1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Positive Erfahrungen bzgl. Schwerbehinderung

Dieses Thema im Forum "Schwerbehinderung" wurde erstellt von ErikaSt, 24. Juli 2011.

  1. ErikaSt

    ErikaSt ErikaSt

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo zusammen,
    ich möchte Euch meine positiven Erfahrungen bzgl. Schwerbehinderung mitteilen. Und gleichzeitig ein Lob aussprechen auf gut und schnell arbeitende Ärzte und Gemeindemitarbeiter.


    Letzten Herbst erhielt ich den turnusmäßigen Fragebogen zur weiteren Klärung meiner Schwerbehinderung (hatte damals bereits 50%). Da es mir absolut schlecht ging, ich auch mehrfach stationär war, bat ich um Aufschub des Abgabetermins- den ich auch erhielt.
    Endlich stabiler, beantwortete ich nicht nur die gewünschten Fragen, sondern listete auch ausführlich auf, welche Einschränkungen ich habe, was geschieht, wenn ich bestimmte Hilfsmittel nicht benutzen kann (z. B. leichtgängige Wasserhähne, Stehhocker bei der Küchenarbeit), auch dass ich in eine barrierefreie Wohnung umgezogen bin, um selbständig zu bleiben und mir einen PKW mit Automatikgetriebe und hoher Sitzposition kaufte.

    Bereits 3 ½ Monate später erhielt ich den Folgebescheid: Erhöhung auf 60% - unbefristet!

    Da dieser Brief an meinem Geburtstag eintraf, freute ich mich natürlich umso mehr.

    Liebe Grüße
    Erika