1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Parken Bad Liebenwerda?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von kleine Eule, 11. April 2010.

  1. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Ihr Lieben,
    mein Reha-Antrag ist bewilligt worden und es wird nach Bad Liebenwerda gehen. Ich freue mich total! Wann es los geht, weiß ich noch nicht. Nun habe ich aber mal nach der Verkehrsanbindung geschaut und festgestellt, dass es mit dem Auto für mich günstiger ist als mit der Bahn. Aber wie sieht es dort mit dem Parken aus? Wie weit entfernt? Kostenlos oder kostenpflichtig? Das Auto würde es mir auch ermöglichen, mein großes Seitenschläferkissen mitzunehmen, ohne schlafe ich schlecht. Ach ja, da fällt mir noch was ein. Gibt es da eine Möglichkeit, sich zwischendurch mal einen Tee zu kochen oder muss ich meinen Reisewasserkocher wieder mitnehmen. Den hatte ich vor einigen Jahren für Bad Bramstedt gekauft. Wäre schön, wenn Ihr mir weiter helfen könnt.
    viele liebe Grüße von der kleinen Eule
     
  2. Judith

    Judith Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Parken und Tee

    Hallo,
    ich war vor einigen Jahren in Bad Liebenwerda. Ein winziger, netter Ort. Vor der Klinik sind etliche Parkplätze, aber rufe doch einfach mal am Empfang an und frage, wie es mit Patienten-Parkplätzen aussieht. Die haben sicher eine aktuelle Info für dich. Und einen Wasserkocher darf man, bzw. durfte man damals nicht im Zimmer haben. Ich hatte trotzdem einen dabei, den ich aber nie offen rumstehen ließ, sondern immer verdeckt im Schrank hatte. Man muß ja nicht provozieren. Mir war es wichtig, mal selber einen Tee aufbrühen zu können, deshalb hab ich mich über das Verbot hinweggesetzt.
    Ich wünsche dir einen schönen Aufenthalt. Sicher ist es jetzt im Frühling ganz wunderbar dort. Bei mir war es damals ziemlich kalt, Anfang Februar, glaube ich. Ich war insgesamt recht zufrieden.
    Also: Viel Erfolg und viel Genuß und liebe Grüße von Judith
     
  3. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Judith,
    danke für Deine Antwort! Klar, dass das Ding dann im Schrank wohnen muss, wenn ich es denn mitnehme. In manchen Reha-Kliniken gibt es ja zentral eine Möglichkeit sich einen Tee zu kochen, dann bräuchte ich es gar nicht.
    Viele Grüße von der kleinen Eule