1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

polyarthritis

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von done36, 8. September 2010.

  1. done36

    done36 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. September 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mal eine frage bei mir wurde das im Dezember 09 festgestellt seid demm nehme ich mtx von 20 mg auf 25 mg dann cortison arva diclac tilidin und wassertabletten. Aber ich habe meistens immer über 10000 leukos meine werte sind nie wirklich gut und schmerzen habe ich immer wirklich eine besserung ist noch nicht eingetreten . Ichw eiss solangsam nicht mehr wie das weiter gehen soll . hat irgend jemand einen rat was ich noch tun kann ?
     
  2. vroni `72

    vroni `72 war mal eine tänzerin ;-)

    Registriert seit:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mittelhessen
    hallo done36...
    vielleicht ist ja die medikation für dich persönlich nicht so das richtige.
    sprich doch mal mit deinem doc. mtx brauch zwar eine weile bis es seine volle wirkung entfaltet, aber so wie ich es verstanden habe, nimmst du es ja schon eine weile.
    ich bin mit mtx ganz gut gefahren...zumindest was die schmerzen angeht.
    nach einer lungenentzündung war es allerdings nicht mehr das erste mittel der wahl. ich hab dann auf arava gewechselt. leider zeigte dies aber keine wirkung. deshalb hab ich mit meinem rheumadoc gesprochen, der meinte ich solle es mal mit resochin versuchen...nun muss ich halt mit cortison die zeit bis zum wirkungseintritt überbrücken....