1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit Cortison

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Annemarie, 17. Oktober 2004.

  1. Annemarie

    Annemarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bornheim NRW
    Hallo [​IMG]
    Wer hat noch Probleme mit Cortison.Ich nehme zur Zeit 50mg Methylprednisolon und mein Zucker spielt ohne Ende verrückt.Ich versuche es schon mit mehr Insulin auszugleichen,habe aber trotzdem Werte von 260-320.Mein Rheumadoc möchte aber nicht runtergehen da ich immer noch keine Basistherapie habe.Morgen muss ich mich erst noch mal in der Poliklinik melden.Der Arzt dort war am Freitag nicht in der Lage mir einen Termin zu geben.Ich war vielleicht sauer.Ansonsten geht es mir unter dieser hohen Cortisondosis relativ gut,bis auf meinen Blutdruck der natürlich viel zu hoch ist.Aber dafür gibt es ja auch lecker Pillchen.Eigenartiger weise sind meine Blutwerte aber sehr schlecht.BSG 120,Leukos 20000,Cholesterin,Leber und Fette viel zu hoch und der CRP7.Der Rheumatologe meint das käme vom Cortison.Stimmt das?[​IMG] Wäre schön wenn ich von euch ein paar Antworten bekäme.[​IMG]
    Schönen Grüße und schönen Sonntag noch
    Annemarie
     
  2. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    hallo Anne, corti kann durchaus die blutwerte verändern. aus diesem grunde sollte man seinem doc auch immer sagen: welches corti, dosierung und seit wann bzw. wie lange.
    es gibt übrigens ausgezeichnete info broschüren über corti von der fa. merck. auch gibt es das cortison-informations-zentrum. dort kannst du immer am mittwochnachmittag anrufen. würde ich an deiner stelle unbedingt mal machen.
    ansonsten lass die docs morgen sich mal was überlegen.
    gruss
     
  3. Ulla

    Ulla "hessische Hexe"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen


    Hallo Annemarie,
    wenn du eh schon Diabetikerin bist ist das völlig "normal" das dein BZ verrückt spielt, sollte man eigentlich bei einer so hohen Dosierung von Kortison berücksichtigen.
    auch die anderen Laborwerte können und der Therapie ansteigen, muß man halt beobachten.

    Liebe Grüße
    Und Gute Besserung

    Ulla