Palmar Erythem ohne Leberwerte

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Milica, 31. Juli 2018.

  1. Milica

    Milica Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2018
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    Ich bin ja noch auf Forschung, daher meine Frage:
    Kennt das jemand oder hat das selbst.
    Bei mir sind es die beiden Handinnenflächen. Immer sehr rot und warm. Geschwollen, meistens brennende Schmerzen. Morgensteifigkeit.
    Blutwerte alle gut. Ein Dermatologe vermutet dennoch was autoimmunes. Röntgen unauffällig, sono zeigt Wassereinlagerungen in den Fingergelenken. Ansonsten sind Gelenke ohne Befund.
    Ich bin froh, dass ich schon mal weiß, wie die Rötung heißt. Mehr aber auch nicht.
    Leberwerte sind gut, Hepatitis hab ich auch nicht gehabt!
    Ich freue mich auf Antworten

    LG Milli
     
  2. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    1.535
    Ein Palmarerythem gehört zu den so genannten "Leberhautzeichen", das heißt, dass es Leberkrankheiten anzeigen KANN, aber keineswegs muss.
    Es gibt auch Rötungen der Handinnenflächen, die keinerlei Bezug zu Krankheiten haben, und es gibt sie beispielsweise auch familiär gehäuft.

    Eine spezifische Bedeutung hat eine solche Rötung nicht.
     
  3. allina

    allina Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    es gibt außer des normalen Ultraschalls, auch noch andere Ultraschalluntersuchungen mit einem speziellen Ultraschallgerät mit dem man z.B. die Elastizität der Leber messen kann oder es gibt auch Ultraschalluntersuchungen mit Kontrastmittel (kein Jod) der Leber. Allerdings nur bei sehr spezialisierten Praxen.

    Ich habe seit 35 Jahren immer leicht erhöhte Leberwerte, keiner weiß warum. Und das obwohl ich keinen Tropfen Alkohl trinke.

    Deshalb kenne ich diese Unteruschungen.

    Also falls das jemand braucht, einfach mal googlen und schauen, obs das auch an seinem Wohnort gibt.
     
  4. Milica

    Milica Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2018
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    40
    Danke für eure Antworten, aber eine Lebererkrankung wurde ausgeschlossen.
    Die Hände tun weh, werden dick, sind steif, brennen und vertragen keine Wärme. Rot sind sie mit Beginn meiner anderen Beschwerden geworden und das geht auch nicht mehr weg.
    Erst würde Polyarthritis vermutet, würde aber nicht bestätigt, was mir auch klar war, weil nicht die Gelenke Schmerzen, sondern eher das Gewebe und manchmal die Sehnen ( hatte schon einige Sehnenentzündungen).
    Man riet mir jetzt eine Biopsie zu machen.
    ANA Titer war nur leicht positiv und fein gesprenkelt. Was das heißt, weiß ich auch nicht genau. Nachdem ich mit der Diagnose Fibro entlassen werden sollte, hieß es beim Abschlussgespräch plötzlich, dass eine Autoimmunerkrankung nicht ausgeschlossen ist. Ich muss dran bleiben, sagte man mir.
    Ich dachte vielleicht kennt das jemand im Zusammenhang mit Rheuma und kann mir einen Hinweis geben. Wenn sie nur gerötet wären, würde ich mir kein Kopf machen. Aber ich kann an manchen Tagen nix heben, greifen oder mich abstützen, Faustschluss unmöglich,anziehen usw. Erst nur rechts, jetzt seit 2 Monaten ca auch links.
     
  5. Milica

    Milica Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2018
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    40
    Ps Ergotherapie hab ich jetzt oft gehabt. Dad Problem dabei: die Therapeuten trauen sich kaum ran, weil sie nicht wissen, ob es dadurch schlimmer wird. Danach wurden sie nur noch wärmer und brannten. Die sagen alle unabhängig voneinander sieht wie ne Entzündung aus. Das einzige, was gut tut, sind Massagen an den Fingergelenken und kaltes rapsbad
     
  6. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    1.535
    Hast Du von den geröteten Händen vielleicht Bilder?
     
  7. Roxana

    Roxana Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. September 2015
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Guck doch mal unter "Erythromelalgie" - es gibt schon einen Thread dazu.
     
  8. Milica

    Milica Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2018
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    40
  9. Milica

    Milica Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2018
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    40
    Ich hatte mal bessere Bilder hochgeladen. Komm aber nicht klar gerade.
     
  10. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    1.535
    Danke, roxana :)
    Vermutlich hast Du mich gar nicht gemeint, aber egal.....
     
  11. Milica

    Milica Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2018
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    40
  12. Milica

    Milica Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2018
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    40
    Ok. Mach ich. Danke.
     
  13. Milica

    Milica Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2018
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    40
    So sehen sie aus, wenn ich nix gemacht. Wenn ich sie benutze oder mir warm wird, werden sie noch dunkler rot und es sieht aus, als wenn feine Äderchen platzen. Bei Kälte sind sie lilagefleckt.
     
  14. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.986
    Zustimmungen:
    834
    Ort:
    Köln
    Schau dir mal die Bilder an die Hände mit Raynaud zeigen. Auch die werden bei Kälte lila blau.

    Generell könnte man einen Gefäßarzt aufsuchen, der schaut ob die Durchblutung der Hände intakt ist.
     
  15. Milica

    Milica Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2018
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    40
    Danke Kukana,
    Raynaud wurde auch ausgeschlossen, da ich keine weißen Finger oder ähnliches bekomme. Alles ist rot, bis auf die Mitte, die bleibt weiß oder normal. Bei Kälte werden nur die außenhandflächen lila, nicht weiter oben, auch nicht am Daumensattel oder die Finger. Aber ein Gefäßarzt ist ein genialer Tip. Danke
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden