1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

papageienfreunde gesucht

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von tini, 7. März 2004.

  1. tini

    tini Guest

    hallo zusammen,

    vielleicht finde ich auf diesem weg einen gefährten für den graupapagei (kongo) meiner mom.
    er ist 3 jahre alt und wurde bislang als einzeltier gehalten.
    nach langem hin und her gelangte meine mom zu der überzeugung, dass das quälerei ist (und das isses wirklich) und sucht nun einen partner für ihn.

    kennt ihr jemanden, der auch einen zweitvogel sucht? es sollte kein züchter/ händler sein. Ort ist erstmal egal, geschlecht auch (wir haben es noch nicht bestimmen lassen) und der preis spielt auch eine untergeordnete rolle.

    ich habe mir zwar auch schon die finger in den suchmaschinen wundgesucht, aber vielleicht hat ja jemand noch einen extratip in bezug auf biete/suche pagageien-seiten?

    vielen dank, tini
     
  2. nenufar

    nenufar immer am dazulernen...

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    gegengeschlechtliches partnertier auf jeden fall besser

    hallo tini,
    ich finde es gut, daß ihr euch gedanken macht, daß euer grauer eventuell durch die einzelhaltung eher gequält wird. aber ich möchte nicht versäumen, zu sagen, daß es nicht einfach ist, ein tier, daß schon länger allein gehalten wurde, wieder zu vergesellschaften. oft sind sie dann doch sehr auf den menschen fixiert als partnerersatz und es könnte einige probleme geben... am besten ist es eigentlici immer, den geschlechtspartner dazuzugesellen also männchen zu weibchen, weibchen zum männchen. da geht es am wenigsten schief und entspricht auch der lebensart des graupapageis, paarweise. soweit ich weiß, leben sie sogar monogam und lebenslang zusammen.
    grundsätzlich wäre es wichtig, ehe überhaupt ein kontakt mit einem anderen tier angestrebt wird, über ein paar dinge nachzudenken. damit nichts schiefgeht für beide seiten.

    - wie lange habt ihr den papagei schon ?
    - woher habt ihr ihn - züchter oder zoohandel ?
    - hatte er vorher kontakt zu artgenossen ?
    - ist er handaufgezogen ? (dann ist schon mal eine starke menschenprägung vorhanden) oder ist es ein volierenvogel gewesen, ehe er zu euch kam ?
    - wer ist seine bezugsperson ?
    - wie reagiert er auf andere tiere, menschen eventuell eifersüchtig (manche vögel sind ausgesprochene frauenvögel und beißen alle anderen personen und tiere weg, die nicht ihr frauchen sind bis hin zu angriffsattacken)
    - zeigt er verhaltensstörungen, die auf einsamkeit hinweisen können (z.b. stereotype bewegungen, federfressen o.ä.) ?
    - ist er gesund, fröhlich, aktiv ?
    - hat er schon mal kontakt zu anderen graupapageien gehabt - wie ist das abgelaufen ?

    ich weiß, daß es in einigen gegenden papageienstammtische gibt. dort treffen sich papageienfreunde mit ihren gefiederten und zweibeinigen freunden zum erfahrungsaustausch und schwatzen. die tiere sind meist sogar dabei.
    ich hatte mal eine zeitung abonniert, ich glaube, die hieß "der papagei". es gibt auch noch "die voliere" - jedenfalls in solchen zeitungen inserieren die jeweiligen züchter. versucht mal, eine zu bekommen. ich hatte die erste aus dem bahnhofskiosk...




    liebe grüße
    nenufar
     
    #2 7. März 2004
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2007
  3. Easy

    Easy Das Schaf

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedberg/Wetterau
    Hallo tini,

    ich würde auf jeden Fall auch mal die Tierheime abklappern, gerade Tierheime in größeren Städten haben auch Papageien zu vermitteln und helfen mit Sicherheit auch bei der Vergesellschaftung die, wie nenufar schon schreibt, problematisch werden kann. Und du hast die Sicherheit, dass das Tier - falls es doch nicht klappt - wieder zurückgenommen werden kann!

    Viel Glück bei der Suche und vor allem: Daumen hoch für diese Entscheidung!

    Easy
     
  4. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @Tini

    Guten Morgen Tini,

    ich habe selbst zwei Katzen, aber ich habe gerade mal ein wenig gegoogelt ;)

    Schau mal hier nach:
    http://www.papageien.de/stamm.htm

    Dort ist ein Papageienstammtisch in Dobia / Vogtland aufgeführt.

    Viele Grüße und viel Erfolg bei der Zusammenführung
    Sabinerin
     
  5. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Papageien

    ...ja da würde ich mir eine Fachzeitschrift holen und mal die Annoncen durchsehen. Es gibt zwar Tiere im Tierheim, aber die Internetseiten dazu sagen nicht viel aus. In einer Suchmaschine gibt es jede Menge Anfragen zu gesuchten Graupapageien, aber keine Angebote zu Abgabe von Tieren. Also würd ich das mit diesen Fachzeitschriften mal probieren.
    "merre"
     

    Anhänge: