1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Polymyalgia Rheumatica

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von janki, 30. November 2009.

  1. janki

    janki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier.
    Nach einer Ärzteodyssee wurde bei mir Polymylgia rheumatica diagnostiziert, wenn auch mit einigen Zweifeln, weil ich noch unter 50 Jahre alt bin.
    Die 20 mg Prednisolon Anfangsdosis halfen fast sofort, leider wurde die Dosis recht rasch reduziert, weshalb ich nun immer wieder mit starken Schmerzen und einem diffusen Krankheitsbild (Herzrasen, Panikattacken, Magenbeschwerden) zu kämpfen habe.

    Nach einer Durchsicht der Beiträge hier, frage ich mich, gibt es auch jemanden, der sagen kann, ich bin toll behandelt worden und nachdem ich dies und das gemacht und eingenommen habe, bin ich geheilt?
    Oder gibt es nur Beiträge, in denen über Fehlbehandlung von Ärzten berichtet wird?

    Ich fühle mich im Moment auch nicht richtig behandelt, zumal eine ambulante Sprechstunde im Krankenhaus eine ganz andere Therapie mit höherer Anfangsdosis und langsamerer Reduzierung ergeben hat.

    Hoffe auf aufmunternde Antworten,

    Janki
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Janki

    und ein herzliches Willkommen hier auf R-O..

    Die neuere Therapie ist an für sich so, dass der Patient einige Zeit hohe Dosen Cortison erhält und der Rheumatologe meist dazu übergeht, auf ein Basis-Medikament setzt. Lies hier den folgenden Link mal bitte:

    http://www.rheuma-online.de/a-z/p/polymyalgia-rheumatica.html

    Wenn sich Dein intern. Rheuamtologe nicht darauf einlässt, dann heißt es evtl einen Arztwechsel zu vollziehen. Auf der linken hellblau-unterlegten Leiste gibt es unter dem Thema Selbsthilfe als vorletzten Punkt empfehlenswerte Rheumatologe, die klick mal an und durch. Da müsste auch evtl für Dich ein Arzt mit dabei sein.

    Gute Besserung und
     
  3. Oldy68

    Oldy68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Grüß dich,
    ich habe fast meine drei Jahre Therapie voll. Bin nun bei 5mg/tg Prednisolon. Habe ein gutes AZ-Gefühl. Soll nun die restlichen Cortis rausschleichen mit Uterstützung von NSAR.
    Schau mal in meine Krankheitsstory rein. Wenn du PMR hast, dann sei ruhig ein wenig optimistisch.
    Gruß Hans (Ein fast Geheilter)