1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

polyglobulie+leukozytose

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Diana1970, 15. Dezember 2010.

  1. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    hallo ihr lieben,
    mein rheumadoc hat alarm geschlagen,da meine leukos (leukozytose schon immer mit linksverschiebung)von normalerweise immer so um die 15000 plötzlich auf 20800 angestiegen sind,und zusätzlich habe ich jetzt noch eine polyglobulie (hb+hkt+erys erhöht).
    habe zum glück auch schon am freitag einen termin beim hämatologen,denn da es für die leukos derzeit keine schlüssige erklärung gibt und dieser hohe wert in verbindung mit der pg so eine sache ist,muß das nun schnellstens abgeklärt werden.

    dachte mir aber nun ich frage hier mal nach ob jemand mit dieser kombi erfahrungswerte hat und was bei der abklärung herausgekommen ist?

    ach so - ggt und kreatinin sind auch erhöht,dies könnte aber durchaus diuretikabedingt sein,mcv nur minimal und auch nur als folge der polyglobulie.mchc ist erniedrigt,sowie eos und lymphos (beide aber sicher cortisonbedingt).

    liebe grüße,
    diana :- ))