1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Perspektive Deutschland

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Marie2, 28. April 2005.

  1. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    ich habe daran teilgenommen und vielleicht interessiert das ergebnis
    ja den einen oder anderen!

    lg marie

    Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,
    liebe Perspektive-Deutschland-Interessenten,

    es ist soweit: Die Bürger haben in der weltweit größten gesellschaftspolitischen Online-Umfrage 2004 zum vierten Mal die Situation und Zukunftsperspektiven ihres Landes bewertet. Die Ergebnisse von Perspektive-Deutschland vermitteln ein klares Bild davon, was die Menschen in unserem Land für die wichtigsten Handlungsfelder halten und geben Hinweise darauf, wie die Probleme ihrer Ansicht nach gelöst werden sollen. Die gewaltige Teilnehmerzahl von mehr als 500.000 Menschen ermöglicht einen Blick in alle Regionen Deutschlands mit bislang einzigartiger Tiefenschärfe.

    Die Ergebnisse der Umfrage wurden heute Vormittag im Rahmen einer Pressekonferenz in Berlin vorgestellt. Der Projektbericht kann im Internet unter www.perspektive-deutschland.de heruntergeladen werden. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Ko-Initiatoren, die Perspektive-Deutschland gemeinsam mit McKinsey & Company tragen: www.stern.de/perspektive, www.perspektive.zdf.de, www.aol.de.

    Wir danken Ihnen für Ihr Interesse und wünschen Ihnen eine erkenntnisreiche Lektüre.

    Mit besten Grüßen

    Ihr Team von Perspektive-Deutschland
     
  2. IchBins

    IchBins Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MV
    Repräsentativ

    Hallo,
    Eine solche Umfrage ist sicherlich seriös und gibt auch einen Trend wieder. Wirklich repräsentativ kann sie aber nicht sein, weil die Befragten nicht einen Querschnitt der Bevölkerung darstellen können. Abstimmen tun nur welche, die sich a) einen Computer und Internet leisten können, b) genug Engagement mitbringen, ihre Meinung in eine öffentliche Diskussion einzubringen, c) Abstimmen tun oft nur diejenigen aus eigenem Antrieb, die die Lage besonders negativ sehen und etwas ändern möchten, während die, die zufrieden sind und nichts ändern möchten, dazu nicht so motiviert sind etc. Trotzdem, interessant ist das Ergebnis trotzdem, vor allem, was die neuen Bundesländer betrifft.
    Gruß, Thomas