1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit Dehnungsstreifen

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Bozzey, 7. Juli 2011.

  1. Bozzey

    Bozzey Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal :)
    Also mir wurde im März nach ca 1 Jahr Schmerzen Morbus Bechterew diagnostiziert.
    Darafaufhin bekam ich erstmal 1 20mg Spritze MTX wöchentlich & 40mg morgens, 20mg abends Prednisolon. Das Cortison hat auch sofort extrem gut gewirkt. Ich musste die Dosis natürlich kontinuirlich reduzieren. Irgendwann wurden die Schmerzen wieder stärker. Nachdem ich mich dann nach ca. 10 Wochen kaum mehr bewegen konnte & die Cortison Dosis sehr gering war, hatte ich nochmal einen Termin beim Rheumatologen, welcher mir dann Humira verschrieb & ich sollte das Cortison absetzen. Ich bekam also Humira, weil das MTX nicht wirkt(e).
    Das Humira nehme ich jetzt seit 7 Wochen, wirkt auch sehr gut.

    Jetzt zu meinem Problem: Schon bevor ich mit dem Humira anfing, hatte ich Dehnungsstreifen an den Innenseiten meiner Beine, ich hab das natürlich meinem Doc gezeigt, welcher dann sagte, dass das vom Cortison kommt.
    So, da ich jetzt also seit 7 Wochen kein Cortison mehr nehme, frage ich mich, warum ich immer mehr & schlimmere von diesen Streifen kriege? Die sind jetzt auch an der Rückseite meines Beines & heute morgen entdeckte ich einen kleinen schon so leicht seitlich, unterhalb des Bauchebereiches... Achja & am Po auch...
    Kann das auch vom MTX kommen oder ist das noch eine Nachwirkung des Cortisons? :mad:

    Ich bin da recht ratlos, ich habe vllt 3-4kg zugenommen während ich das Cortison nahm, jedoch hab ich das jetzt in den 7 Wochen auch wieder abgenommen...& sie werden immer mehr.
    Ist recht unschön, mit 16 Jahren schon überall so Streifen zu haben...

    Gruß,
    René
     
  2. Judy_Tiger

    Judy_Tiger Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    hey,

    dann bin ich ja nicht allein, bin auch erst siebzehn und hab auch so hässliche streifen. Ich für mich glaub aber nicht, dass es an den medikamenten liegt, weil ich sie auch schon davor hatte. Ich vermute du hast einfach ein ziemlich schwaches Bindegewebe, das wurde mir so gesagt. Und da würden die hässlichen streifen ganz schnell kommen, wenn man mal ne weile kein sport macht oder ab/zu nimmt.

    Ich hab die streifen an den beinen ein bisschen verbessern können, indem ich zusätzlich zum regelmäßigen schwimmen celluliteöl einmassiert habe. aber überall kann man sich ja nicht das zeug drauf schmieren....
     
  3. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Hallo!

    Ihr seit noch im Teenageralter, da habe ich auch diese Dehnungsstreifen bekommen, sind jetzt kleine weisse streifen geblieben. Das ist die ganze Hormonumstellung und dann kommt noch das Corti dazu.

    Ich habe jetzt massig nochmal diese streifen bekommen durch zu viel Corti und Gewichtszunahme.

    Gruss Meerli
     
  4. Bozzey

    Bozzey Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hey!
    danke euch beiden für die antworten.
    sport habe ich eigentlich seit so märz 2010 nicht mehr richtig machen können, ab ende sommer eigentlich garnicht mehr. das kam halt bei mir jetzt recht plötzlich & stark...naja ich hoffe dass die nicht noch weiter hoch zum bauch kommen...ich mach ja jetzt seit so 1 1/2 monaten wieder sport & ernähre mich auch gescheit, also nehme langsam ab. & trotzdem kam da jetzt über Nacht son dummer Streifen knapp unterm bauch...
    ich hoffe mal das wird nicht mehr

    gruß