1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Plaquenil-200

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von sameta, 7. Oktober 2009.

  1. sameta

    sameta Das Leben ist schön!!!

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz und Frankreich
    Hallo Rheuma-online - Freunde:

    hat jemand von Euch schon das RA - Medikament PLAQUENIL-200 verschrieben bekommen und welchen Erfahrung habt Ihr damit gemacht?
    D.h., wie musstet Ihr es anwenden?; wie habt Ihr es vertragen?; wie lange hat es gedauert, bis eine positive Wirkung (Besserung) eintritt?

    Ich habe seit 12 Jahren RA und neuerdings wurde auch COPD (war mein Leben lang Nichtraucherin, nur leider Passivraucherin). Drei Jahre lang wurde ich MTX in Tablettenform therapiert, was ganz gute Ergebnisse gebracht hat.
    Da ich oft Infekte machte und und monatelang Husten hatte, wird angenommen, dass sich möglicherweise eine Allergie auf MTX gebildet hat. Um das herauszufinden, wurde die RA-Therapie gewechselt. Seit 13.08.09 nehme ich täglich 2 x 1 Tbl. Plaquenil-200.
    Nur - die Entzündung in meinen Gelenken hat sich seither stark verschlechtert. Es sind bald drei Monate seit der ersten Einnahme vergangen und so langsam sollte ich doch eine positive Wirkung spüren....?

    Deshalb meine Frage und Bitte, mir Eure Erfahrung mit diesem Medikament mitzuteilen, damit ich weiss, wo ich ungefähr "stehe". Zum voraus vielen Dank!

    LG Sameta
     
  2. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Dieses Medikament gibt es unter dieser Bezeichnung in D nicht. Es müßte sich in D um Quensyl handeln.
     
  3. sameta

    sameta Das Leben ist schön!!!

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz und Frankreich
    Hallo Witti

    vielen Dank für Deine Antwort.....
    Nachdem ich im Internet über Quensil nachgelesen habe, handelt es sich um denselben Wirkstoff.

    Also möchte ich meine obenstehenden Fragen nochmals stellen.,



    LG

    Sameta
     
    #3 8. Oktober 2009
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2009
  4. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Dann solltest du die Überschrift ändern, weil es unter diesem Namen hier kaum bekannt ist. Ansonsten rate ich dir auch mal hier oben in der blauen Leiste die Suchfunktion zu anzuklicken. Gib da mal diesen Begriff , od. auch Antimalariamittel ein. Du wirst sicher unzählige Beiträge dazu finden.
    Wichtig ist, dass man unter diesem Medikament regelmäßig zum Augenarzt gehen sollte. Der Wirkungseintritt kann, muß aber nicht, bis zu 9 Monaten dauern.