1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Post von BFA gutes oder schlechtes Zeichen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Mondschein22, 4. November 2008.

  1. Mondschein22

    Mondschein22 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Hallo @all

    Ich habe heute Post von der BFA erhalten. Nach 2 Gutachter
    intern.RH + Neurologe kam folgender Brief.

    --------------------------------------------------------------
    Angaben zum Beschäftigunsverhältnis beim Antrag auf Rente....

    für die Beurteilung, ob Sie (weiterhin) invalide, berufsunfähig, erwerbsunfähig, teilweise oder voll erwerbsgemindert sind, reichen allein medizinische Sachverhalte nicht aus. Es muss auch festgestellt werden,
    inwieweit Sie in der Lage Sind, Ihr derzeitiges (Rest-)Leistungsvermögen auf dem Arbeitsmarkt umzusetzen.
    ---------------------------------------------------------------

    Kennt jemand von euch guten Geistern so einen Brief? :confused:
    Wie kann man den Werten? :cool:

    Die BFA hatte eine vollständige Arbeitsplatz beschreibung wie was wo welche Zeiten erhalten und nun so etwas.

    Bin gerade ein wenig sprachlos.... na ja so mehr oder weniger:a_smil08:

    Danke Danke für hoffentlich viele Antworten

    Mondschein22
     
  2. Pneumokokke

    Pneumokokke Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Mondschein22,

    genau den selben Text habe ich auch erhalten. Das scheint ein Standardtext zu sein...

    Leider habe ich immer noch keinen Bescheid von der BfA, meine EU-Rentenantrag habe ich Ende Mai'08 eingereicht.
    Auf das Ergebnis bin ich ebenso gespannt...

    Vielleicht wissen die anderen hier im Forum besser?

    Von den Antworten profitiere ich sicherlich ebenfalls. :top:
     
  3. Mupfeline

    Mupfeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Nein, davon war in meinem Bericht keine Rede davon, ich bin
    55 und vielleicht sind sie auch froh dass ein älteres Mädchen :D
    vom arbeitssuchenden Markt verschwunden ist ...

    LG Mupfeline
     
  4. Mücke

    Mücke Guest

    hallo mondschein,

    ich habe so etwas auch nicht bekommen.
    vielleicht ist es seit neuestem standard so etwas zu hinterfragen (mein erstantrag august 04)?
    ich musste auch keine arbeitsplatzbeschreibung machen, grübel.

    drücke dir die daumen, das alles trotzdem für dich zufriedenstellend verläuft.
     
  5. Pneumokokke

    Pneumokokke Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Weißt einer von Euch eigentlich, wie lange es dauert, bis man einen Bescheid bekommt, ob man eine Rente (egal ob Teilweise oder voll) bekommt??

    Ich hatte meinen Antrag Ende Mai 2008 abgeschickt und ausser dieser Standardtext, die hier schon genannt wurden, nichts weiter erhalten...

    Was meint Ihr, soll ich bei der BfA nachfragen oder sollte man das besser unterlassen?? :confused:

    Wie schnell habt Ihr Euren Bescheid nach Antragsstellung erhalten??
     
  6. Chaquinto

    Chaquinto Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    BfA

    Hallo Pneumokokke,
    ich habe die Erwerbsminderungsrente am 17.01.08 beantragt und am 23.09.08 die
    Bewilligung bekommen.Nachfragen würde ich nicht, darauf reagieren die sehr empfindlich.Ich weiß wie doof die Warterei ist, aber kann man leider auch nicht ändern.
    LG Chaquinto
     
  7. Pneumokokke

    Pneumokokke Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Chaquinto,

    vielen Dank für Deine Antwort. :rolleyes:

    Dann heißt es einfach: warten, warten, warten...
    Und dabei fällt mir das Arbeiten im Labor z.Zt. recht schwer. :(
     
  8. Mücke

    Mücke Guest

    hallo pneumokokke,

    ich hab beim Erstantrag ca 6 Monate gewartet und beim Folgeantrag
    4 Monate. Beim Folgeantrag war der Weg Gutachter bis Bescheid mit 4Wochen sehr kurz.
     
  9. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo Pneumokokke,

    mein 1.Antrag Juli 07.2 Gutachter August/Sept, 1 war unter drei Std.
    der Ortho über 6 Std. Im okt. 07 Ablehnung. Dann Widerspruch und leider hat der SoVD einiges verschlampt unter anderem die Vollmacht von mir und die Begründung einzureichen. Hat sich alles bis in den Dez. gezogen und im März dann Ablehnung. Seit April bei dem Sozialgericht über Anwalt und die haben nun alle Ärzte angeschrieben und was meinem Anwalt und auch mir komisch kam,die wollten meinen Kaufmannsgehilfen Brief in Kopie. Ich arbeite in meinem erlernten Beruf seit über 35 Jahren. Habe nie was anderes gemacht.

    Na ja, nun warte ich mal einfach ab.Ich werde am 24.12. ausgesteuert und muß zum Arbeitsamt nächste Woche.Stehe noch in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis. Bin übrigens in 6 Wochen 57 Jahre.

    Viele Grüße