1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Polymyalgia rheumatica

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Joergi, 9. August 2014.

  1. Joergi

    Joergi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin neu hier. Wer hat Erfahrungen mit Polymyalgia rheumatica ? Seit 2 Jahren nehme ich Methylprednisolon anfangs hochdosiert mit 40mg, jetzt auf 4mg reduziert. MTX 7,5 hatte ich abgesetzt. Nun beginnen die Beschwerden wieder in reduzierter Stärke. Wer hat Erfahrung mit einem Rückfall ?
     
  2. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Sei willkommen in Rheuma Online, ich kann zu deiner Erkrankung selbst nichts weiter sagen , da ich an Morbus Bechterew erkrankt bin.

    Ich bin mir aber dessen sicher, das sich User bei dir melden werden und du dich mit
    den Leuten hier austauschen kannst.

    Ansonsten, lies einfach noch einmal im Forum dort kannst du dich super informieren.

    Ich wünsche dir alles Gute hier in diesem Forum, selbst bin ich erst seit Februar hier und konnte so manchen Rat in die Tat umsetzen.

    Liebe Grüße aus Hamburg von Johanna-Beate!:fish2:
     
  3. Tiangara

    Tiangara PMR seit 08/2008

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Hallo Joergi,

    Herzlich willkommen bei RO!

    Ich habe PMR seit 2008. Begann mit 30 mg Prednisolon, später (als ich bei 15 mg Pred. war) kam MTX dazu - zunächst 15 mg, dann bis zu 25 mg/Woche. Ab Herbst 2011 habe ich langsam zuerst das MTX ausgeschlichen (bis Mai 2012), dann das Prednisolon (bis Juni 2013).

    Der Rückfall kam, als ich die Cortison-Einnahme komplett beendet hatte - und zwar fast unverzüglich. Ich dachte, vielleicht fängt es sich ja wieder ... aber im Verlauf von 6 Monaten wurden die Schmerzen immer stärker, so dass ich gezwungen war, im Januar 2014 wieder mit dem Prednisolon zu beginnen. Diesmal allerdings nur mit 7,5 mg, was sofort durchschlagenden Erfolg hatte. Nun bin ich wieder am Reduzieren; momentan bin ich bei 4 mg.

    Meinem Eindruck nach solltest du - nach Absprache mit deinem Rheumatologen - das Cortison auch wieder etwas erhöhen.

    Ich wünsche dir alles Gute, liebe Grüße,

    Tiangara
     
  4. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Hallo Joergi,

    willkommen bei rheuma-online :)

    Darf ich fragen, warum?

    Gruß, Frau Meier