1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Penicillin bei 10 mg Prednisolon

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von Julika-Marie, 14. Dezember 2011.

  1. Julika-Marie

    Julika-Marie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,meine Schwiegertochter war nun doch beim Arzt und hat ein Antibiotikumverordnet bekommen.Penicillin 1,5 3X1Und das bei 10 mg Prednisolon.Na,ich weiß ja nicht !!!!Leber und Niere lassen grüßen.......Hat jemand Erfahrung ?LG Julika-Marie
     
  2. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Auch Hallo

    Hallo.
    ich denke,das wir keine Ärzte sind und es ziemlich
    daneben währe,darauf zu Antworten.
    Meine Gedanken,wie immer sie im Moment rüber kommen.
    Gitta
     
  3. Julika-Marie

    Julika-Marie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hi Gitta,ich denke,daß es wichtig ist,nicht alles unkritisch hinzunehmen.LG Julika-Marie
     
  4. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    **

    Hi,
    noch mal.Ich bin schon kritisch,nur,man kann nicht immer
    alles in Frage stellen.
    Vor allem,deine Schwiegertochter ist ein erwachsener Mensch.
    Meine Schwiegermutter hatte auch immer den Hang,
    sich um meine Ungesundheiten zu kümmern.
    Irgendwann hatte ich die Faxen dick.
    Meine Magenschmerzen,die mit Schwedenkräuter behandelt
    wurden,sind heutte 26 Jahre jung.
    Ich nahm sie damals um einfach meine Ruhe zu haben.
    Danach habe ich konsequent alles abgelehnt.

    Jeder Mensch ist einzigartig und lernt irgendwann auf
    seinen Körper zu hören.
    Nimm deiner Schwiegertochter diese Chance nicht.

    Gitta
     
  5. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Julika,
    mein erster Gedanke:
    es wird schon seinen guten Grund haben....

    Wer weiß, was draus wird wenn sie kein Antibiotikum bekäme,
    was sich dann entwickeln würde?
    Viell. ist das das kleinere Übel.
    LG von Juliane.
     
  6. Julika-Marie

    Julika-Marie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Gitta, ich habe eine sachliche Frage gestellt.Um das Verhältnis zu meiner Schwiegertochter geht es dabei nicht.Du kennst die Zusammenhänge nicht-und die werde ich auch hier nicht ausbreiten.Insofern verbitte ich mir derartige Wertungen.LG Julika-Marie
     
  7. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    **

    Ich bitte darum,nicht irgendetwwas aus dem Zusammenhang zu zietieren.
     
  8. Julika-Marie

    Julika-Marie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,kurze Info.Meine Schwiegertochter hat das Antibiotikum ( trotz Prednisolon ) sehr gut vertragen.LG Schöne FeiertageJulika-Marie