die Probleme? Hast Du eine Digicam, um ein Foto einzustellen?

    Mich wundert, daß die Lösung daneben lief. Das ist eindeutig nicht in Ordnung.

    Viele Grüße
    Sabinerin
     
  7. bebe03

    bebe03 Bechti-Mädel

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Huhu


    Ich hatte auch schon ein paar mal probs mit den spritzen, aber für den fall hab ich vom hausarzt ersatzspritzen, weil es bei mir auch öfters ist ,das dieses teil wodurch man das wasser ins pulver spritzt irgendwie verstopft ist. Ist dannetwas kompliziert das mit anderen spritzen zu mischen aber es tuts auch.


    Liebe Grüße bebe
     
  8. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    ich spritze seit April/Mai 05 Enbrel und hatte bislang nur Probleme mit dem Zusammenstecken von Adapter und dem Fläschchen. Bislang lief da nix daneben, noch war etwas verstopft. Bei der "Haarriss-Charge" kann man die Adapter, wie Sabinerin schon meinte, problemlos weiternutzen. "Verstopfung" kann ich mir nur vorstellen, wenn das Pulver nicht richtig aufgelöst ist?

    Ich muß sagen, seitdem es die Adapter gibt, ist das Zusammenbauen (bis auf das Zusammenstecken, welches wirklich einiges an Kraft benötigt) ziemlich simpel.

    LG Katharina
     
  9. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,

    Danke für die Antworten.ich hab das problem der Adapter passt auf das Fläschen aber die Injektionsspritze passt nicht drauf die ist viel zu groß für den Adapter.ich konnst nicht mischen,es lief alles daneben.da ich die Spritzen von meiner Rheumatologin habe kann ich nicht in die Apotheke gehen.

    alles liebe Hypo
     
  10. Paris

    Paris Fan vom kleinen Prinzen..

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi Hypo, dass ist aber komisch. Also, ebi den Pakungen aus der Apotheke passt das nämlich gut....
    Red unbeindgt mit deiner Rheumatologin und sag sonst halt, dass du es aus der Apotheke haben willst...da kannst du dann auch reklamieren, wenn was nicht passt. Und bei mir war der Adapter auch noch nie verstopft.....
    Kann mich also weiter nicht beklagen.
    Liebe Grüße, Paris