Pantoprazol

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von Gast_, 26. April 2016.

  1. Gast_

    Gast_ Guest

    huhu.

    Ich glaube es ist mal wieder soweit.

    Ich habe so seit einiger Zeit das Gefühl, dass immer wenn ich Pantozol nehme, Meine Knochen Und Muskelschmerzen schlimmer werden.

    Kann das sein? Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht?

    Liebe Grüße von Puffel
     
  2. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.304
    Zustimmungen:
    1.026
    Hallo Puffelhexe,

    ich habe das früher mal genommen, hatte aber nicht mehr Schmerzen.

    Hast du schon mal in der Packungsbeilage geschaut, denn da müsste unter seltenen Nebenwirkungen Gelenkschmerzen stehen. Also es könnte schon sein.
     
  3. Gast_

    Gast_ Guest

    Ich gucke mal.
     
  4. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Kann ich nicht bestätigen, habe es sehr lange eingenommen!

    Aber Puffel,,du weisst ja nichts ist unmöglich!

    Gruß von Joe!
     
  5. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.304
    Zustimmungen:
    1.026
    Und hast du schon geguckt? Ich hab keinen Beipackzettel mehr zuhause von früher, weiss aber noch das es drinstand und hab jetzt noch mal online geguckt:

    Quelle: http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/PANTOPRAZOL-NYC-40MG-6400692.html
     
  6. Gast_

    Gast_ Guest

    Danke schön.

    Ich lasse das Pantozol jetzt mal weg, und gucke dann, was meine Muskeln und Knochen machen.
     
  7. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Ich kann mir vorstellen puffelhexe, dass dem so ist.

    Protonenpumpenhemmer sind auf Dauer immer nachteilig, und der Nutzen kehrt sich zum Schuss nach hinten, nur für den kurzen Gebrauch nützlich.

    Ärzte weisen leider kaum darauf hin. Fatal ist, dass sie die Kalziumresorbition sehr hemmen im Magen und bei Dauergebrauch ist das schlimm.

    Hier ein Artikel:
    http://gutepillen-schlechtepillen.de/sodbrennen-risiken-bei-langzeiteinnahme-von-saeureblockern/

    wobei es im Netz noch viel dazu zu lesen gibt


     
  8. Gast_

    Gast_ Guest

    Das ist alles richtig Mara. Und auch klar.

    Aber ich nehme seit über 35 Jahren Medikamente ein. Und mein Magen macht nicht mehr mit.

    Nehme ich kein Magenschutz, habe ich fürchterliche Magenschmerzen Und noch mehr Übelkeit als sonst schon.

    Was nimmt man sonst so, Gegen Magenschmerzen Von Medikamenten?
     
  9. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Da müsstest du vielleicht selbst mal googeln puffelhexe, gib mal ein "Alternative zu Protonenpumpenhemmern"

    ich selbst nehme das MSM Pulver und es hilft mir, seither keinerlei Magenbeschwerden oder Sodbrennen obwohl ich eine Mischkollagenose habe.

    Das wird jeder selbst rausfinden müssen, wenn der Magen bei mir schon mal früher angeschlagen war half mir Haferschleim, mir schmeckt das allerdings auch prima, Haferflocken in Wasser aufgekocht und würzig oder süß mit Honig, wie es eben schmeckt, weiß allerdings nicht, ob das was für dich ist, gestampfte Kartoffeln tun gut, Obstessig, so sauer es klingt, er hilft verdünnt in Wasser, ausprobieren, googeln unter Hausmitteln usw.

    Alles Gute dir,
    Mara
     
  10. heimatliebe

    heimatliebe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. März 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Pantropozol

    Hallo, wenn Du Schmerzen bekommen hast, die vorher nicht da waren, solltest Du auf jeden Fall Deine Knochendichte im Auge behalten! Es ist bekannt, dass man es bei Osteoporose NICHT nehmen sollte!

    Gruß
    heimatliebe:vb_confused:
     
  11. schusti

    schusti Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. November 2009
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Rheinland
    Hallo mara1963,

    was ist denn msm Pulver und wo gibt es das ?
    Habe auch eine leichte Gastritis und würde gerne natürlich dagegen angehen.
    Es stimmt, wenn man Pantoprazol absetzt produziert der Magen mehr Säure als zuvor, demnach nur für den kurzen Gebrauch gut.

    lg Andrea
     
  12. schusti

    schusti Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. November 2009
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Rheinland
    Ach, habs gerade gegooglt! Hat das keine Nebenwirkungen? Geht es mit anderen Medikamenten, nehme Orencia (Abatacept)?
     
  13. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.304
    Zustimmungen:
    1.026
    Hallo Schusti,

    MSM kann zum Beispiel Durchfall verursachen. Das soll vielleicht so eine Art Entgiftungssymptom davon sein. Bekommt sicher nicht jeder davon Durchfall, müsstest du halt testen. Wenn man aber dann ständig Durchfall bekommen sollte, kann es schon sein das da zu viel zu schnell von deinen Medis wieder aus dem Körper geht und auch andere wichtige Mineralien und Spurenelemente.
     
  14. Mara1963

    Mara1963 Guest


    du kannst ja selbst mal googeln einfach msm eingeben, da findest du viel Gutes oder MSM Magen, dann findest du was Spezielles für dich.

    Ich persönlich nehme das Pulver, da ich gut damit zurecht komme und es mir total gut bekommt.

    Mara
     
  15. schusti

    schusti Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. November 2009
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Rheinland
    Danke für eure Antworten!

    lg Andrea
     
  16. Lisa4720

    Lisa4720 Guest

    Hi,
    darf man abends Panthoprazol nehmen?

    LG
    Lisa
     
  17. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    3.610
    Ort:
    Nähe Ffm
    1 Stunde vorm Abendessen. Und soweit ich weiß auch wieder Abstand zu den Medikamenten halten, genau wie morgens. Deshalb ist oft die morgendliche Einnahme schwierig.
     
  18. Lisa4720

    Lisa4720 Guest

    Danke Chrissi,

    mir geht es um den Reflux der mir nachts Beschwerden macht.:(
    Abends nehme ich keine Medikamente und passt dann auch besser mit der Morgenmedizin.
    Nehme ja als erstes ganz früh Prothyrid.
    Und dann 6:30 h Prednisolon.
    LG
    Lisa
     
  19. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    3.610
    Ort:
    Nähe Ffm
    Mein Mann hat auch nächtlichen Reflux und nimmt sie oft erst nach dem Abendessen, weil wir sonst zu spät essen müssten, denn er kommt oft erst nach 18:00 heim. Dann nimmt er sie gegen 21:00. Scheint auch ok zu sein.

    Wenn man berufstätig ist, und morgens früh schon die Schilddrüse füttern muss, dann nochmal warten bis zur Pantoprazol und danach noch ne Stunde bis zum Frühstück.... geht leider garnicht ;)
     
  20. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    605
    Lisa mir ist es im KH so verordnet worden - also abends.
    Von essen/nicht essen hat mir niemand was gesagt.
    Ich nehme es vor dem Schlafengehen - wenn ich es nehme, denn es gibt zum "Magenschutz" anderes, was die Protonenpumpe nicht hemmt, aber den Magen schützt.

    Kati
     
    Mara1963 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden