1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Polyarthritis

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Marianne, 15. September 2003.

  1. Marianne

    Marianne Guest

    Seit kurzem heissen die Schmerzen in meiner Hand Polyarthritis. Wer weiss Hilfe fürs Radlfahren, genauer gesagt Lenkerhalten.
     
  2. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marianne,
    ich habe seit mehreren Jahren Polyarthritis (cP oder RA). Besonders schlimm sind die Hände betroffen. Auch ich bin gerne Rad gefahren. Wenn es bei Dir noch nicht so aggressiv ist: auf jeden Fall eine Sitzposition wählen, bei der eine minimale Belastung der Handgelenke gegeben ist. Ich habe meine Hände viel zu lange n i c h t geschohnt selbst als alles schon heiß und geschwollen war. Erst als die Schmerzen unerträglich stark wurden, habe ich kapiert, dass auch schon eine geringe Belastung zu schlimmen Schäden führen kann. Denn später hatte ich schon Schmerzen, wenn ich die Hände nur auf den Lenker des Fitness-Fahrrads gelegt habe. Wenn Du in der freien Natur fährst, musst Du ja viel stärker zupacken, das belastet schon die Gelenke. Wenn es bei Dir noch einigermaßen geht, würde ich neben der Sitzposition auch auf die Strecke achten, asphaltiert, eben, so dass Du möglichst wenig Druck auf die Hände bekommst. Bedenken solltest Du auch, dass die Veränderungen und Schäden an den Händen durch cP schon eher eintreten als die starken Schmerzen und die Kraftlosigkeit. Viel Erfolg und alles Gute wünscht Dir Susanne
     
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Marianne,

    habe zwar keine cP, sondern cP-ähnliche Psoriasisarthritis, denke aber, dass ich dennoch etwas dazu sagen kann:

    Ich habe mir spezielle Rheumagriffe für den Lenker besorgt. Die sind deutlich dicker als normale Griffe. Ich fahre meistens einhändig bzw. wechlse mit den Händen ab. Damit komme ich sehr gut klar, außer es geht stark bergauf, wo ich mit beiden Händen fester zugreifen muss.

    Liebe Grüße aus Tirol von
    Monsti
     
  4. Rollo

    Rollo Meistens Optimist

    Registriert seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlstein in Unterfranken
    Hallo Marianne!

    Ich habe beim Radeln immer Handschuhe an Bord. Die trage ich bei Bedarf auch dann wenn gar kein "Handschuhwetter" ist. Aber kalte Hände schmerzen schnell und stark. Da dies gerade beim Bremsen sehr problematisch werden kann, habe ich mir ein Fahrrad mit Rücktritt-Bremse zugelegt. Außerdem pumpe ich das Vorderrad nicht so stark auf. Das verschafft ein bißchen zusätzliche Stoßdämpfung.

    Ich wünsche Dir viel Spaß bei Deinen Pedalritten!

    Rollo