1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pes anserinus

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Mummi, 15. September 2011.

  1. Mummi

    Mummi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    hat von euch schon mal jemand Probleme mit dem Pes anserinus gehabt?
    Wurde vom Orthopäden geröntgt,
    da meine HÄ wegen meiner Kniebeschwerden meinte es könne eine Arthrose sein.
    War aber nix. Ich hab ne Entzündung in diesem komischen Gänsefüsschen :( und,
    wie immer bei mir, nicht nur an einem Knie, nee an beiden.
    Orthopäde meinte sei im Moment nicht so schlimm, er wolle mit Spritzen lieber noch nicht anfangen;
    Kunststück, die echten Probleme hatte ich vor fast drei Wochen und hab dann Corti hochsetzen müssen und
    noch Arcoxia genommen. Habt ihr ne Idee was sonst noch hilft?

    Schon mal lieben Dank

    Mummi
     
  2. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.376
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Huhu,

    ja - der pes anserinus ist eine fiese Stelle - da kommen so viele Strukturen zusammen, dass es bei mir auch öfter Probleme gibt - insbesondere an meinem stark geschädigten linken Knie.
    Viele Ärzte tippen dann erst einmal auf Meniskus oder Innenband.
    Mir hilft da am besten manuelle Therpie (wenn man sie verschrieben bekommt) - ist unangenehm, weil schmerzhaft, aber danach habe ich wirklich Erleichterung.
    Man kann auch selber durch sanfte Lockerung der Region etwas Erleichterung bekommen. Ganz vorsichtig mit einem Igelball drübergleiten oder mit den Fingern sanft an der Stelle drücken, die schmerzt und so ein bißchen hin und her schieben.
    Ist kein wirkliches Heilmittel, aber ich bekomme dadurch etwas Erleichterung.
    Tens-Gerät habe ich auch mal probiert oder warme Wickel - bringen mir aber eher wenig.
    Die Ursache ist manchmal zumindest zusätzlich eine Fehlstatik im Bein - manchmal ausgelöst durch eine Schonhaltung.
    Evtl. könnten da krankengymnastische Übungen etwas bringen...

    Alles Gute und baldige Besserung wünscht
    anurju :)