1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pereneos-Schiene

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Djanella, 20. November 2004.

  1. Djanella

    Djanella Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    kennen mich überhaupt noch einige? Habe mich ja sehr rar gemacht. Jetzt habe ich mal eine Frage, weil ich nirgendwo Infos finde. Was ist eine Pereneos-Schiene und wie sieht sie aus. Soll ich bekommen, wg. heftigsten Schmerzen im re. Bein.
    lg
    Djanella
     
  2. Mali

    Mali friedliche Elfe

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lüdenscheid (Sauerland, NRW)
    Hallo Djanella,

    Ich glaube ich hab da was: Peroneusschiene


    Beschreibung:
    [font=verdana,arial,helvetica,sans-serif]Thermoplastisch individuell anformbare dorsale Schiene aus Kunststoff mit verstellbarem Klettverschluß. Die Schiene hat trotz ihres geringen Gewichtes eine hervorragende Rückstellelastizität.

    [font=verdana,arial,helvetica,sans-serif]Indikation:[/font]
    Peronäusschwäche, leichter Spitzfuß.
    [/font]
     

    Anhänge:

  3. Bianca

    Bianca Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigshafen/Rhein
    Peroneusschiene

    Hallo Djanella,mein Mann hat seit Jahren auch eine Peroneusschiene wegen einer Lähmung des rechten Fuß.Es gibt sie in Plastik und in Metall. Er hat beide Arten.Mit der Metallschiene (die sehr leicht ist) kommt er besser klar nur die Nietstelle an der Ferse macht wegen dem Belastungsdruck etwas Probleme.Tipp: wenn Du eine Metallschiene bekommst bestehe auf eine kl. Extrapolsterung. Hoffe es hilft Dir etwas. Liebe Grüße Bianca:)
     
  4. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Djanella,
    ich hatte auch mal eine Plastikschiene, da mein Fußheber nach einem Bandscheibenvorfall gelähmt war. Damit konnte ich wieder laufen. Meine hat auch hinten an der Ferse gedrückt. Ich habe einen dünnen Neoprenlappen dazwischengelegt. Außerdem muss man sich größere Schuhe kaufen, möglichst Turnschuhe, damit das Biest, der Lappen und die Socken (schützen auch vor Druck) hineinpassen. Konnte gut damit laufen. Viele Grüße von Susanne
     
  5. Djanella

    Djanella Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Vielen lieben Dank. Ich habe nämlich selbst unter Google nichts gefunden.
    Danke für die Extra-Tips, gut zu wissen und ich werde darauf achten.
    Wünsche allen ein angenehmes Rest-WE
    lg Djanella