1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Prednisolon & Antibiotika Cotrim forte 960mg

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von Biena, 26. August 2012.

  1. Biena

    Biena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und einen schönen Sonntag zusammen.:)

    Weiss jemand ob sich die beiden ob.genannten Medis vertragen??

    Hatte in diesem Jahr bestimmt zum 8 mal eine Blasenentzündung(werde diesen Mist einfach nicht los..und weiss nicht warum)
    muss ständig ABs nehmen u. hab sie bald alle durch:rolleyes:
    Mein Cortison hab ich weggelassen ...und meine Gelenke blühen regelrecht....dick
    Alles ...aber auch wirklich jeden Knochen spüre ich ...und laufen geht nur wie auf Eiern:(Ausserdem müde schlechte Stimmung
    ach ich weiss auch nicht:o


    Dieses Jahr ..ist irgendwie nicht mein Jahr:rolleyes:
     
  2. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo,

    ob sich die Medikamente vertragen, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, aber du kannst mal die Apothekenumschau googeln. Da gibt es einen Medikamentencheck. Eine andere Möglichkeit wäre, in der Apotheke mal anzurufen, die gerade Notdienst hat und da nachzufragen. Ein befreundeter Apotheker erzählte mir mal, dass er solchen Fragen am Wochenende öfter mal beantworten muss!

    Ich wünsche dir gute Besserung!

    LG
    Julia123
     
  3. Biena

    Biena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Julia
    Gute Idee ....Vielen Dank

    Ich hätte ja auch meinen Urologen fragen können habs wieder vergessen.
    Denke einfach nie daran :rolleyes:
     
  4. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo keetje,
    hab gerade in der Apotheken-Umschau deine Angaben eingegeben, aber außer "kumulierende (verstärkende) Wirkung" konnte ich nichts rausfinden. Hab weiter gegoogelt bei Wechselwirkungen von Prednisolon mit Antibiotika, hab aber da nicht gefunden, was der gleichzeitigen Einnahme entgegenspricht.
    Blasenentzündungen sind eine haarige Sache in punkto Antibiotika, denn da gibt es Erreger, die beinahe schon gegen die meisten Antibiotika resistent sind. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die wegen des Kortisons nicht richtig wirken können, eher dass du einen sehr hartnäckigen Erreger hast.
    Was tust du denn sonst noch gegen die Blasenentzündung?
     
  5. Biena

    Biena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Grüss Dich Nachtigall

    Ach was ich nicht schon alles ausprobiert habe...gibts nicht.Erstmal trinken trinken trinken... wie ein Kamel:rolleyes:
    Dann schon lange u. regelmässig jeden Tag Cranberry Granualt Cranberola
    Alle Möglichen Tees,... Cranberry Kapseln
    Nun hatte ich ja nach meinen Unterleib OPs in diesem Jahr auch immer noch diese Blöden Katheder ..
    Und da hört das nun garnicht mehr auf.Jedes mal wenn ich das AB zuende genommen habe ..fängt es direkt
    von vorne an.Ist echt zum verzweifeln.
     
  6. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Keetje,
    ich hatte auch eine lange Zeit immer wieder Probleme mit der Blase. Ich habe mir damals angewöhnt mindestens drei große Flaschen Mineralwasser pro Tag zu trinken. Außerdem gab es johannisbeersaft und Cranberrysaft, weil die ein saures Klima in der Blase schaffen. Das hat dann auch geholfen. Wichtig ist es auch die Abwehr durch den Dam zu stärken mit Joghurt etc....

    LG
    Julia123
     
  7. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Ach, du Arme!
    Soweit ich das von meiner Arbeit im Pflegedienst kenne, sind Blasenkatheder eine große Infektionsquelle.
    Vielleicht solltest du mit dem Arzt verabreden, dass du die AB doppelt so lang einnimmst als normal, also nicht nur 5 oder 10 Tage, sondern eben doppelt so lang. Vielleicht brauchen die Erreger bei dir länger, bis sie ausgerottet sind. Du solltest darüber mit deinem Arzt sprechen, ob sowas sinnvoll wäre. Sonst fällt mir dazu auch nichts ein.
    Alles Gute!
     
  8. Biena

    Biena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich muss am 31ten wieder hin.
    Leider haben die Ärzte irgendwie kaum Zeit
    Nu hatte ich lange auf diesen Urologen Termin gewartet . aber.die Ärztin war echt nur im Laufschritt
    hätte gern mal was gefragt oder so...aber never:(
    .........mal sehen ob es beim nächsten Termin besser ist;)
     
  9. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo keetje, ich schliess mich den posting mal an ;-)

    das mit der blase/katheter ist wirklich eine lästige sache :)
    ich könnte mir auch vorstellen, wie von nachtigall schon angesprochen, dass längst eine resistenz besteht.

    du hast doch cortison abgesetzt? da spielt eine mögliche ww doch keine rolle?
    oder fragst du weil du cortison wieder nehmen willst? das geht aus deinem posting nicht heraus. das erste sollte natürlich sein in den eigenen beipackzettel der medikamente zu schauen, was da unter wechselwirkungen steht. ich habe mal in meinem beipackzettel prednisolon nachgesehen unter ww: keine diesbezügliche angabe. im internet wird unter cotrim 960 auch keine angabe zu ww mit cortison gemacht, zumindest nicht auf den seiten, die ich genutzt habe. insofern, natürlich unter vorbehalt, entwarnung ;-)
    beim nächsten arzttermin nachfragen ;-)

    der rat joghurt zu essen ist genau richtig, es wird insbesondere ein probiotischer joghurt zur magen-darm-prophylaxe empfohlen, ich wünschte, das hätte man mir damals gesagt... ;-)

    ich wünsche dir gute besserung, marie
     
    #9 26. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2012