1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pilzinfektion

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von HeikeS, 14. Juni 2005.

  1. HeikeS

    HeikeS Guest

    Meine Tochter (17) plagt sich seit Januar mit einem Scheidenpilz (Freund natürlich mit).
    Liegt es am MTX? Hat jemand Erfahrung damit?
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    leider kann es am mtx liegen. mtx ist ja ein immunsupressiva und unterdrückt das entartete immunsystem. daher kann es immer wieder zu infektionen kommen. kenne das leidige thema mit der pilzinfektion auch.
     
  3. Kadda

    Kadda die Spaß süchtige

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wohne in Fulda
    Hallo!
    Ja, du, das leidige Thema hab ich auch durch. Also ich bin auch der meinnung, dass es am MTX liegt, weil wie gesagt, Immunsupressiva... Aber seit ca 4-5 Monaten hab ich das MTX einfach mal abgesetzt. Mir ging es dadurch nicht besser, aber trotzdem hatte ich immer mal wieder den Spaß mit den Infektionen. Aber nur so 2 Tage. Da gibt's ja so Mittelchen (meist Zäpfchen), aber ich denke, die wird deine Tochter schon oft eingeschmissen haben. Bei mir hat immer CadeFungin geholfen. Das sind Zäpfchen und eine Tube Creme. Wo die Zäpfchen hinkommen, ist wohl klar und die Creme ist für die äußere Anwendung. Die soll ihr Freund auch benutzen, weil es sonst immer ein Ping-Pong-Spiel ist. Mein Freund und ich haben das auch immer konsequent durchhalten müssen - okay, sind ja nur 6 Tage:p ... Was auch hilft, ist, dass sie einen Tampon benutzt, der mit Naturjoghurt (vorzugsweise ohne Obst oder Crisps ;) ) benutzt. Der bleibt dann ein paar Stunden drin und damit kann man helfen, das Milieu wieder in Balance zu bringen. Außerdem hab ich mir dann 1x Waschlappen und 1x Handtücher angeschafft und mich 2-3x täglich mit klarem Wasser gewaschen. Ziemlich viel aufriss, ich weis, Aber danach war es eigentlich immer gut. Ist halt nur blöd, wenn sie es ununterbrochen hat... Hoffe, ich konnte euch etwas helfen...

    Liebe Grüße und alles Gute!

    Kadda
     
  4. Nelly

    Nelly Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich würde auch sagen, dass es am MTX liegt; ich habe auch das Problem mit diesen netten Pilzen :eek: (nehme Azathioprin, Quensyl und Corti) und habe gerade von meiner Frauenärztin "Fluconazol" bekommen, dazu noch eine dieser vielen Cremes. Ob es hilft weiß ich noch nicht....ich hoffe es aber!!!!

    Lieber Gruß von Nelly
     
  5. HeikeS

    HeikeS Guest

    danke für die Hilfe....

    sie plagt sich in Abständen....mal weg, dann wieder da.
    Der Freund wird immer parallel mitbehandelt.

    Sie wollte auch mal testen, das MTx absetzen um zu sehen, ob es davon kommt.

    Aber ist das empfehlenswert? Der Rheumaarzt sagt, es muss nicht vom MTX kommen.....
     
  6. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hm, es ist ja keine diekte Nebenwirkung des MTX, sonder evtl. dadurch verusacht, dass das MTX die Abwehrkräfte senkt.

    Das tun aber alle Rheumamedis. MTX, Arava, Cortison, Enbel...... Sie hätte also keine Ausweichmöglichkeiten. Und das MTX wird sie wohl brauchen, denn sonst würde sie es ja nicht bekommen.

    Da hilft nur, konsequent behandeln und mit Yogurthtampons vorbeugen. Wer das nicht mag, es gibt zur Vorbeugung auch Zäpchen in der Apotheke die das Scheidenmilieu wieder ein bischen in die balance bringen.

    Ich kenne das Problem auch. Allerdings habe ich festgestellt, nicht alles was wie Pilz juckt ist auch einer. Ich reagiere z.B. gegen die Slipeinlagen von unserer Drogeriekette mit extremer rötung und juckerei. Wer weiß womit die die Dinger behandelt haben.......

    Gruß und alles gute

    anko