1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

plusminus sendung: weichmacher in medis

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von nathalil, 8. September 2006.

  1. nathalil

    nathalil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin nähe
    liebe leute,

    wenn ihr Diclofenac, Athotec oder Arthrex nehmt solltet ihr vielleicht diesen Artikel lesen:

    http://www.daserste.de/plusminus/beitrag_dyn~uid,0gmz39ehigocxg7a~cm.asp

    ich zitiere Birgit Thater

    Arzneimittel: Mit Weichmachern belastet
    Jeder Apothekenkunde weiß: Die meisten Medikamente haben Nebenwirkungen. Was jedoch kaum bekannt ist: Die Umhüllung von Medikamenten kann Gesundheitsschäden hervorrufen. Die Hülle sorgt bei manchen Arzneimitteln dafür, dass der Wirkstoff den Magen ungehindert passieren kann und erst im Darm freisetzt wird. Diese Hülle kann Weichmacher enthalten, so genannte Phtalate, die im Verdacht stehen, Leber, Nieren und Fortpflanzungsorgane zu schädigen. (...)

    hier eine Liste der Produkten.

    http://www.drei-eichen-apotheke.de/arzneimittel/dibutylphthalat.html

    in dem ARD Artikel ist auch eine zu finden.

    Liebe Grüße

    Nathalil
     
  2. nathalil

    nathalil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin nähe
    nicht so schön

    das stimmt.
    die pharmaindustrie ist wirklich nicht sehr menschenfreundlich.
    aber vielleicht gibt es ein anderes preparat von einer anderen firma...
    das wäre widerrum ganz schön!
    liebe grüße
    Nathalil