1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

pixelanzahl verringern, geht das?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von lexxus, 14. Juni 2007.

  1. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo miteinander,
    hab da mal ne frage. manchmal ist es notwendig, dass wenn man ein foto in einem forum unterbringen will (nicht nur hier), nur eine bestimmte kb-zahl zugelassen ist. nun reicht es ja manchmal schon aus, wenn man unwesentliche dinge, gerade am rand, einfach wegschneidet. da das nicht immer geht stellt sich mir nun die frage ob es noch eine andere möglichkeit gibt? am ende hängt es ja an der zahl der pixel, oder ? kann man die verringern oder ist es einfach pech, wenn es zu viele sind?

    lieben gruß
    lexxus
     
  2. Eleyne

    Eleyne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Hiho,

    mit einem Bildbearbeitungsprogramm (ich nutze Corel, das ist für mich am einfachsten) kann man die Bildgröße direkt ändern ... da nimmst das Bild, gehst auf Größe ändern, stellst als Größenangabe Pixel ein, setzt das Häkchen bei "Seitenverhältnis beibehalten" und gibst die Pixelwerte ein, die du brauchst (wenn du als Größenangabe nur die KB-Angabe hast, musst halt rumprobieren, wieviele Pixel wieviele KB ergeben :D). Ich nehme bsp mit der Digi die Bilder in größtmöglicher Auflösung auf und verkleiner dann später auf die Größe, die ich wirklich benötige.

    Ich hoffe, das war einigermaßen verständlich ... bin nicht so der gute Erklärer :rolleyes:
     
  3. Dita vonTeese28

    Dita vonTeese28 Foren Geist :)

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    884..
  4. halbnull

    halbnull Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    östliches Ruhrgebiet
    probier es doch mit irfanview.

    etwas umständlicher ist es mit paint aus dem ms zubehör.
     
  5. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben,

    vielen dank für eure antworten. so wie ich das verstehe geht es im wesentlichen über bildbearbeitungsprogramme, die man kaufen muss.
    ich denke, der link von dita ist ansonsten erst einmal ausreichend um die bilder "kleiner" zu kriegen.

    vielen dank nochmal [​IMG]
    lieben gruß
    lexxus
     
  6. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Hey Lexxus,
    wie Halbnull schon anmerkte:
    Mit Irfanview gehts auch.
    Ich mach es nur mit Irvanview, da das Programm supiklein und einfach zu handeln ist.
    Ist Freeware - also für Lau.

    Ganz
    LG
     
  7. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    oh, ok, dann guck ich mal, ob ich mir das runterlade. vielen dank garfield :) .
     
  8. wilanwe

    wilanwe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönebeck BL: Sachsen-Anhalt
    Pixelzahl verkleinern

    Hallo Lexxus,

    es geht ganz einfach mit Paint. Rufst aus der Leiste "Bild"auf. Danach "Strecken ". Gibst entsprechende Prozentzahlen für Horizontal und vertikal ein und drückst dann auf ok. Schon ist Dein Bild verkleinert und hat eine geringere Pixelzahl.

    MfG
    wilanwe
     
  9. IchBins

    IchBins Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MV
    Gimp ist ein freies Bildbearbeitungsprogramm mit dem man dies und viele andere lustige Dinge mit Bildern tun kann. Das Programm kommt ursprünglich aus dem Linux - Bereich, ist aber schon seit langem für Windows verfügbar. Für das Programm braucht man aber aufgrund seines großen Funktionsumfangs aber eine gewisse Einarbeitungszeit.
    Download z.B. hier