1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

polymyalgia rheumatica

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Kristin1479, 22. September 2010.

  1. Kristin1479

    Kristin1479 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,bin neu hier und möchte gern wissen,ob mir jemanden einen Spezialisten für Polymyalgia Rhematica nennen bzw.empfehlen kann? Brauche dringend jemanden für meine Oma - war offentsichtlich nicht in den richtigen Händen und ich habe jetzt überall gelesen,dass diese spezielle Rheumaform unbedingt in die Hände eines Spezialisten gehört.Bin über jeden ernsten Hinweis dankbar!
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Kristin

    und ein herzliches Willkommen hier auf R-O...

    Schmunzel: dazu müsstest Du uns aber erzählen, aus welcher Ecke Deine Oma kommt..

    Polymyalgia rheumatica wird mit Cortison und MTX behandelt
    (oder Chloroquin)
    Dabei sollte auch an ausreichend Calcium und Vit D Aufnahme gedacht werden:
    4 x 250 mg Ca und ca. 800 - 1000 IE Vit D3

    Oftmals wird die PMR von einer

    Riesenzellarteriitis im Aortenbogen bzw. in den körperstammnahen Abschnitten der Arm- und Beinschalgadern begleitet. Häufig ist die Entzündung jedoch in der Arteriitis temporalis (Entzündung der Schläfenschlagader) auf.
     
  3. Kristin1479

    Kristin1479 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zurück,
    vielen Dank für deine Antwort. Wir kommen aus Sachsen,aber uns wäre egal wo wir hinfahren müssen,da das Theater schon 6 Jahre dauert!!!
    Behandlung ist alles bekannt,aber es wurde eben zuviel mit ihr experimentiert und die Schübe bringen sie bald um...Sie muss also mal richtig eingestellt werden und dafür fahr ich sie überall hin!
     
  4. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Kristin,

    ich habe mal 2 Adressen herausgesucht. An Deiner Stelle würde ich mich mit denen zuerst telefonisch in Kontakt setzen und sie danach fragen, ob sie sich mit der PMR auskennen. Da diese Erkrankungsform bei älteren Menschen recht häufig ist, dürfte es hier jedoch keine Probleme geben...


    Rheumazentrum Leizpig
    Universitätsklinik

    Koordinierungsstelle
    Liebigstraße 22a, 1. Etage, Zi 133
    04103 Leizig

    Dr. med A. Kupka
    Sekretariat: Frau Flach
    0341 – 9 72 49 30
    eMail: rheuma(at)medizin.uni-leizig.de

    ********************************************

    Praxis für Innere Medizin und Rheumatologie
    Dr. med. Ilka Schwarze
    Delitzscher Straße 137
    04129 Leipzig


    eMail: praxis.schwarze(at)rheuma-internist.de
    03 41 – 902 93 90