1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pankreatitis ! ? ! ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Grundina, 12. September 2010.

  1. Grundina

    Grundina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben RO-ler,
    also wie manche wissen habe ich öfters/ständig/immer Probleme mit dem Magen-Darm auch Übelkeit, Oberbauchschmerzen und Schmerzen die bis zum Rücken hinter ziehen, Schwarzer Stuhlgang, Fettstuhl, Koliken, Blähungen, Völlegefühl, Nahrungsintoleranz, Durchfall (früher immer Verstopfung)...laut meiner Krankenakte hab ich die Probleme schon sehr lang.

    Man hat bisher immer eine Gastritis und co. gemeint, wie sich jetzt heraus gestellt hat, durch eine Magen-/Darmspiegelung, stimmt dies nicht...tja und nun ist man auf die Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenentzündung) gekommen am Donnerstag muss ich eine Stuhlprobe abgeben und Blut wird abgenommen um nach der Bauchspeicheldrüse zu schauen. Am Freitag bekomm ich dan (glaub) mein Ergebinss.

    Wie ich jetzt festgestellt hab gibt es 3 Arten -Akute Pankreatitis -Chronische Pankreatitis -autoimmune chronische Pankreatits.

    Hat jemand von euch eine Pankreatitis? Wie wirkt sich das bei euch aus? Welche Pankreatitis genau?
     
  2. Iti

    Iti Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    ROW
    Hallo

    Tut mir leid, dass Du immer wieder solche Probleme hast.
    Hatte vor ca 15 Jahren einmal eine diagnostizierte akute Pankreatitis und auch über mehrere Jahre häufige Oberbauchprobleme, welche ich im nachhinein in diese Schublade packe.
    Meine Bauchspeicheldrüse arbeitet aber wieder fast normal.
    Vor ca 8 Jahren, nachdem bei mir eine undifferenzierte Kollagenose und eine primär biliäre Zirrhose (autoimune Leberentzündung) festgestellt hat, sind verschiedene Ärzte sowie auch ich der Meinung das alles zusammenhängt.
    Es ist bekannt (wird aber oftmals von den Ärzten nicht bedacht) das z.B. bei einem Sjögren oder auch bei einer ausgeprägten Sicca Symptomatik die Bauchspeicheldrüse mit beteiligt ist.
    Seitdem ich unter einer guten Rheumatherapie + Bromhexin gegen Trockenheitssympthomatik bin haben sich auch meine Oberbauchprobleme deutlich gebessert.

    Bekannt ist mir aber auch noch die Möglichkeit von z. B. Medikamentenunverträglichkeiten die zu Bauchspeicheldrüsenproblemen in unterschiedlicher Form führen können.
    Es ist also wichtig das Du bei Deinen Ärzte alle gesundheitliche Auffälligkeiten/Probleme ansprichst ebenso die gesammte Medikation einschl. Narürliche, Nahrungsergänzungsmittel u.s.w..

    Wünsche Dir gute Besserung
    und herzliche Grüße
    iti